streuverluste.de - SL | Marketing & Management
10 Suchergebnisse für die Stichwortsuche nach: » Unternehmerin «

Innovation – habe den Mut und die Kraft, deinen eigenen Verstand zu benutzen!

19.09.2018, Rubrik: Buch/Bücher, Innovations-Instrumente, Strategie-Bücher, Unternehmensentwicklung, Wissensmanagement, Zitate

Innovation für ein neues Denken

Innovation – habe den Mut und die Kraft, deinen eigenen Verstand zu benutzen! Dieses, an Immanuel Kant angelehnte, Wort fasst die Botschaft des Buches INNOVATION – STREITSCHRIFT Für barrierefreies DENKEN von Wolf Lotter wie kein anderer großer Gedanke aus vergangenen Zeiten zusammen! Es gibt ja Leute, die behaupten, alles wäre schon da oder alles wäre besser gewesen, früher – in den guten alten Zeiten. Gegen gute Entwicklung lässt sich nichts sagen, wer will heute schon noch mit dem Faustkeil arbeiten? Gegen nur aufgeblähte Schlagwörter und den Aktionen, die nach deren Verkündigung folgen, sollte allerdings jeder seinen eigenen Kopf einschalten. Ein herrliches Buch, ein aufschlussreiches Buch, ein Buch zum Nachdenken, nicht nur, wenn es um das Neue in der Welt geht! weiterlesen »

Autogenes Training und andere Gesundheitswelten in Eilenburg und Leipzig

5.09.2018, Rubrik: Artikel, Autogenes Training

Eilenburg - Autogenes Training und andere Gesundheitswelten

Autogenes Training und andere Gesundheitswelten – Wann hat man schon mal die Gelegenheit, in vier doch sehr unterschiedliche „Gesundheitswelten“ an einem Nachmittag einzutauchen? Diese auch noch kennenzulernen und möglicherweise so für seinen Alltag, egal ob auf Arbeit oder ganz persönlich, Methoden an der Hand zu haben, die mir Herausforderungen leichter fallen lassen. Am letzten Samstag in Eilenburg war das möglich. Die gut besuchte Veranstaltung führte unter anderem durch die Welt des Autogenen Trainings und die der Feldenkrais-Methode. Wie es war, das lesen Sie hier. weiterlesen »

Impuls zu „Stark im Land im Gespräch: Jugend macht Heimat“ oder was Gründer brauchen

17.08.2018, Rubrik: Allgemein, Artikel, Unternehmensentwicklung

Eilenburg - Muldebrücke mit Wasserturm - Ein Mittelzentrum in Sachsen

Gestern fand eine interessante Veranstaltung der deutschen Kinder- und Jugendstiftung in Eilenburg statt. Unter dem Motto „Stark im Land im Gespräch: Jugend macht Heimat“ ging es auch darum, was Gründer*innen speziell in Nordsachsen brauchen, um den Weg in die Selbständigkeit zu finden. Zahlreiche Redner beleuchteten das Thema Jugend und Heimat aus sehr unterschiedlichen Perspektiven. Von der aktiven Jugendarbeit bis zum Schaffen der Rahmenbedingungen für gelungene Beteiligung Jugendlicher in kommunalen Prozessen reichten die Blitzlichter, da es immer nur fünf Minuten Redezeit gab, um so Raum für viel Diskussion zu schaffen. In meinem fünf Minuten-Part ging ich der Frage nach Unternehmer und Heimat – wer oder was macht Nordsachsen attraktiv? weiterlesen »

Arbeiten im Ruhestand: Welche Möglichkeiten gibt es?

29.06.2018, Rubrik: Beratung

Unternehmer - Wechsel in den Ruhestand aus voller Fahrt?!

Mit 67 Jahren, dem aktuellen Renteneintrittsalter, ist es meistens so weit: Der wohlverdiente Ruhestand ist erreicht. Doch gerade Unternehmer und Führungskräfte empfinden diesen Wechsel in einen arbeitsfreien Alltag als zu abrupt. Um die freie Zeit sinnvoll zu nutzen, suchen sich daher viele Ruheständler eine neue Herausforderung. Tipps und Anregungen dafür gibt es im folgenden Beitrag. weiterlesen »

Unternehmertreffen im „Dialog Unternehmen: wachsen“ bei der IHK zu Leipzig

20.06.2018, Rubrik: Artikel, Unternehmensentwicklung

Unternehmertreffen in Leipzig

Heute beim Unternehmertreffen im Rahmen des „Dialoges Unternehmen: wachsen“ bei der IHK zu Leipzig. Die Initiative in den neuen Ländern machte sozusagen auch in der Region Leipzig ein Stopp, um dieses wichtige Thema in großer Runde zu diskutieren. Welches Thema? Ganz einfach die Notwendigkeit, Wachstum aus eigener Kraft und Struktur zu organisieren. Diese Form der Unternehmensentwicklung hängt wie kaum ein anderes Thema im Unternehmertum von der Persönlichkeit von Unternehmerin und Unternehmer ab. Gefolgt vom Wissen und vom Können aller Menschen im Unternehmen fällt die Umsetzung des eigenen Wachstums im Leistungsalltag oft genug sehr schwer. Gibt es da Möglichkeiten, das besser oder anders anzugehen? weiterlesen »

Unternehmerfrühstück bei der IHK zu Leipzig – Handlungsoptionen in der Unternehmenskrise

5.03.2018, Rubrik: Artikel, Unternehmensführung

Irgendwo in Leipzig vor vielen Jahren - Unternehmenskrisen zeitig begegnen

Heute beim Unternehmerfrühstück der IHK zu Leipzig – Handlungsoptionen in möglichen Unternehmenskrisen? Welcher Unternehmer kann schon von sich behaupten, dass sein Unternehmen krisenfest ist? Nicht nur ein Unternehmensberater kann ein Lied davon singen, dass die sprichwörtlich sich übergebenden Pferde nicht nur vor Apotheken zu finden sind! So oft steckt der Teufel im Detail. In kleiner Runde, was nicht der Bedeutung des Themas „Krise in Unternehmen“ angemessen ist, tauchten die Teilnehmer zu den (Un-)Tiefen zahlreicher Stolpersteine der Unternehmensführung in kritischen Zeiten. Wer denkt, dass es dabei nur um Zahlen oder betriebswirtschaftliche Maximen ging, der irrt an dieser Stelle. weiterlesen »

agile Organisation – Aufbruch in neue Welten oder wenigstens auf neue Wege

7.12.2017, Rubrik: Buch/Bücher, Management-Bücher

agile Organisation - natürlich auch für KMU!

agile Organisation – Aufbruch in neue Welten oder wenigstens auf neue Wege. Es wäre schon gut, wenn wir wenigstens mit neuen Pfaden beginnen würden. In zahlreichen Unternehmen, die auch erfolgreich am Markt sind, werden diese agilen Pfade und Wege schon gegangen. In KMU ist die Beschäftigung mit dem Thema agile Organisation noch neu. Neben einem innovativen Förderinstrument, in dem Fall unternehmensWert:Mensch plus, bleiben der Unternehmerin im KMU nur wenige Möglichkeiten sich dem Thema zu nähern. Eine gute Strategie ist immer: Erstmal dazu was lesen, bevor man „sozusagen“ beginnt, das Zeitalter der agilen Organisation im Alltag auszurufen. Das Buch „Auf dem Weg zur agilen Organisation“ bietet dazu eine ideale Grundlage. weiterlesen »

Fachkräftesicherung im Landkreis Meißen – Workshop im Kloster Altzellea in Nossen

22.09.2017, Rubrik: Artikel, Fachkräfte, Mitarbeiter

Workshop zur Fachkräftesicherung im Kloster Altzella, Nossen

Fachkräftesicherung im Landkreis Meißen – dritter Workshop im Kloster Altzellea in Nossen. Einer der wahrscheinlich schönsten und romantischsten Veranstaltungsorte in der Workshopreihe im Landkreis Meißen haben wir den Teilnehmern in Nossen geboten. Im Veranstaltungsraum über der Schreiberei versammelten wir uns, diesmal in kleiner Runde, da leider einige Unternehmen den Termin nicht einhalten konnten, zum fachlichen Austausch, zur Diskussion und zur Sensibilisierung rund um das Thema Fachkräftegewinnung und Fachkräftesicherung. Dabei hat Nossen fast schon ein Luxusproblem; nach Teilnehmeraussage schon im Speckgürtel von Dresden und mit Autobahnanschlüssen gesegnet ein Arbeitsort, in dem man gern lebt und auch gern hinreist. Doch schauen wir uns den Nachmittag im Kloster Altzella genauer an. weiterlesen »

Unternehmensberatung für kleine Unternehmen – dritter Stammtisch 2017 des TGV-Eilenburg

31.08.2017, Rubrik: Artikel, Beratung

Veränderung gefällig? Nein, viel zu beschäftigt für neue Dinge - Unternehmensberatung & Co., das Problem des Hamsterrades

Unternehmensberatung für kleine Unternehmen – dritter Stammtisch 2017 des TGV-Eilenburg e. V. – diesmal mit zwei Schwerpunkten: Beratung für kleine Unternehmen und Vorbereitung des Herbstfestes im Zentrum von Eilenburg. „Wasch mich, aber mache mich nicht nass!“ Ein Spruch den wohl viele kennen, trifft er doch auf die Entwicklung und Beratung von Unternehmen durch einen externen Berater insbesondere zu. Wer im Hamsterrad der täglichen Anforderungen stecken bleibt, der bekommt kaum einen Blick (frei) für notwendige Veränderungen. Das Problem geht weit über den oft gebrauchten Begriff der Betriebsblindheit hinaus. weiterlesen »

Zu den Schildbürgern in Frauwalde – 6. Workshop Lebensfreundliches Unternehmen & Fachkräftegewinnung

1.11.2016, Rubrik: Allgemein

Frauwalde - 6. Workshop zur Fachkräftesicherung im Landkreis Leipzig

Zu den Schildbürgern nach Frauwalde führt uns der 6. Workshop Lebensfreundliches Unternehmen und Fachkräftegewinnung. Am östlichen Rand des Landkreises Leipzig, praktisch schon in der Dahlener Heide, trafen wir uns diesmal in kleiner Runde, da Teilnehmer kurzfristig krankheitsbedingt absagen mussten, im traditionsreichen Hotel und Restaurant „Zu den Schildbürgern“. In ländlicher Idylle lässt es sich auch im Herbst ausgezeichnet aushalten, wie die Bilder zum Bericht dieses Workshops gut unter Beweis stellen. Ganz entgegen unserer aller Erwartungen war es ein Workshop, der den Namen genauso ebenbürtig verdient hat, wie die bisherigen Veranstaltungen zum Thema Lebensfreundlichkeit und Fachkräftesicherung im Landkreis. Was hat uns denn nun so sehr beschäftigt und arbeiten lassen? weiterlesen »

nach oben

©2005-2020 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung