streuverluste.de - SL | Marketing & Management

Lebensfreundliches Unternehmen, beste Führung und Organisation zur Fachkräftesicherung – Workshop in Kohren-Sahlis

Kohren-Sahlis - Workshop Fachkräftesicherung und Lebensfreudliches Unternehmen an der Heimvolkshochschule

Der Veranstalter und Projektträger familienfreund KG aus Leipzig hatte im Rahmen der Aktivitäten der Fachkräfteallianz zum ersten kostenfreien Workshop „Das lebensfreundliche Unternehmen – mehr als anwendbare Instrumente zur Fachkräftesicherung“ im Landkreis Leipzig, konkret in die Heimvolkshochschule von Kohren-Sahlis eingeladen. Dafür, dass für das Marketing und das Bekanntmachen des Nachmittags recht wenig Zeit zur Verfügung stand, kann sich das Ergebnis des Projektstarts mitten im schönen Kohrener Land sehen lassen. Die geplante Zeit reichte nicht aus, obwohl die Impulsvorträge schon wesentlich kürzer gefasst wurden, als das ursprünglich geplant war.

Um es auf einen einfachen, aber wirkungsvollen Nennen zu bringen: Praxisfragen und Praxisprobleme stehen im Vordergrund der Teilnehmer! Praxisfragen rund um das Thema Fachkräftesicherung, sowohl im Bereich der Gewinnung neuer Fachkräfte, vorwiegend aber im Bereich der Mitarbeiterbindung. Der Workshop, die Fragen, die Antworten und die Diskussionen waren so intensiv, dass alle Teilnehmer und die Referenten es gern in Kauf nahmen, zu überziehen.

Kohren-Sahlis - Vor dem Workshop Instrumente zur Fachkräftesicherung und lebensfreundliches Unternehmen

Kohren-Sahlis – Vor dem Workshop Instrumente zur Fachkräftesicherung und lebensfreundliches Unternehmen

Im Impulsvortrag von mir, Führung, Organisation und Leitbilder – Instrumente zur Fachkräftesicherung, liegt der Schwerpunkt auf praktischen Fragen zur Personalführung und der Führung des Unternehmens als Ganzes. Diese Thematik zur Abgrenzung von Organisation, da der Begriff Management, was nichts weiter als Organisation bedeutet, mit Führung fast immer gleich gesetzt wird. Die Problematik im Unternehmensalltag ergibt sich aus der oft minderen Priorisierung von Führungsaufgaben, sowohl seitens des Inhabers eines kleinen Unternehmens als auch von Mitarbeitern mit Personalführungsverantwortung. Die grundsätzliche Frage, wie beeinflusst das Betriebsklima, oder der etwas umfassendere Begriff der Unternehmenskultur, die Bleibelust der Mitarbeiter wurde von den Teilnehmern vielfach hinterfragt und von mir mit reichlich Beispielen und Tipps hinterlegt.

Kohren-Sahlis - Nach dem Workshop lebensfreundliches Unternehmen

Kohren-Sahlis – Nach dem Workshop lebensfreundliches Unternehmen

Alle Anwesenden waren sich einig, Fachkräftesicherung muss zukünftig zur Unternehmensführung von kleinen und mittelständischen Unternehmen genauso dazugehören, wie Marketing und Vertrieb der eigenen Produkte oder Dienstleistungen. Der Vortrag von Thomas Kujawa unterschrich noch mal deutlich die Notwendigkeit weg vom „nur familienfreundlichen“ hin zum LEBENSFREUNDLICHEN Unternehmen, in dem die Belange von allen Mitarbeitern Gehör finden und das Bemühen des Unternehmens auf diese einzugehen ein Instrument zur Fachkräftesicherung ist, das allerdings richtig angewendet werden muss.

Erfahren Sie mehr zu Fachkräften im Unternehmen:

Hier schreibt der Unternehmensberater, Coach und Organisationsentwickler, mit viel Lust auf Marketing und Vertrieb. Ich bin auch Vortragsredner, Workshopleiter, Supervisor, Unternehmer seit 1991, Leipzig-, Eilenburg- und Berlin-Versteher sowie deutschsprachig weit unterwegs, von Herzen Nordsachse, Optimist in den meisten Fällen, Blogger, Fotograf, Trainer, auch Ausbilder für Autogenes Training – kurz: vielleicht auch dein Entwicklungsspezialist?
Start DialogTelefonXINGTwitter

nach oben
Einen Kommentar schreiben

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert. *

Bitte lesen Sie vor dem Kommentieren auch unsere Datenschutzerklärung.

*

nach oben

©2005-2019 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung