streuverluste.de - SL | Marketing & Management
15 Suchergebnisse für die Stichwortsuche nach: » Lernen «

Verlängerung Programm unternehmensWert:Mensch und unternehmensWert:Mensch plus

27.09.2019, Rubrik: agil, Artikel, Fachkräfte

Verlängerung Programm unternehmensWert:Mensch und unternehmensWert:Mensch plus. Seit kurzer Zeit ist klar, das erfolgreiche Förderprogramm vom BMAS wird weiter geführt. Gerade KMU haben oft wenig finanziellen Spielraum für Entwicklungsarbeit – ob im Bereich Personal oder dem zur Mode gewordenen Begriff Digitalisierung. Diese Dauerbrenner sind ein Faktor für den unternehmerischen Erfolg, waren sie schon immer, sind sie jetzt noch mehr. Zwischen den Schlagworten, wie zum Beispiel Fachkräftemangel oder Globalisierung, findet täglich das unternehmerische Leben auch in KMU statt. weiterlesen »

WOL – Working Out Loud, universelle agile Selbstlern- und Organisationsmethode

21.06.2019, Rubrik: Innovations-Instrumente, Methoden zur Entwicklung

Working Out Loud (#WOL) - Überblick über die agile Methode

WOL – Working Out Loud, universelle agile Selbstlern- und Organisationsmethode, ja, wieder ein englischer Fachbegriff, der zudem kaum eindeutig übersetzt werden kann. In dem Fall stammt die Methode von John Stepper und die Grundidee von Bryce Williams. Im Kern geht es um eine agile Methode zum Lernen, Organisieren und zum Wissensaustausch in persönlichen Entwicklungsprozessen. Anwendung findet Working Out Loud (#WOL) in allen Bereichen, in denen es gut und sinnvoll ist, einen offenen Austausch in einem kleinen Team über 12 Wochen zu organisieren. WOL wird in Unternehmen, Organisationen oder auch im privaten Bereich eingesetzt. weiterlesen »

NewWork, Agilität, Arbeit 4.0 oder das Ende einer Zeit, so wie wir sie zu kennen glauben

19.06.2019, Rubrik: Artikel, Beratung

Agile Arbeitswelten - Zwischen Komplexität, VUKA-Welt, Einfachheit, Arbeit 4.0

Die Welt ist so komplex, im Supermarkt um die Ecke gibt es Milch, Käse, und manches überflüssige Zeugs. Einiges davon gab es schon zu Zeiten von Tante Emmas Laden, der war nur kleiner und westlich persönlicher. Der moderne Mensch findet es gut, Waren von überall aus der Welt zu konsumieren oder die Ursprungsländer der Produkte gleich selbst zu besuchen. Das nennen wir dann Globalisierung. Der weltweite Warenaustausch dieser Tage hat das Volumen vom Anfang des 20. Jahrhunderts erreicht, damals nannte man das wahrscheinlich nur Kapitalismus. Neue Arbeitswelten entstehen oder vielleicht doch wieder nicht, da sich nicht nur die Arbeit ständig wandelt. NewWork, Agilität, Arbeit 4.0 oder das Ende der Zeit, so wie wir sie zu kennen glauben. weiterlesen »

Personal und Innovationen in Unternehmen – HR Innovation Day 2019 an der HTWK Leipzig

27.05.2019, Rubrik: Artikel, Beratung, Fachkräfte, Kongresse, Mitarbeiter

Zum HR Innovation Day 2019 an der HTWK in Leipzig - Gutenbergbau

Obwohl mein Freitagabend nicht am selben Tag endete, mache ich mich wieder zeitig am Samstag auf den Weg zum HR Innovation Day 2019 an der HTWK nach Leipzig, der Beginn ist 08.00 Uhr. Das Programm verspricht in diesem Jahr Besonderes, die Liste der Redner und Moderatoren reicht vom ehemaligen Personalvorstand einer großen Schnellrestaurantkette bis zur Wissenschaftlerin und Hütern von Millionen Daten von Jobsuchenden. Personal und Innovationen in Unternehmen – das war der HR Innovation Day 2019. weiterlesen »

HR-Innovationen und Neues rund um Personal in Leipzig

29.05.2018, Rubrik: Artikel, Beratung

Schwerpunkte zum HR-Innovation Day 2018 in Leipzig

Jedes Jahr im Frühjahr freut sich die Messestadt über eine Veranstaltung rund um das Thema Personal, die profunder kaum sein könnte. HR-Innovationen, Mitarbeitergewinnung und -bindung, Personalentwicklung und zahlreiche andere Stichworte werden traditionell beim HR-Innovation-Day der HTWK in Leipzig heiß diskutiert. Dieses Jahr liegen die Schwerpunkte unter anderem beim Corporate Learning, der Wirkung von Arbeitgebermarken oder der Antwort auf die Frage, ob es denn nun Fachkräftemangel gibt oder nicht. weiterlesen »

Stell dir vor, es ist keine Schule und alle sind traurig!

14.01.2013, Rubrik: Termine

Warum Sie auf einer Website einer Unternehmensberatung ein Thema rund um Schule und Lernen vorfinden? Ganz einfach, immer mehr Unternehmen und andere „Spieler“ im so genannten wahren Leben klagen darüber, dass wichtiges Wissen und Können bei vielen Schulabgängern nicht vorhanden ist. Viele Menschen wissen, dass Schule in vieler Hinsicht heute noch nicht die aktuellen Erkenntnisse der Lernpsychologie, geschweige denn der Neurologie oder Gehirnforschung in den Lernalltag integriert. Daran etwas zu ändern, wenn man weiß wie es anders gehen kann, das sollten sich auch Unternehmen auf die Fahnen schreiben, die diese Schüler zukünftig in Ausbildung und später im Beruf eine Perspektive bieten möchten. Stell dir vor, es ist keine Schule und alle sind traurig! Ähnliche Aussagen gibt es in Schulen, in Deutschland, wenn Ferien sind, heute! – unglaublich sagen Sie? Das finde ich ehrlich gesagt überhaupt nicht. Lesen Sie ein Interview mit Margret Rasfeld und Prof. Gerald Hüther, die sich in Kürze mit Schülern auf eine Roadshow als Anstoß einer Bewegung hin zur neuen Lern- & Beziehungskultur durch Deutschland begeben.

weiterlesen »

Lieber Lernlust statt Schulfrust!

11.12.2012, Rubrik: Termine

Von Peter Spiegel vom GENISIS Institute in Berlin erreicht uns folgender, überaus interessanter, Veranstaltungshinweis: Bildungsexperten unterwegs: Im Januar startet die bundesweite Roadshow „Lernlust statt Schulfrust“. Ein einzigartiges Experiment wagen zu Beginn des nächsten Jahres Schülerinnen und Schüler der Ev. Schule Berlin-Zentrum. Gemeinsam mit ihrer Schulleiterin Margret Rasfeld und dem Göttinger Hirnforscher Professor Gerald Hüther reisen sie zehn Tage lang durch die Republik, um über Bildung zu sprechen.

weiterlesen »

Gehirn speichert Verben und Hauptwörter getrennt

1.03.2010, Rubrik: Kurznachrichten, Wissenschaft & Forschung

Unser Gehirn speichert Verben und Hauptwörter getrennt. Lernt ein Mensch ein neues Hauptwort und ein neues Verb, so wird das Gehirn dabei in einer jeweils anderen Region aktiv. Das haben deutsche und spanische Forscher entdeckt, berichtet die Fachzeitschrift Neuroimage. Das Gehirn unterscheidet beim Lernen zwischen Worttypen, erklärt Studienautorin Anna Mestres-Missé vom Max Planck Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften in Leipzig.

weiterlesen »

Lesefreundlichkeit und Weißraum – Kommunikations-Erfolg!

6.10.2008, Rubrik: Artikel, Kommunikation, Wissenschaft & Forschung

Lesefreundlichkeit und Weißraum sichert den Kommunikations-Erfolg! Gute Designer wussten das schon immer: entscheidend für eine gelungene Wahrnehmung von Texten ist nicht nur die Größe des Textes, sondern auch der Buchstabenabstand! Was für ein gelungenes Textbild gilt, trifft auch für andere Bereiche der Kommunikation und Wahrnehmung zu! Weißraum und Abstand sind entscheidend, wenn um die verlustfreie Wahrnehmung geht! Schauen Sie sich einfach um, Sie werden feststellen, dass diese Erkenntnis noch nicht bei allen Experten der Kommunikation angekommen ist.

weiterlesen »

Psychische Erkrankungen – Ausfallzeiten nehmen dramatisch zu!

22.04.2008, Rubrik: Artikel, Beratung

Der Bereicht des Bundesverbandes Deutscher Psychologen bringt eigentlich nichts neues ans Tageslicht, nur scheint das Ausmaß und die Auswirkungen psychischer Erkrankungen wesentlich höher zu sein, als bisher angenommen. Nach dem BDP-Bericht stiegen die Ausfallzeiten aufgrund psychischer Probleme in der Arbeitswelt dramatisch an und Deutschland verfehlt somit Ziele der WHO zur Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz!

weiterlesen »

nach oben

©2005-2020 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung