streuverluste.de - SL | Marketing & Management
Aktuelles

Technologie ja – Methode nein

15.02.2016 - Artikel, Konzentrationsmanagement

Im Alltag von uns Menschen und Unternehmern, natürlich auch von Unternehmerinnen, ist es so eine Sache Maschinen und Produktionsstrecken effizienter zu gestalten, aber das eigene Verhalten eher dem guten Veränderungsgefühl zu überlassen. Regelmäßig geht dann der Wunsch nach Veränderung dem stärkeren und gewohnten Muster auf dem Leim. Gerade wenn es um Arbeiten geht, die man persönlich nicht gern tut, aber auf jeden Fall und dann meist dringend erledigen muss, fällt uns eine effiziente Arbeitsweise schwer. So ist es für viele geradezu überaus normal, Produktionsabläufe und Prozesse im Unternehmen nach den Gesichtspunkten von Effektivität und Effizienz zu betrachten und entsprechend auszurichten. Diese „Logik“ wird aber selten bis gar nicht auf innermenschliche Prozesse oder sichtbares Verhalten angewendet. Hier probiert man meistens nur herum oder ergibt sich dem Gewohnheitsmuster. Technologie ja – Methode nein, das muss nicht sein!

weiterlesen »

Vorstellung unternehmensWert:Mensch

12.02.2016 - Kurznachrichten, Regional

Am 16. März 2016 wird Dr. Petra Gärtner in der IHK zu Leipzig das Förderprogramm unternehmensWert:Mensch vorstellen. Unternehmen (KMU), die über ihre Personalarbeit nachdenken oder hier sogar Entwicklungen anstoßen möchten, finden in dem Programm nicht nur Impulse sondern auch finanzielle Unterstützung.

weiterlesen »

Beratungsförderung in Sachsen-Anhalt

11.02.2016 - Artikel, Beratung

Der Gewerbeverein Lutherstadt Wittenberg e. V. hatte zum Infoabend rund um das Thema Beratungsförderung in Sachsen-Anhalt eingeladen. Die Förderlandschaft hat sich in 2015 und 2016 gründlich gewandelt, das Thema beschäftigt aktuell nicht nur Unternehmensberater. Für den Bereich der Förderung von Unternehmens- oder Prozessberatung stehen in Anhalt drei große Anbieter mit verschiedenen Produkten für Unternehmen und Unternehmer im Markt, das sind das BMAS, das BAFA und die Investitionsbank Sachsen-Anhalt. Am Aschermittwochabend lauschten zahlreiche Vereinsmitglieder und Gäste im Luther-Hotel dem Vortrag von Sven Lehmann.

weiterlesen »

Suchmaschinenoptimierung und -marketing, ein alter Hut?

09.02.2016 - Artikel, Vertrieb

Weiterbildung - So wichtig wie noch nie! Auch in Leipzig

Selbstverständlich werden jetzt alle SEOs aufschreien bei der These meiner Überschrift. Suchmaschinenoptimierung und -marketing, ein alter Hut? Keineswegs. Aber das Thema ist für Unternehmer, die sich nicht täglich mit der Optimierung Ihrer Websites oder Onlineshops befassen, schlichtweg unübersichtlich. Gelinde ausgedrückt könnte man auch sagen, dass andere Vertriebskanäle durchaus mit dem Suchmaschinenmarketing mithalten können und auch Aufmerksamkeit im Unternehmensalltag brauchen.. Ein nicht geringer Anteil von Suchmaschinenoptimierung fällt außerdem in die Zuständigkeit der Unternehmensberater. Wenn es um die Frage geht: Welche Ziele will ich überhaupt mit meinen Aktivitäten online erreichen?, finden wir uns sehr schnell in strategischen Überlegungen wieder.

weiterlesen »

Lernen sich zu orientieren, führe dich selbst, sonst tun es andere

02.02.2016 - Artikel, Führung & Management

Starre Hierarchien verhindern oft notwendige Entwicklungen. Menschen wollen und müssen sich orientieren, lernen aber nirgends, sich auch an ihrem inneren Erleben zu orientieren. Schlimmer noch, in den höheren Bildungsklassen wird die Orientierung am inneren Leben abtrainiert, äußere Normerfüllung wird „getrichtert“. Im Arbeitsleben trifft diese Lust an der Vorgabe nicht nur heute auf eine unsichere Welt. Woran also orientieren? Lernen sich zu orientieren, führe dich selbst, sonst tun es andere oder wie die Hierarchie noch zu retten ist.

weiterlesen »

Leipzig, junge Menschen und was ihnen einfällt

28.01.2016 - Artikel, Kommunikation, Studien

Zum 195. Tourismusfrühstück in der MB Leipzig ging es um grundlegende Marketingthemen für Leipzig und die Region. Ganz genau um Tourismusmarketing und die Antwort auf die Frage, was vor allem junge Leute so attraktiv und anziehend an Leipzig als Reiseziel finden. Interessant ist die Erkenntnis, dass sich Leipzig eigentlich erst in den letzten zehn Jahren für Schüler, Jugendliche und junge Leute als Reiseziel etablieren konnte, da schlicht und einfach vorher geeignete Übernachtungsangebote fehlten. Die von Prof. Dr. Margit Enke vorgestellte Studie „Leipzig als Marke für die junge Zielgruppe“ zeigte einmal mehr, dass das „Bild“, was Menschen von einer Stadt oder Region haben bevor sie diese kennenlernen nicht zwangsläufig mit dem Bild übereinstimmen muss, was dieselben Menschen haben, nachdem sie den Zielort oder der Zielregion besucht haben.

weiterlesen »

Regionenmarketing – national und international Aufmerksamkeit erzeugen

27.01.2016 - Artikel, Öffentlichkeitsarbeit

Regionenmarketing - Vom Burgberg in Eilenburg bei Leipzig

Wenn es darum geht, Unternehmen und Unternehmer für die Region Leipzig und Umgebung zu interessieren, nützt es wenig diese nur vor der eigenen Haustür zu suchen. Investitionen lohnen sich dann, wenn die Rahmenbedingungen stimmen und Nutzenvorteile für alle Beteiligten in Aussicht stehen. Doch wie genau Regionenmarketing auf nationaler und internationaler Ebene Aufmerksamkeit erzeugen kann, ist zwar kein Buch mit sieben Siegeln, aber mindestens mit drei. Wie nun die Invest Region Leipzig GmbH die Region Leipzig und damit auch Nordsachsen weltweit vermarktet …

weiterlesen »

Zwischen Beruf und Fernstudium – eine Herausforderung die sich lohnt

27.01.2016 - Artikel, Mitarbeiter

Schon lange vorbei sind die Zeiten, in denen Menschen ihr ganzes Berufsleben in ihrem Ausbildungsberuf verbringen. Längst gibt es fortschrittliche Fortbildungsmöglichkeiten in Bildungseinrichtungen und an Fernuniversitäten. Berufstätige haben hier die Möglichkeit neben ihrer alltäglichen Arbeit, beispielsweise einen höheren Schulabschluss zu erlangen oder ein neues Berufsfeld zu erschließen.

weiterlesen »

Bin ich nach 25 Jahren endlich Senior-Berater?

26.01.2016 - Gedanken zu, Kurznachrichten

Wie komplex unsere Welt der Alltagsgläubigkeit wirklich ist, zeigt sich nicht nur im andauernden Blühen verschiedenen Verschwörungstheorien, von denen ja durchaus die eine oder andere möglich sein kann. Nach 25 Jahren Selbständigkeit und über 20 Jahren Beratertätigkeit fragt man sich in einem Beratungsunternehmen wie dem unseren, bin ich jetzt endlich Senior-Berater?

weiterlesen »

Schreibtischordnung oder warum Sie eine Abstellkammer brauchen

25.01.2016 - Artikel, Konzentrationsmanagement

Jene genialen Leser, die immer die Ordnung auf Ihrem Schreibtisch vorfinden, die sie selbst für richtig halten, benötigen die Information aus dem folgenden Text nicht unbedingt, Sie bitte ich um einen Kommentar zum Thema Schreibtischordnung. Alle anderen folgen mir bitte unauffällig in die Abgründe diffuser und diverser Ablageflächen auf denen sich die Papierberge nur noch chronologisch sinnvoll erforschen lassen. VERFLIXT ist an dieser Stelle die passenden Wortwahl: Von verschiedenen Utopien papierloser Büros angezogen, kämpft sich die „Denker-, Entscheider- und Verwalterwelt“ unseres Planeten täglich durch den Dschungel unklarer Zuordnungen und nicht vergebener Kategorien. So genannte Ordnungssysteme verheißen Papiererleichterung, nicht selten machen Sie alles nur noch unübersichtlicher. Schreibtischordnung oder warum Sie ab heute eine Abstellkammer auf Ihrem Schreibtisch brauchen.

weiterlesen »

Seite 20 von 128« Erste...10...1819202122...304050...Letzte »
nach oben

©2005-2019 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung