SL - Marketing & Management -

entwickeln - zielen - umsetzen
SL - Marketing & Management - Unternehmensberatung - Marketing & Management

Effektivität - Das Richtige tun

25. Oktober 2014 | Rubrik: Artikel, Führung & Management | 0 Kommentare

Im Film, Fernsehen oder im Theater wird nicht selten mit Spezialeffekten gearbeitet. Ziel ist es, den Zuschauer zu verblüffen oder hinters Licht zu führen. Der Kern liegt aber darin, dass man einen EFFEKT erzielen möchte. Das Wort Effekt bedeutet unter anderem "Wirkung, Erfolg, Ergebnis", das Adjektiv dazu effektiv bedeutet auch "tat-sächlich, wirklich, wirksam". Effektivität ist demnach ein Maß für die Wirksamkeit einer Sache, eines Dings, eines Werkzeuges oder einer Methode, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Einfach ausgedrückt, wenn ich frage: Was ist das Richtige, um "X" zu erreichen?, frage ich also immer nach der Effektivität.

Weiter »

Effektivität - Das Richtige tun

Im Film, Fernsehen oder im Theater wird nicht selten mit Spezialeffekten gearbeitet. Ziel ist es, den Zuschauer zu verblüffen oder hinters Licht zu führen. Der Kern liegt aber darin, dass man einen EFFEKT erzielen möchte. Das Wort Effekt bedeutet unter anderem "Wirkung, Erfolg, Ergebnis", das Adjektiv dazu effektiv bedeutet auch "tat-sächlich, wirklich, wirksam". Effektivität ist demnach ein Maß für die Wirksamkeit einer Sache, eines Dings, eines Werkzeuges oder einer Methode, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Einfach ausgedrückt, wenn ich frage: Was ist das Richtige, um "X" zu erreichen?, frage ich also immer nach der Effektivität.

25.10.14 | Artikel, Führung & Management | Kommentar schreiben | Weiter »

So geht PR, ganz ohne Social-Business-Plan

Sehr oft denken sich Unternehmen teure und genauso oft wenig nachhaltige PR-Aktionen aus, um auf ihr Unternehmen, ihre Leistungen oder ihre Produkte aufmerksam zu machen. Wie man das von Herzen tun kann und dabei wirklich noch gutes tut und genau deswegen Aufmerksamkeit geschenkt bekommt, dass zeigt der Fall eines Hotelbetreibers in Brüssel, der in der kalten Jahreszeit sein Hotel auch für Obdachlose öffnet.

22.10.14 | Kurznachrichten, Unternehmen-Weltweit | Kommentar schreiben | Weiter »

KfW-Mittelstandspanel Oktober 2014

Wie geht es dem Mittelstand in Deutschland? Das aktuelle KfW-Mittelstandspanel Oktober 2014 zum Herunterladen.

22.10.14 | Kurznachrichten, Wirtschaft | Kommentar schreiben | Weiter »

Zeit-Organisation, Zeitmanagement und kein Ende in Sicht!

Irgendwie ist es nicht aus der Welt zu schaffen. Heerscharen von schlauen Leuten propagieren es litfaßsäulenartig in die Führungskräftewelt. Du musst dein knappstes Gut managen! Die Zeit, ja organisiere deine Zeit nur gut und dein Erfolg wird unvermeidbar sein. Die aktuelle Ausgabe des HBM steht dieser Ansicht in nichts nach. Dort wird leider auch kein Unterschied zwischen Effektivität und Effizienz gemacht, sondern gleich davon geschrieben, wie man mit Expertenwissen ZEIT nun EFFEKTKIVER organisieren soll. Entweder es braucht Auflage oder aber die Macher dieser Überschrift haben nicht viel nachgedacht. Es ist schlichtweg nutzlos darüber nachzudenken, ZEIT handhaben zu wollen! Jeder der anderes behauptet, schlägt Schaum für die Ewigkeit.

18.10.14 | Artikel, Führung & Management | Kommentar schreiben | Weiter »

Marken müssen leuchten - nicht blenden

Wenn es einmal geschafft ist, sich als Marke zu etablieren, dann besteht die permanente Herausforderung in der Markenkommunikation im weiteren Erfüllen des Markenversprechens und der Bereicherung der Marke. Man könnte auch sagen: Marken müssen leuchten, aber bitte schön nicht blenden! Wenn eine Automarke millionenfache Rückrufe verkraften muss, stellt sich die Frage nach dem Leuchten der Marke ganz ernsthaft. Es ist ein wenig wie in der Fotografie, das Licht ist elementar.

16.10.14 | Artikel, Marketing | Kommentar schreiben | Weiter »

Entscheidung - Hochzeit mit dem Neuen Ziel

Auch wenn es so manchem Sprachexperten des Deutschen nicht in den Kram passen mag, so kann man mit Überzeugung behaupten, dass eine Entscheidung natürlich das Ende einer Scheidung ist. Sie ist sogar noch viel mehr. Eine Entscheidung ist eine Hochzeit, die Heirat mit dem neuen Ziel.

15.10.14 | Gedanken zu, Kurznachrichten | Kommentar schreiben | Weiter »

Teile doch einfach dein Frühstücksbrötchen

Es ist derzeit in ALLER Munde - nicht kaufen, sondern tauschen oder teilen musst du! Nun dann, tauschen wir doch Energie, Wasser und Dein Frühstücksbrötchen ...

14.10.14 | Gedanken zu, Kurznachrichten | Kommentar schreiben | Weiter »

Leben = Karriere = Büro

Leben = Karriere = Büro?! Hand aufs Herz! Welches Bild taucht bei Ihnen als erstes auf, wenn wir heute von Arbeit reden? Das eines Stahlarbeiters, einer Gärtnerin oder das eines nach Erfolg ausschauenden, freundlich lächelnden, mit wenigen Papieren und immer aufgeräumten Schreibtisch umgehenden smarten Büromenschen? Was für ein Wandel in unserer Arbeitswelt. Mag sein, dass ab und zu noch der am Autoproduktionsband Schraubende dargestellt wird, aber achten Sie einfach einmal darauf, dass diese Spezies eher demonstrierend vor den Produktionshallen in den Medien auftaucht. Heute ging ein neuer Karriere-Atlas einer Jobbörse durch die Presse. Hier wird davon ausgegangen, dass Karriere eigentlich nur noch in Städten erfolgen kann, wenigen Städten - nicht mehr als zehn, um genau zu sein!

14.10.14 | Artikel, Mitarbeiter | Kommentar schreiben | Weiter »

Mitarbeitermotivation in der Praxis

Mitarbeitermotivation in der Praxis - Buchvorstellung. Ein Dauerbrenner im Umgang mit mit Menschen im Arbeitsalltag ist die Motivation. Wohl kaum ein Thema, was die Psychologie in den letzten Jahrzehnten beleuchtet hat, ist derart mit Mythen und Legenden überfrachtet, als Menschen auf Arbeit zu motivieren. Es scheint an dieser Stelle notwendig zu erwähnen, dass man uns, also wir Menschen, schlichtweg nicht motivieren kann! Echte, dauerhafte Motivation, also die gerichtete Bewegung meist auf ein Ziel zu, kann nur von innen heraus geschehen. Es ist heute vielmehr die Frage, wie man ein Umfeld schaffen kann, das diese intrinsische Motivation beflügelt und erlaubt. Hartmut Laufer hat mein seinem neuen Buch "Praxis erfolgreicher Mitarbeitermotivation" einen Überblick erstellt, der genau dieses Umfeld im Blick hat.

14.10.14 | Buch/Bücher, Management-Bücher | Kommentar schreiben | Weiter »

Vom Fluch des Erfolges - Leben ist auch Lebensgefährlich

Wenn mein Vehikel einigermaßen fährt, wird es auch morgen noch fahren! So denkt jeder, der dem Prinzip Hoffnung genügt. Auf die Entwicklung des eigenen Unternehmens angewendet, sei es nun eines bestehenden oder eines noch zu gründenden, bedeutet das ganz einfach, wir machen uns nicht die Mühe, über ein neues attraktives Modell nachzudenken. Sei es nun deswegen, weil mich der Alltag meiner Prozesse im Unternehmen in Schach hält oder aber ich einfach nicht (mehr) die Energie, die Kraft und die Ressourcen habe, ernsthafte Veränderungen in Gang zu setzen. Vom Fluch des Erfolges oder der Erkenntnis, dass Leben eben ist auch lebensgefährlich sein kann.

07.10.14 | Artikel, Unternehmensentwicklung | Kommentar schreiben | Weiter »

Weitere 10 Beiträge

Alle Beiträge in der Übersicht

©2001-2014 SL | Marketing & Management - Unternehmensberatung, Personalberatung, Psychologische Beratung
Telefon: 03423-603406, Telefax: 03423-604672, Kontakt & Impressum, Sitemap
Projekt: agentur einfachpersönlich