streuverluste.de - SL | Marketing & Management
Artikel

»Bitte Newsletter einfach mitnehmen!«

Schreibweise Coworkingspace oder Coworking Space oder …

12.10.2021, Rubrik: agil, Allgemein

Bei Dingen, die neu in unser Leben treten, ist dann und wann nicht ganz klar, wie wir das Neue genau bezeichnen oder wie die richtige Schreibweise ist. Das war bei dem Wort E-Mail genauso wie bei Coworkingspace. Die Entstehung der Schreibweise ist praktisch ein „fließender“ Prozess an dessen Ende die „offiziellen“ Verlautbarungen in Nachschlagewerken, wie dem Duden zum Beispiel, feststehen. weiterlesen »

Coworking Weltkleinstadt – zwischen Homeoffice, der Pendelei und wirtschaftlichen Impulsen

11.10.2021, Rubrik: agil, Artikel, Mitarbeiter

Coworking Weltkleinstadt – zwischen Homeoffice und der Pendelei. Wer sich heute besonders mit dem Thema Coworkingspace beschäftigt läuft Gefahr, in großen Städten leicht belächelt und auf dem Land unverstanden angeschaut zu werden. Coworking und die die Akteure darum sind durch die Coronakrise ordentlich durchgeschüttelt worden. Interessant ist ein aktueller Trend, bei dem es nicht um Coworking in einer großen Stadt oder auf dem Dorf geht, sondern um Coworking in Kleinstädten. Was steckt dahinter, wenn man zum Beispiel aktuell in Eilenburg, der Weltkleinstadt an der Mulde, schaut, wie sich ein Coworkingspace in der Stadt umsetzen lassen könnte? weiterlesen »

Mittelstand – die Hälfte ist von Lieferengpässen betroffen

11.10.2021, Rubrik: Allgemein, Risiko, Unternehmensführung

Repräsentative Ergebnisse einer Befragung kleiner und mittlerer Unternehmen im September, dabei treten die größte Probleme im verarbeitenden Gewerbe und in der Bauindustrie auf. Die Folgen sind ein höherer Beschaffungsaufwand, Produktionsstörungen sowie Preisanpassungen. Das Wirtschaftswachstum dürfte in diesem Jahr niedriger ausfallen als noch vor einigen Monaten erwartet. Ein wesentlicher Grund für die schwächeren Wachstumsaussichten in diesem Jahr sind Lieferengpässe bei Rohstoffen und Vorprodukten, die weite Teile der Wirtschaft erfasst haben – auch den deutschen Mittelstand. weiterlesen »

Regionenmarketing – magische und kraftvolle Orte in Eilenburg und Umgebung, rund ums Wasser

20.07.2021, Rubrik: Artikel, Marketing

Man sagt, es gibt wohl Menschen, die manchen Orten oder gar Gegenden etwas mehr abgewinnen können, als nur die bloße Schönheit zu genießen. Immer wieder wird von Kraftorten oder magisch anmutenden Winkeln gesprochen. Im Alltag fällt es oft schwer, den Geist für das zu öffnen, was man sowieso quasi immer vor der Nase erlebt, zu schnell ist es zur Normalität geworden. Der Trend zur Achtsamkeit kann hier Impulse geben, mehr aber auch nicht. Wer läuft schon täglich seine Wege und „wundert“ sich aufs Neue? Aber gerade darin liegt ganz sicher die Kunst. Für das Regionenmarketing sind magische und kraftvolle Orte ein Muss – egal ob in Eilenburg oder der Umgebung, hier im ersten Teil steht Wasser im Fokus. weiterlesen »

Die Makulatur wird dicker – Tapetenwechsel im Wohnzimmer der Unternehmenskultur

1.06.2021, Rubrik: Artikel, Führung & Management, Unternehmensführung

Gerade im Marketing ist der hinterlassene Eindruck, insbesondere der erste, von umsatztragender Bedeutung. Aber auch allgemein, im Alltag des modernen Menschen, erfreut sich die Kunst „Glaubhaft Dick Aufzutragen“ immer größerer Beliebtheit. Wirkt dick aufgetragene Ölfarbe auf einem Gemälde stärker als ein dünner Ölfilm? Aus der Nähe betrachtet auf jeden Fall, mit Abstand und umfassender gesehen, bleibt diese Wirkung eher gering. Die Diskrepanz zwischen gelebter und kommunizierter Unternehmenskultur ist beim Finden und Binden von Menschen im Unternehmen oder, ganz grundsätzlich, für eine Idee oder ein Produkt von ebenso existenzieller Bedeutung. Die Makulatur wird leider immer dicker, weil wir mittlerweile die Oberfläche vergöttern ist jede Form von Tiefe angsteinflößend. weiterlesen »

Bonität und Liquidität als strategische Unternehmensaufgabe

30.04.2021, Rubrik: Beratung, Führung & Management, Unternehmensführung

Nicht selten sind Bonität und Liquidität in der Wahrnehmung im Unternehmensalltag von keinen Unternehmen irgendwo zwischen Bauchgefühl und Alltagsverdrängung. Nicht selten sind die Auswirkungen dieses Verhaltens von Inhabern und Inhaberinnen regelmäßig eskalierend, tatsächlich dann, wenn es meistens zu spät ist. Man will im Leistungsalltag eigentlich keinen Zahlenteufel an der Wand sehen, ist aber trotzdem gut beraten, wenn man sich dem Thema Controlling, und in dem Fall von Bonität und Liquidität, mit einem Standardprozess im Unternehmen widmet. weiterlesen »

Danke an 218 Unternehmerinnen und Unternehmer im IHK-Bezirk Leipzig

26.03.2021, Rubrik: Artikel

Danke an 218 Unternehmerinnen und Unternehmer im IHK-Bezirk Leipzig! Die IHK-Wahl ist Geschichte und die Ergebnisse werden in Kürze veröffentlicht. Die Wahlgruppe 3, Dienstleistungen, im IHK-Bezirk Leipzig ist sehr groß. 218 Stimmen haben nicht gereicht, um gewählt zu werden. Bedanken möchte ich mich bei allen Menschen und entsprechend den Unternehmen der Region Leipzig, die mir mit Ihrer Stimme das Vertrauen ausgesprochen haben! weiterlesen »

Redet mehr miteinander, egal zu welchen Zeiten!

25.03.2021, Rubrik: Artikel, Kommunikation

Man müsste der Meinung sein, dass zu Zeiten der elektronischen und digitalen Kommunikationsmittel und -medien, das Reden, das gemeinsame Sprechen und das Verstehen leichter geworden sind, als zu Zeiten, in denen man sich noch Papierbriefe schrieb, die nicht alle Bescheide oder Rechnungen waren. Komischerweise ist das nicht der Fall. Die Kommunikation oder besser gesagt, die gelungene Kommunikation, ist und bleibt die Tagesherausforderung seit Jahrzehnten. Ob im Unternehmen, in der Organisation von Prozessen oder auch zu Hause. Redet mehr miteinander, egal zu welchen Zeiten, das könnte ein Motto für eine neue Zeit sein. weiterlesen »

Checkliste EINKOMMENSTEUERERKLÄRUNG 2020

17.03.2021, Rubrik: Artikel, Empfehlung

Auch in diesem Jahr stellen wir unseren Kunden, Lesern, Interessenten und Newsletter-Abonnenten die Checkliste zur EINKOMMENSTEUERERKLÄRUNG 2020 von unserem Kooperationspartner Jens Preßler zur Verfügung. Er ist Steuerberater in Leipzig und profunder Kenner auch des aktuellen Steuerdschungels, der in Corona-Zeiten nicht wirklich lichter geworden ist. weiterlesen »

Re-Authentifizierung bei unternehmensWert:Mensch und unternehmensWert:Mensch plus

22.02.2021, Rubrik: Artikel, Beratung

Re-Authentifizierung bei unternehmensWert:Mensch und unternehmensWert:Mensch plus bis einschließlich 2022. Aufgrund der Coronakrise erfolgte der Erfahrungsaustausch der Prozessberater digital, auf jeden Fall auch eine Möglichkeit, um hier im Gespräch zu bleiben und Qualitätssicherung zu ermöglichen. Moderne Personalentwicklung und agile Methoden nicht nur für die Digitalisierung in kleinen und mittelständischen Unternehmen. Das Programm vom BMAS macht hier den Einsatz eines externen Prozessberaters möglich. weiterlesen »

Fachkräftemangel auch während der Coronakrise verschärft

22.02.2021, Rubrik: Allgemein, Mitarbeiter

Die wirtschaftliche Dynamik ist aktuell schwer einzuschätzen, das betrifft auch den Fachkräftemangel. Man sollte der Meinung sein, dass die Coronakrise diesen abschwächt, das ist aber nicht der Fall. Jedenfalls sehen das die Expertinnen der KfW so, in der aktuellen Meldung zum KfW-ifo-Fachkräftebarometer sind mittelständische Unternehmen mehr betroffen als große Firmen. Das allein ist nichts Neues, auch nicht, dass Mittelständler und auch oft kleine Unternehmen den Fachkräftemangel besonders zu spüren bekommen. weiterlesen »

Zusammenhänge – wenn du die Welt systemisch schlicht verpasst!

20.01.2021, Rubrik: Artikel, Buch/Bücher, Strategie-Bücher

Welcher Erfolg oder welche Situation hängt mit welchen Ursachen zusammen? Wer das einfach erkennen und erklären kann, der ist in unserer heutigen, oft als komplex titulierten, Welt schon fast den Göttern gleich, zumindest aber wäre dieser Mensch ein Wissender! Genau um diese Frage geht es in Wolf Lotters neuem Buch „Zusammenhänge“. Kontextkompetenz, so der Autor, ist das, was fehlt, welche zwingend zusätzlich gelerht und gelernt werden muss. Dabei geht es nicht um einfach nachzuschlagende Wortursprünge oder lexikalische Zusammenhänge, sondern um eben jene wichtigen Verknüpfungen, die man gerade nicht im, leider nie geschriebenen, Lehrbuch des Lebens für Demokraten nachlesen kann. Zusammenhänge – wenn du die Welt schlicht systemisch verpasst! weiterlesen »

Videokonferenz – ja oder nein?

22.12.2020, Rubrik: Artikel

Nicht nur in der zweiten Corona-Welle sind Videokonferenzen hoch im Kurs. Dabei hat jedes Ding oder jede Sache immer mindestens zwei Seiten. Es ist auf jeden zeit- und kostensparend eine Videokonferenz einem persönlichen Treffen vorzuziehen, das steht außer Frage! Aber wer in diesen Zeiten schon mal sechs Stunden am Tag in einzelnen Videokonferenzen verbracht hat, der merkt, es fehlt eben nicht nur der Weg zum Kunden oder Mandanten. Eine Videokonferenz belastet auf eine ganz neue, eigene Weise im Arbeitsalltag. Videokonferenz – ja oder nein? weiterlesen »

Insolvenzen gehen zurück – werden die Probleme nur ins neue Jahr verschoben?

16.12.2020, Rubrik: Artikel, Studien

Insolvenzen gehen zurück – werden die Probleme nur ins neue Jahr verschoben? So schlimm kann es schon nicht werden – oder doch? Die massiven Finanzhilfen von von stattlicher Seite haben bisher das allerschlimmste verhindert. Wie auch bei der Digitalisierung verschärft die Coronakrise aber die wirtschaftliche Situation zahlreicher Unternehmen. Firmen, die schon vorher angeschlagen waren, verschieben in dem Fall notwendige Schritte einfach. Aber die grundsätzliche Ungewissheit macht auch die Unternehmensführung für gesunde Unternehmen immer schwieriger. Selbst bei einem großen Erfolg breitangelegter Impfaktionen bleibt deren Erfolg in der Tat abzuwarten. Müssen wir uns auf einen wirtschaftlichen Saisonbetrieb ganz neuer Art einstellen? weiterlesen »

Krisen lernen – leben und arbeiten unter kritischen Bedingungen

16.12.2020, Rubrik: agil, Artikel, Führung & Management

Krisen lernen – viele in der aktuellen Coronakrise sind schneller als das persönliche Empfinden. Die Krise als Chance begreifen ist auf jeden Fall eine sinnvolle Einstellung, aber grundsätzlich ist es erst mal wichtig, der Realität in die Augen zu schauen. Damit ist auf jeden Fall der persönliche Beitrag von jedem gemeint, der zur Entschärfung der Krise beitragen kann. In erster Linie geht es um das konkrete eigene Verhalten. Krisen lernen – leben und arbeiten unter kritischen Bedingungen, Tipps sind eine Sache, das notwendige Bewusstsein eine zweite. weiterlesen »

»Bitte Newsletter einfach mitnehmen!«

nach oben

©2005-2021 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung