streuverluste.de - SL | Marketing & Management
29 Suchergebnisse für die Stichwortsuche nach: » Menschen «

Künstliche Intelligenz (KI) – Anwendung in KMU

19.03.2019, Rubrik: Artikel, Unternehmensentwicklung

estandards in Leipzig im Mittelstand

Künstliche Intelligenz – Anwendung in KMU

Was ist eigentlich KI (künstliche Intelligenz, engl. Abkürzung AI)? Immer wieder wird davon berichtet, dass beim Thema KI viele Menschen eher abweisend sind, als diese Technologie(n) mit offenen Armen willkommen zu heißen. Bei einer interessanten Veranstaltung in der Offenen Werkstatt Leipzig letzte Woche ist mir tatsächlich klarer geworden, es geht nicht um künstliches Bewusstsein, sondern meist nur um die Anwendung von Algorithmen zur schnellen und sinnvollen Datenauswertung. Wer aus der psychologischen Richtung kommt, oder sich ein wenig in der Persönlichkeitspsychologie auskennt, der würde nie auf die Idee kommen, eine solche Rechenfunktion als Intelligenz zu bezeichnen. Aber so unterschiedlich sind halt die Herangehensweisen an unsere vielfältige und heute digitale Welt. Interessant waren die Menschen, die sich für KI mitten unter der Woche Zeit nehmen. weiterlesen »

Waldbaden – warum „öko“ allein nicht ausreicht und der Mensch noch nach Entspannung sucht

19.11.2018, Rubrik: Buch/Bücher, Psychologie-Bücher

Den Wald schützen ist eine Sache - in den Wald baden gehen eine zweite - Heilsames Waldbaden nicht nur für gestresste Manager

Waldbaden – warum „öko“ allein nicht ausreicht und der Mensch noch wieder nach Entspannung sucht. Alte Weisheiten wirken auf uns moderne Menschen vermeintlich antiquiert oder gar primitiv. Regelmäßig holt aber die Wissenschaft Wissen früherer Generationen ans Tageslicht und rühmt sich nicht selten mit diesen dann scheinbar neuen Erkenntnissen. Im Fall es Waldbadens liegt es auf der Hand, dass er, unser Wald, den Menschen gut tut, nicht nur, wenn man sich direkt in ihm bewegt. Trotzdem sehen viele Stadtbewohner Wald nur im Fernsehen oder auf Fotos im Netz, geschweige dass sie den Wald wahrnehmen. Der „Trend“ Waldbaden hat das Zeug das zu ändern, ein Buch zu dem Thema möchte ich besonders empfehlen! weiterlesen »

Unternehmertreffen im „Dialog Unternehmen: wachsen“ bei der IHK zu Leipzig

20.06.2018, Rubrik: Artikel, Unternehmensentwicklung

Unternehmertreffen in Leipzig

Heute beim Unternehmertreffen im Rahmen des „Dialoges Unternehmen: wachsen“ bei der IHK zu Leipzig. Die Initiative in den neuen Ländern machte sozusagen auch in der Region Leipzig ein Stopp, um dieses wichtige Thema in großer Runde zu diskutieren. Welches Thema? Ganz einfach die Notwendigkeit, Wachstum aus eigener Kraft und Struktur zu organisieren. Diese Form der Unternehmensentwicklung hängt wie kaum ein anderes Thema im Unternehmertum von der Persönlichkeit von Unternehmerin und Unternehmer ab. Gefolgt vom Wissen und vom Können aller Menschen im Unternehmen fällt die Umsetzung des eigenen Wachstums im Leistungsalltag oft genug sehr schwer. Gibt es da Möglichkeiten, das besser oder anders anzugehen? weiterlesen »

Marketing-Post der bildlichen Art – Trends

25.07.2017, Rubrik: Artikel, Marketing

Marketing-Post der besonderen Art

Marketing-Post der bildlichen Art. Trends sind ja dazu da, von einem neuen Trend abgelöst zu werden. Doch wann ist etwas ein Trend? Den Postkartenschreibevirus kann man kaum als Trend bezeichnen, das Kommunikationsmedium Postkarte gibt es schon sehr lange, jedenfalls wenn man mit menschlichen Maßstäben misst. Elektronische Grußpostkarten via E-Mail haben sich nicht durchgesetzt, und ich glaube viele Leute haben heute immer noch eine Pinnwand mit Urlaubspostkarten aus aller Welt, genauso wie sie Bücher aus Papier lesen. Warum auch nicht, schließlich hat man etwas in der Hand, kann es fühlen und auch mal herumdrehen. weiterlesen »

Burnout überstanden, aber dann?

26.07.2016, Rubrik: Buch/Bücher, Psychologie-Bücher

Was kommt nach dem Burnout?

Burnout überstanden, aber dann? Leben heißt Herausforderung – täglich. Leben wird nach überstandenen Krisen intensiver, meistens jedenfalls. Das Leben nach dem Burnout kommt wahrlich einer Neuordnung in vielen Alltagsbereichen gleich. Gewohntes ist in Frage zu stellen, lieb gewonnene Muster drängen sich regelmäßig auf und frohlocken mit der Frage, ob es nicht doch besser wäre, so wie vor dem Burnout zu handeln. Schließlich hat man eine Menge damit erreicht! Mit Burnout kann man in drei grundlegenden Phasen umgehen: Vor, im und nach dem Burnout. Viele Autoren widmen sich den beiden ersten Phasen, Carola Kleinschmidt beleuchtet in ihrem neuen Buch „BURNOUT UND DANN?“ die Lebensphase nach einer solchen Lebenskrise.

weiterlesen »

Reinventing Organizations – denn die Zeit ist reif

16.07.2016, Rubrik: Buch/Bücher, Management-Bücher

Reinventing Organizations – denn die Zeit ist reif. Hand aufs Herz – läuft in Ihrem Unternehmen wirklich alles rund? Gehen Sie gern und mit wachsender Begeisterung Ihrer jetzigen Tätigkeit, ob als Unternehmer, Gründer, Führungskraft oder Experte in einem Unternehmen oder allgemein in einer Organisation nach? Werden Sie nervös, wenn es um Veränderungen in der Struktur oder in den Prozessen des Unternehmens geht, weil Sie genau wissen, da müssen wir was ändern, es aber bisher nicht geschafft haben? Im Gegenteil Sie sind vielleicht sogar veränderungsmüde, da viele tolle Ansätze in Ihrem Unternehmen keinen greifbaren Nutzen gebracht haben? Frederic Laloux tritt an, daran etwas ändern zu wollen und es scheint so zu sein, dass ihm das auch gelingt. Warum Sinn im Unternehmen effizienteres Arbeiten möglich macht.

weiterlesen »

Praktisch für Verbraucher: Bonität jetzt online einsehbar

27.06.2016, Rubrik: Artikel, Service

Praktisch für Verbraucher: Bonität ist jetzt online einsehbar. Die eigene Finanzlage wird nicht zuletzt durch die Bonität ausgedrückt. Viele Privatpersonen sind sich über ihre Kreditwürdigkeit allerdings gar nicht im Klaren, und das, obwohl die heutigen digitalen Möglichkeiten alle notwendigen Instrumente liefern. Die Bonität im Blick zu haben, ist nicht nur für Unternehmen von großer Bedeutung. Es bewahrt jeden Menschen vor bösen Überraschungen und schult auch den Umgang mit Geld.

weiterlesen »

Bedingungsloses Grundeinkommen – Angst vor dem Menschen

5.06.2016, Rubrik: Artikel, Beratung

Bedingungsloses Grundeinkommen oder die Angst vor dem Menschen. Die Polarisierung könnte größer nicht sein. Wenn es um das bedingungslose Grundeinkommen (BGE) geht, gehen die Positionen weit auseinander. Auf der einen Seite sehen Menschen ein solches Grundeinkommen als eine Chance und die Freiheit dafür, seinen Talenten mehr Raum zu geben; die extreme Gegenposition sieht die Mehrheit der Menschen auf der faulen Haut liegen und die Wirtschaft zusammenbrechen. Die Gegner halten das BGE für nicht finanzierbar, die Befürworter als die logische Antwort auf die aktuellen Krisen und den Wegfall vieler Arbeitsplätze durch moderne Technologien. Unterschiedlicher könnte das Menschenbild, was hinter diesen beiden Positionen steht nicht sein. Das BGE entfacht die alte Frage nach der Motivation. Kann ich einem Menschen mit der Karotte locken oder kann er das nur selbst tun?

weiterlesen »

Menschenorientierte Personalarbeit 4.0 – 2. Landeskongress Offensive Mittelstand Sachsen

12.05.2016, Rubrik: Artikel, Mitarbeiter

Menschenorientierte Personalarbeit 4.0 – 2. Landeskongress Offensive Mittelstand Sachsen in Chemnitz. Den Grad der Digitalisierung der Diskussion über Menschen in heutigen Arbeitsprozessen kann man getost an der Ziffer vor dem Punkt und der Null ablesen. Unabhängig vom diesem Hype ist Personalarbeit, und um den Bogen noch umfassender zu spannen jede Form von Arbeit mit Menschen in Leistungsprozessen, nicht nur ein Dauerbrenner seit Jahren, sondern unbedingte Voraussetzung für erfolgreiche Unternehmen! Die zunehmende Digitalisierung beeinflusst uns selbstverständlich im Leistungsalltag, daran besteht kein Zweifel. Ob man allerdings nun alles Neue mit diesem Einfluss erklären und begründen muss darf berechtigt bezweifelt werden.

weiterlesen »

Dimensionen systemischer Ungleichheit

13.04.2016, Rubrik: Artikel, Beratung

Dimensionen systemischer Ungleichheit. Vielfach wird in Soziologie oder Politik und anderen Gruppen von immer größer werdender Ungleichheit gesprochen oder geschrieben. Die Schere zwischen Arm und Reich wird immer größer und die Erkenntnis macht die Runde, dass das gar nicht das schlimmste Problem ist, sondern die viel größere Schere zwischen einem informierten Menschen und einem nicht informierten Menschen in der Gesellschaft existiert. Im Zeitalter von Massenmedien, dem immer noch recht frei zugänglichen Informationen via Internet oder auch der „Massenkommunikation“ sollte Informationsmangel eigentlich kein Thema sein. Doch genau das Gegenteil ist der Fall. Die Fülle und der Konsum massenweiser überflüssiger Informationen bringt leider kein Wissen hervor. Geschweige Können, das Wissen in Tat umsetzten könnte.

weiterlesen »

Unternehmen und Menschen im Jahresendrausch

1.12.2015, Rubrik: Artikel, Mitarbeiter

Unternehmen und Menschen, und damit natürlich auch unsere Mitarbeiter, im Jahresendrausch – Rituale haben eine gute und eine schlechte Seite. Die gute Seite ist, dass es einen immer wieder und mit schöner Regelmäßigkeit daran erinnert, das Ritual als solches auch durchzuführen. Im stressigen Alltag kann es schon mal passierten, dass man Geburtstage, Hochzeitstage oder Jubiläen schlichtweg vergisst. Die schlechte Seite hat viele Facetten, sicher ebenso viele, wie die gute Seite, aber mindestens birgt ein automatisch ausgeführtes Ritual die Gefahr, dass die lieb gewonnene rituelle Abfolge zur inhaltslosen Farce gerät. In durchgestressten Zeiten wie diesen, ist es schon eine Herausforderung, nicht ins automatische Geschenkekaufen zu verfallen. Doch gibt es Alternativen?

weiterlesen »

Die Welt ist voller Nägel, wenn dein einziges Instrument ein …

18.08.2015, Rubrik: Innovations-Instrumente, Methoden zur Entwicklung

… Hammer ist! Besitzt du einen Werkzeugkoffer? Bei einem Mann braucht man die Antwort auf eine solche Frage kaum abzuwarten, glücklicherweise erobern sich die Frauen die Welt der Werkzeuge und Instrumente, neudeutsch werden diese Dinge unter dem Begriff TOOLS zusammengefasst, zunehmend, auch wenn die Baumärkte sicher noch mehr eine Männerspielwiese sind. Dieser kleine Exkurs sei erlaubt, angesichts der Tatsache, dass handwerkliche Instrumente, seien es nun Küchengeräte oder Hämmer und Schraubenschlüssel, mit einer großen Vielfalt unsere Welt bereichern, während nicht gegenständliche Instrumente und Werkzeuge in ihrer Universalität und absoluten Wirksamkeit oft ganz allein glückselig machend angepriesen werden.

weiterlesen »

So geht PR, ganz ohne Social-Business-Plan

22.10.2014, Rubrik: Kurznachrichten, Unternehmen-Weltweit

Sehr oft denken sich Unternehmen teure und genauso oft wenig nachhaltige PR-Aktionen aus, um auf ihr Unternehmen, ihre Leistungen oder ihre Produkte aufmerksam zu machen. Wie man das von Herzen tun kann und dabei wirklich noch gutes tut und genau deswegen Aufmerksamkeit geschenkt bekommt, dass zeigt der Fall eines Hotelbetreibers in Brüssel, der in der kalten Jahreszeit sein Hotel auch für Obdachlose öffnet.

weiterlesen »

Checkliste Evakuierung Haus, Wohnung und Unternehmen bei Hochwasserbedrohung

7.06.2013, Rubrik: Artikel, Notfallvorsorge

Checkliste Evakuierung Haus, Wohnung und Unternehmen bei Hochwasserbedrohung. Im Notfall muss es schnell gehen, Zeit zum Nachdenken hat man nicht. Zudem verdrängen die meisten Menschen eine scheinbar noch nicht eingetretene Katastrophensituation. Damit an alles wichtige gedacht ist, haben wir, auch aus eigener Erfahrung, eine Checkliste für die Evakuierung von Haus und Wohnung sowie von Unternehmen vorbereitet. Das dabei die Menschen natürlich im Vordergrund stehen, ist selbstverständlich. Was ist bei Hochwassergefahr alles zu bedenken und vorzubereiten, sofern man dazu Zeit hat?

weiterlesen »

nach oben

©2005-2019 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung