streuverluste.de - SL | Marketing & Management

Tolle Mitarbeiter in der Steuerkanzlei halten und motivieren

Steuerkanzlei Mitarbeiterbindung und Arbeiten im Team

In Zeiten hoher Auslastung bleibt manch notwendiger Schritt oft aus. Steuerberater oder Steuerkanzleien können ein Lied davon singen, was hohe Auslastung im Steuerberateralltag bedeutet. Doch natürlich sind nicht nur die Steuerberater selbst permanent gefordert, auch die Mitarbeiter in der Kanzlei haben ordentlich zu tun, egal ob es sich um die Steuerfachangestellten, die Buchhalter oder das Sekretariat handelt. Nicht selten bleibt die Auslastung im Steuerberatungsbüro dauerhaft über das Jahr gleich hoch, obwohl viele Kanzleien insgeheim hoffen, dass die heiße Phase sich nur auf das letzte Drittel im Jahr beschränkt. Salopp könnte man sagen: Irgendwas ist immer! Die Kommunikation, die Arbeitsabläufe, der Postlauf oder das Besuchermanagement bleiben über lange Zeiten unbetrachtet oder geraten gar ganz aus dem Fokus. Wie schaffen Sie es trotzdem tolle Mitarbeiter in der Kanzlei zu halten und dauerhaft zu motivieren?

Die Menschen und Experten der Zahlen sowie der Dokumentation von „zahlenseitigen“ Geschäftsvorfällen im Unternehmen legen ihren Fokus meist auf die Ratio im Arbeitsalltag. Das ist auch gut so, denn schließlich bekommen sie ihr Geld genau dafür. Dieser Fokus hat aber einen Haken! Menschen in Steuerkanzleien sind eben auch nur Menschen, bei aller Rationalität ihres Steuerberatungsalltages. Die möglichen Konsequenzen daraus lassen sich wie folgt umreißen:

  • Zu wenig oder keine Priorität in der Kanzlei bezüglich der Aufbau- und Ablauforganisation.
  • Zu wenig oder ungeeignete Kommunikation über das im Steuerberatungsalltag Notwendige hinaus. Das trifft insbesondere bei Konflikten zu.
  • Zu viele Konflikte aufgrund homogener Teams.
  • Der Steuerberater und die Steuerberaterin geraten oft unter zeitlichen Druck, da er oder sie eben fachlich die letzte und entscheidende Instanz sind.
  • Letztlich laufen die Mitarbeiter Gefahr unnötige Fehler zu machen und die Qualität der Arbeit, sowohl im Büro allgemein, als auch die der eigentlichen Steuerberatung wird leiden.
  • Schlimmstenfalls laufen Mitarbeiter und Mandanten weg.

Mitarbeiter, und so natürlich auch Mandanten, mehr an die Kanzlei binden, aber wie?

Das Fass, was ich hier aufmache, ist ein umfangreiches mit vielen Böden. Für den Anfang könnte es hilfreich sein, folgende Themenkreise in der Steuerkanzlei zu beachten:

  1. interne Kommunikation, Prozesse und Abläufe
  2. externe Kommunikation und Erwartungen von Mandanten
  3. komplexer interner und externer Postlauf
  4. Unternehmenskultur oder Betriebsklima
interne und externe Kommunikation in der Steuerkanzlei

Interne und externe Kommunikation in der Steuerkanzlei – professionelle Kommunikation trotz Leistungsdruck ist besser als ein Schutzschild!

Wenn die Nichtkommunikation zum Problem wird, dann ist es fast schon zu spät! Die alltäglichen Prozesse in Büro oder Kanzlei zu hinterfragen, macht man leider zu selten. Eine Gelegenheit, das zu ändern wäre jetzt – wenn Sie wissen möchten, wie eine Prozessberatung Mitarbeiter stärker an Ihre Steuerberaterkanzlei binden kann, nutzen Sie doch einfach unseren Rückrufservice.

Erfahren Sie mehr zum Thema Mitarbeiter und Steuerberatung:

Hier schreibt der Unternehmensberater, Coach und Organisationsentwickler, mit viel Lust auf Marketing und Vertrieb. Ich bin auch Vortragsredner, Workshopleiter, Supervisor, Unternehmer seit 1991, Leipzig-, Eilenburg- und Berlin-Versteher sowie deutschsprachig weit unterwegs, von Herzen Nordsachse, Optimist in den meisten Fällen, Blogger, Fotograf, Trainer, auch Ausbilder für Autogenes Training – kurz: vielleicht auch dein Entwicklungsspezialist?
Start DialogTelefonXINGTwitter

nach oben
16 Kommentare zu “Tolle Mitarbeiter in der Steuerkanzlei halten und motivieren”
  1. Jay Jorgenson schreibt

    Der Beitrag zum Thema Steuerkanzlei ist sehr hilfreich. Ich wollte besser informiert sein, denn ich weiß sehr wenig darüber. Nachdem ich diesen Artikel gelesen habe, weiß ich genug über dieses Thema.

  2. Joachim Hussing schreibt

    Danke für die Informationen über die Finanzämter. Mein Freund braucht Hilfe bei seinen Steuern. Ich werde meinem Freund sagen, dass er sich ein Steuerbüro suchen und Hilfe von einem Steuerberater bekommen soll.

  3. Kira N. schreibt

    Danke für diesen interessanten Beitrag über Steuerberatung. Ich stimme zu dass zu homogene Teams oft zu vielen Konflikten führen können. Wie Sie hier schreiben, ist interne Kommunikation von großer Bedeutung. Meine Schwester hat eine Kanzlei für Steuerberatung und ich werde ihr die Informationen hier weiterleiten.

  4. Nils Erkmann schreibt

    Danke für diesen Beitrag über Mitarbeiter in der Steuerkanzlei. Auch ich finde ein funktionierendes Betriebsklima sehr wichtig. Meine Frau und ich führen eine Steuerkanzlei und auch sie fand die Informationen hier sehr hilfreich.

  5. Kira Nonnenbaum schreibt

    Vielen Dank für diesen Beitrag über Mitarbeiter in der Steuerberatung. Ich sehe es auch so, dass die interne Kommunikation sehr wichtig ist.

  6. Otto Müller schreibt

    Danke für den Beitrag zum Thema Steuerberatung. Ich bin schon länger auf der Suche nach weiteren Informationen hierzu.

  7. Adam Golightly schreibt

    Jeder, der mehr zum Thema Steuerberater für Unternehmen erfahren möchte, sollte diesen Beitrag lesen! Deshalb werde ich diesen Artikel meinem Partner zeigen. Wir haben neulich darüber gesprochen.

  8. Adam Golightly schreibt

    Danke für den Beitrag zu Steuerberater für Appartementvermietung. Ich habe lange gesucht, um hilfreiche Informationen dazu zu finden, weil sich meine Schwester dafür sehr interessiert. Die Infos hier werde ich ihr mal weitergeben.

  9. Kira schreibt

    Danke für diesen Beitrag zum Thema Steuerberatung. Es stimmt, dass gute Kommunikation im Team wichtig ist, um Mitarbeiter motiviert zu halten. Mein Schwager hat eine Steuerkanzlei und ich werde ihm die Informationen hier weiterleiten.

  10. Paul Kersten schreibt

    Wirklich interessanter Beitrag. Ich kann mir vorstellen, das der Alltag als Steuerberater ganz schön anstrengend sein kann. Das hier eine Spezialisierung auf ein Fachgebiet helfen kann, macht Sinn. Ich selber suche gerade eine Steuerberatungskanzlei bei Perg, da ich als Kleinunternehmer, mit meiner Steuererklärung und co. an meine Grenzen stoße. Hoffentlich finde ich bald eine, die mir weiter helfen kann.

  11. Lina Seidel schreibt

    Als Kunde kann ich auch fühlen, wenn Steuerberater nicht genug Aufmerksamkeit auf seinen Mitarbeitern richtet. Es kann zu der Misskommunikation, aber auch zu schlechtem Ergebnis führen. Ich bin mir sicher, dass diese Tipps bestimmt die Motivation von Angestellten steigern können.

  12. Lucie Moreau schreibt

    Vielen Dank für den Beitrag zum Thema Mitarbeiter in der Steuerkanzlei. Mein Bruder bewirbt sich in einer Steuerberatungsgesellschaft, da er sein Studium erfolgreich abgeschlossen hat. Gut zu wissen, dass homogene Teams zu mehr Konflikten führen können.

  13. Robert Leibold schreibt

    Ich finde, dass interne und externe Kommunikation sehr wichtig ist. Vor allem, wenn ein Unternehmen zu viel ausgelastet ist. Mein Onkel hat als Steuerberater gearbeitet, jedoch war das Unternehmensklima nicht so gut, weswegen er seinen Arbeitsplatz gewechselt hat.

  14. Hannes Bartschneider schreibt

    Ich war vor Kurzem bei einer Steuerberatung. Ich war auch der Meinung, dass man in diesem Job ja viel zu tun hat, die Mitarbeiter waren jedoch alle gut gelaunt. Da hat mich interessiert, wie Kanzleien ihre Mitarbeiter an sich binden. Ich könnte mir auch vorstellen, dass besonders die interne Kommunikation hier ausschlaggebend ist.

  15. Nina Hayder schreibt

    Vielen Dank für diesen interessanten Beitrag. Ich als Mandat finde es sehr wichtig, dass das Klima zwischen den Mitarbeitern gut ist. Wenn es nicht so wäre, würde ich mich dort unwohl fühlen und wahrscheinlich das Büro wechseln. Gut, dass dies bei meinem Steuerbüro nicht so ist.

  16. Anton Schneider schreibt

    Ein Bekannter von mir ist in der Steuerberatung tätig und berichtet mir häufig davon, dass Motivation in Zeiten hoher Auslastung notwendig ist, da es schon sehr belastend sein kann. Gut zu wissen, dass der Fokus auf die wesentlichen Dinge ausreichend ist, um die Mitarbeiter zu motivieren und zu halten. Ich werde ihm den Artikel mal weiterleiten.

Einen Kommentar schreiben

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert. *

Bitte lesen Sie vor dem Kommentieren auch unsere Datenschutzerklärung.

*

nach oben

©2005-2021 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung