streuverluste.de - SL | Marketing & Management

Bedingungsloses Grundeinkommen – Angst vor dem Menschen

Bedingungsloses Grundeinkommen oder die Angst vor dem Menschen. Die Polarisierung könnte größer nicht sein. Wenn es um das bedingungslose Grundeinkommen (BGE) geht, gehen die Positionen weit auseinander. Auf der einen Seite sehen Menschen ein solches Grundeinkommen als eine Chance und die Freiheit dafür, seinen Talenten mehr Raum zu geben; die extreme Gegenposition sieht die Mehrheit der Menschen auf der faulen Haut liegen und die Wirtschaft zusammenbrechen. Die Gegner halten das BGE für nicht finanzierbar, die Befürworter als die logische Antwort auf die aktuellen Krisen und den Wegfall vieler Arbeitsplätze durch moderne Technologien. Unterschiedlicher könnte das Menschenbild, was hinter diesen beiden Positionen steht nicht sein. Das BGE entfacht die alte Frage nach der Motivation. Kann ich einem Menschen mit der Karotte locken oder kann er das nur selbst tun?

Intrinsische versus extrinsische Motivation und die Frage nach der Bedeutung der Talente (Potenziale) versus der Sozialisation, am BGE öffnen sich alte Grabenkämpfe unterschiedlichster Welt- und Menschenbilder.

Coaching, Vertrieb, Beratung, Sachsen, Personalentwicklung

Die Diskussion um das bedingungslose Grundeinkommen, Helikoptergeld oder allgemein die Absicherung der minimalen Lebensbedürfnisse eines Menschen, ohne dass daran eine weitere Bedingung geknüpft ist, außer Bürger dieses Landes zu sein, muss über die reine Finanzierbarkeit hinausgehen. Ist der Mensch fähig zu lernen oder sind das nur einige wenige Auserwählte, die dann Angst vor der faulen und trägen, nicht lernfähigen Masse haben?

Hier einige ganz subjektive Wahrnehmungen von Menschen aus dem Beratungs- und Coachingalltag:

  • Die Mehrheit der Menschen, die ich im Coaching oder in der Supervision begleite, arbeitet keinesfalls nur wegen des Geldes zum Beispiel in der Pflege von kranken oder alten Menschen.
  • Die Mehrheit der Menschen, die ich berate, Unternehmer oder so genannte Arbeitgeber, Inhaber von klein- und mittelständischen Unternehmen (KMU), sind keinesfalls nur Unternehmer, weil sie damit besonders reich werden (wollen).
  • Die Mehrheit der Menschen, denen ich im Leben begegne, sind nicht besonders faul oder geldgierig, sondern streben nach einem Sinn, nach Entfaltung und nach Selbstwirksamkeit.
  • Die Mehrheit der selbständigen oder freiberuflichen Menschen, die ich kenne, haben aber schon Energieverbrauch, wenn es um den Begriff der Existenzangst geht.

Was würde sich aber nun wirklich ändern?

Unternehmenskulturen, die Menschen nicht ernst nehmen oder einfach nur benutzen, haben zu Recht Angst und Bedenken vor der Einführung eines BGE. Diesen Unternehmen würden schlichtweg die Mitarbeiter weglaufen und das zu Recht! Unternehmen müssten sich noch viel mehr Gedanken machen, wie sie Mitarbeiter einbinden, um so Menschen für eine Kultur oder Struktur zu begeistern, in der diese einen großen Teil ihres Lebens verbringen wollen. Mitarbeiterbindung würde eine völlig neue Bedeutung erlangen. Unternehmen deren Führungskräfte besonders gut im Schaumschlagen sind, würden über Nacht ein Problem bekommen. Vieles würde sich in Frage stellen. Machtverhältnisse würden sich in Frage stellen. Der Sinn des eigenen Schaffens und des Lebens würde mehr in den Vordergrund rücken.

Erfahren Sie mehr:

Hier schreibt der Unternehmensberater, Coach und Organisationsentwickler, mit viel Lust auf Marketing und Vertrieb. Ich bin auch Vortragsredner, Workshopleiter, Supervisor, Unternehmer seit 1991, Leipzig-, Eilenburg- und Berlin-Versteher sowie deutschsprachig weit unterwegs, von Herzen Nordsachse, Optimist in den meisten Fällen, Blogger, Fotograf, Trainer, auch Ausbilder für Autogenes Training – kurz: vielleicht auch dein Entwicklungsspezialist?
Start DialogTelefonXINGTwitter

nach oben
Einen Kommentar schreiben

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert. *

Bitte lesen Sie vor dem Kommentieren auch unsere Datenschutzerklärung.

*

nach oben

©2005-2020 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung