streuverluste.de - SL | Marketing & Management

Zu den Schildbürgern in Frauwalde – 6. Workshop Lebensfreundliches Unternehmen & Fachkräftegewinnung

Frauwalde - 6. Workshop zur Fachkräftesicherung im Landkreis Leipzig

Zu den Schildbürgern nach Frauwalde führt uns der 6. Workshop Lebensfreundliches Unternehmen und Fachkräftegewinnung. Am östlichen Rand des Landkreises Leipzig, praktisch schon in der Dahlener Heide, trafen wir uns diesmal in kleiner Runde, da Teilnehmer kurzfristig krankheitsbedingt absagen mussten, im traditionsreichen Hotel und Restaurant „Zu den Schildbürgern“. In ländlicher Idylle lässt es sich auch im Herbst ausgezeichnet aushalten, wie die Bilder zum Bericht dieses Workshops gut unter Beweis stellen. Ganz entgegen unserer aller Erwartungen war es ein Workshop, der den Namen genauso ebenbürtig verdient hat, wie die bisherigen Veranstaltungen zum Thema Lebensfreundlichkeit und Fachkräftesicherung im Landkreis. Was hat uns denn nun so sehr beschäftigt und arbeiten lassen?

Der Vorzug einer kleinen Runde liegt auf der Hand, man kann sofort und in aller Ausführlichkeit auf Fragen und Praxisbeispiele eingehen und es hat 100 Prozent Relevanz. Ein wesentlicher Punkt im Workshop ist die Erarbeitung von guten Impulsen zur konkreten Fachkräftesicherung und -gewinnung für die betreffenden Unternehmen.

Großes Thema der Fachkräftesicherung – Wahrnehmung und Würdigung des alltäglich Guten!

Ein brennendes Thema, dass sich durch bisher fast alle Workshops zog, ist folgende Herausforderung: Viele Menschen in täglichen Leistungsprozessen, also auch Mitarbeiter und Chefs, werden sich nicht immer (regelmäßig) darüber klar, was genau sie denn nun an der Kultur, oder sagen wir es einfacher, den Arbeitsbedingungen, im Unternehmen wirklich haben. Zu vieles wird als normal und selbstverständlich gesehen. Das beginnt bei den regelmäßigen Lohn- oder Gehaltszahlungen und endet (nicht) beim täglichen Miteinander. Es fehlt hier an differenzierter Wahrnehmung und auch Würdigung dessen, was uns (oft unbewusst) gern im Unternehmen arbeiten lässt. Selbst neu eingeführte Instrumente zur Fachkräftesicherung werden so nach wenigen Monaten schlichtweg wirkungslos. Auf der einen Seite ist es Aufgabe einer jeden Führungskraft hier Abhilfe zu schaffen, aber auch der Mitarbeiter kann und darf nicht nur mit Normalitätsscheuklappen durch seinen Leistungsalltag gehen.

In fast allen Workshops wird davon berichtet, dass Mitarbeiter, die gegangen sind, eine gewisse bis starke Wechselreue nach kurzer Zeit erleben. Allein die Tatsache, dass der „alte“ Arbeitgeber überhaupt zu dieser Information kommt, sollte beide Seiten aufhorchen lassen. Denn soweit muss es in vielen Fällen wirklich gar nicht kommen!

Wenn man es genau bedenkt, die Stadt Schildau ist von Frauwalde nicht so weit weg. Man sagt der Schildbürgerstreich oder auch der Versuch Licht ins dunkle Haus hinein zu schaufeln, sicher hat man das vor der Erfindung der Glühlampe ausprobiert, kämen aus dieser lustigen Stadt. Aber die Auswirkungen unserer menschlichen Wahrnehmung sind im Alltag schon auch mal schildbürgerhaft. Hier kann Fachkräftesicherung zum Beispiel auch die derzeit (etwas zu) viel beschworene Achtsamkeit sein!

Frauwalde - Workshop zur Fachkräftesicherung, unser Workshopraum

Frauwalde – Workshop zur Fachkräftesicherung, unser Workshopraum

Einen Überblick über die bisherigen Aktivitäten und Projekte der Fachkräfteallianzen in der Region Leipzig erhalten Sie über folgenden Artikel.

Eine Hotel-, Restaurant- und Regionenempfehlung

Warum in dieser doch recht abgelegenen Ecke treffen? Auf der einen Seite waren ob der Kurzfristigkeit, selbst in Wurzen zum Beispiel, keine anderen geeigneten Räume zu finden, auf der anderen Seite bietet das Konzept des Workshops auch die kurzen Wege für den Unternehmer oder die Unternehmerin vor Ort! Ganz nebenbei trifft man dabei immer wieder auf Kleinode und Leckerein, die jeder persönlichen Empfehlung würdig sind. Wir sagen an dieser Stelle danke und kommen gern wieder.

Frauwalde - Nach dem Workshop zur Fachkräftesicherung - Restaurantempfehlung!

Frauwalde – Nach dem Workshop zur Fachkräftesicherung – Restaurantempfehlung! Zu den Schildbürgern.

Erfahren Sie mehr zu den ersten vier Workshops Lebensfreundliches Unternehmen im Landkreis Leipzig:

Hier schreibt der Unternehmensberater, Coach und Organisationsentwickler, mit viel Lust auf Marketing und Vertrieb. Ich bin auch Vortragsredner, Workshopleiter, Supervisor, Unternehmer seit 1991, Leipzig-, Eilenburg- und Berlin-Versteher sowie deutschsprachig weit unterwegs, von Herzen Nordsachse, Optimist in den meisten Fällen, Blogger, Fotograf, Trainer, auch Ausbilder für Autogenes Training – kurz: vielleicht auch dein Entwicklungsspezialist?
Start DialogTelefonXINGTwitter

nach oben
Einen Kommentar schreiben

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert. *

Bitte lesen Sie vor dem Kommentieren auch unsere Datenschutzerklärung.

*

nach oben

©2005-2019 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung