SL - Marketing & Management -

entwickeln - zielen - umsetzen
SL - Marketing & Management - Unternehmensberatung - Marketing & Management

Keine Woche ohne Vertriebsaktivitäten bitte!

14. November 2014 | Rubrik: Artikel, Vertrieb | 0 Kommentare

Im Leistungsalltag eines jeden Unternehmers gehen regelmäßig, bei aktueller Auslastung und vollen Auftragsbüchern, die Vertriebsaktivitäten einfach unter. Gewichtig wird die mangelnde Zeit als Hauptgrund für diese Nachlässigkeit ins Feld geführt. "Fressen" einen doch die berechtigten Interessen der aktuellen Kunden praktisch auf und verbrauchen alle Tagesenergie. Die Folge dieser mangelnden Unternehmensführung ist immer dasselbe Muster - Auftragsspitzen sind gefolgt von Auftragsflauten. Leistungsbelastung geht so regelmäßig in mögliche Zukunftsangst über und umgekehrt. Ein Teufelskreislauf - Keine Woche ohne Vertriebsaktivitäten bitte!

Weiter »

Ziele, Energie und Burnout - vom Feder- und vom Bogenbruch

Es ist schon ein wenig wie verhext, da nimmt man sich, durchaus entsprechend der menschlichen Natur, Ziele und Projekte vor, und gerät über kurz oder lang in einen Kreislauf aus Energieüberlastung. War das schon immer so oder sind wir heute nur wesentlich sensitiver oder gar sensibler geworden? Was kostet es, hoch gesteckte Ziele zu erreichen? Ist der Preis oder die AUF-gabe angemessen? Wenn der Energieeinsatz zur Zielerreichung zu hoch ist, kann man sich kaum über den Erfolg freuen, da man genau weiß, was man investiert hat. Sind Bogen oder Feder einmal überspannt, dann hilft selbst der mögliche Erfolg nicht mehr zum Aufladen der Energien. Von Zielen, Energie und Burnout oder warum dem Feder- oder Bogenbruch immer zu große Anstrengungen vorausgehen.

19.11.14 | Artikel, Mitarbeiter | Kommentar schreiben | Weiter »

Lustige Liste für reiche Inhalte incl. Vermarktung

Auf dem Weg durch virtuelle Welten ist eines ganz sicher: hängen bleiben soll es, sonst nützt es nix! Wie man das anstellt, das lernt man in lustigen, fast immer kostenfreien(?), Seminaren im Web. Oder man überlegt einfach einmal selbst - ganz ernsthaft.

15.11.14 | Gedanken zu, Kurznachrichten | Kommentar schreiben | Weiter »

Keine Woche ohne Vertriebsaktivitäten bitte!

Im Leistungsalltag eines jeden Unternehmers gehen regelmäßig, bei aktueller Auslastung und vollen Auftragsbüchern, die Vertriebsaktivitäten einfach unter. Gewichtig wird die mangelnde Zeit als Hauptgrund für diese Nachlässigkeit ins Feld geführt. "Fressen" einen doch die berechtigten Interessen der aktuellen Kunden praktisch auf und verbrauchen alle Tagesenergie. Die Folge dieser mangelnden Unternehmensführung ist immer dasselbe Muster - Auftragsspitzen sind gefolgt von Auftragsflauten. Leistungsbelastung geht so regelmäßig in mögliche Zukunftsangst über und umgekehrt. Ein Teufelskreislauf - Keine Woche ohne Vertriebsaktivitäten bitte!

14.11.14 | Artikel, Vertrieb | Kommentar schreiben | Weiter »

Content Marketing - der neue König

Qualvoll schiebt sich der Verbraucher durch die Werbewelt, muss beeinflusst werden, ist entscheidungsunlustig und muss gezielt zum Kaufen gelockt werden. So meint es die klassische Absatzwirtschaft. Wenn man den Damen und Herren des Neuromarketing Glauben schenkt, dann ist in Zukunft sowieso alles Kaufen auf neuronaler Ebene steuerbar. Nach derzeitigem Stand hat diese Kategorie des Marketings noch eine ganze Reihe von Beweisen zu führen, um ernst genommen zu werden. Ganz anders beim Thema Content Marketing. Was ist das eigentlich, was da derzeit in aller Munde diskutiert wird?

13.11.14 | Artikel, Kommunikation | Kommentar schreiben | Weiter »

PIK Leipzig - der öffentliche Berg

Zugegeben, wir befassen uns hier auf den Streuverlusten weniger mit dem Bergsteigen, viel mehr mit dem Erklimmen geistiger Gipfel, und das ist auch gut so. Nichtsdestotrotz ist es schon fast ein wenig Tradition, seit zwei Jahren immerhin, über das Geschehen rund um den höchsten Punkt Leipzigs zu berichten. Der Fokus liegt auf der interessanten Grundidee, nicht nur seinem Ego als Bergsteiger folgend sich den nächsten Berg vorzunehmen, sondern diesen eben nach seiner Heimatstadt zu benennen, wenn man schon mal der erste Mensch auf diesem Berg ist. Zwar sind die Motive der Erstbesteigung vor 25 Jahren weniger im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit zu finden, aber der Kern des "PR-Falls PIK Leipzig" läuft genau darauf hinaus. PIK Leipzig - der öffentliche Berg, nach 25 Jahren wieder eine erfolgreiche Besteigung, wenn auch nicht ganz ohne Hindernisse.

06.11.14 | Artikel, Öffentlichkeitsarbeit | Kommentar schreiben | Weiter »

Aktuelles KfW-Magazin macht zweites Wirtschaftswunder aus

Das aktuelle KfW-Magazin macht zweites deutsches Wirtschaftswunder aus. Es kann bei der KfW kostenfrei bezogen oder heruntergeladen werden.

04.11.14 | Kurznachrichten, Wirtschaft | Kommentar schreiben | Weiter »

PR oder Arbeit für die öffentliche Wahrnehmung - PIK Leipzig die Vierte

Welche Stadt kann schon von sich behaupten, dass ein Berg oder Berge nach ihr benannt sind? Es gibt die Hohburger Berge, ganz hier in der Nähe von Eilenburg, Ob man diese als wirkliche Berge bezeichnen sollte, kann man auch noch einmal diskutieren, aber sie sind schon deutlich von Eilenburg aus am Horizont sichtbar. Ganz anders Leipzig, dessen höchster Punkt ist genau 5.725 Meter hoch. Zu Recht kann man hier von einem Berg sprechen, einem mit einigen Tücken sogar, zumindest wenn man diesen besteigen möchte.

29.10.14 | Artikel, Termine, Öffentlichkeitsarbeit | Kommentar schreiben | Weiter »

Leitbild, Leitgedanke oder Leitidee

Auch wenn man so mancher erfolgreichen Marke oder Unternehmung dieser Welt unterschiedlich freundlich gegenüber eingestellt sein kann, so fasziniert doch immer wieder ein scheinbar müheloser Erfolg. Selten ist das so einfach und man fragt sich, wo kommt der Erfolg her? Das Leitbild, der Leitgedanke oder die Leitidee spielen dabei eine zentrale Rolle. Glauben Sie nicht? Bei einem Hersteller von smarten Gerätschaften kann man das zumindest einmal nachvollziehen.

29.10.14 | Gedanken zu, Kurznachrichten | Kommentar schreiben | Weiter »

Effektivität - Das Richtige tun

Im Film, Fernsehen oder im Theater wird nicht selten mit Spezialeffekten gearbeitet. Ziel ist es, den Zuschauer zu verblüffen oder hinters Licht zu führen. Der Kern liegt aber darin, dass man einen EFFEKT erzielen möchte. Das Wort Effekt bedeutet unter anderem "Wirkung, Erfolg, Ergebnis", das Adjektiv dazu effektiv bedeutet auch "tat-sächlich, wirklich, wirksam". Effektivität ist demnach ein Maß für die Wirksamkeit einer Sache, eines Dings, eines Werkzeuges oder einer Methode, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Einfach ausgedrückt, wenn ich frage: Was ist das Richtige, um "X" zu erreichen?, frage ich also immer nach der Effektivität.

25.10.14 | Artikel, Führung & Management | Kommentar schreiben | Weiter »

So geht PR, ganz ohne Social-Business-Plan

Sehr oft denken sich Unternehmen teure und genauso oft wenig nachhaltige PR-Aktionen aus, um auf ihr Unternehmen, ihre Leistungen oder ihre Produkte aufmerksam zu machen. Wie man das von Herzen tun kann und dabei wirklich noch gutes tut und genau deswegen Aufmerksamkeit geschenkt bekommt, dass zeigt der Fall eines Hotelbetreibers in Brüssel, der in der kalten Jahreszeit sein Hotel auch für Obdachlose öffnet.

22.10.14 | Kurznachrichten, Unternehmen-Weltweit | Kommentar schreiben | Weiter »

Weitere 10 Beiträge

Alle Beiträge in der Übersicht

©2001-2014 SL | Marketing & Management - Unternehmensberatung, Personalberatung, Psychologische Beratung
Telefon: 03423-603406, Telefax: 03423-604672, Kontakt & Impressum, Sitemap
Projekt: agentur einfachpersönlich