streuverluste.de - SL | Marketing & Management
Führung & Management

Führung und Management ist nicht nur im Unternehmen ein enorm breites Feld. Ganz unterschiedliche Aspekte spielen hier eine bedeutende Rolle. Es beginnt bei der Frage, welche Art Führung meine ich? Ist es Personalführung, das Führen eines Unternehmens als Inhaber oder GeschäftsFÜHRER oder ist damit eher das Selbstmanagement, also die persönliche Führung im Arbeitsalltag gemeint? Junge Mütter können glaube ich von effizienter Alltagsführung ein Lied singen und Führungskräfte hätten auf das Thema Führung wieder einen ganz anderen Blick. Jede Interessengruppe versteht unter Führung und Organisation ein klein wenig etwas anderes. Jeder kann in seinem Bereich Entscheidendes dazulernen, um seine ganz persönliche Art zu finden, mit den Dingen im Bereich von Führung und Organisation (Management) umzugehen.

Führung – von der Kunst, etwas regelmäßig zu tun

16.03.2018, Rubrik: Artikel, Führung & Management

Führung - von der Kunst regelmäßig Orientierung zu haben

Führung – von der Kunst, etwas regelmäßig zu tun. In der seit Jahrzehnten breiten und anhaltenden Diskussion unter Fachleuten und Unternehmern zum Thema Führung ist bis heute kein Land in Sicht, um auch nur ansatzweise zu klären, was Führung denn nun eigentlich ist. Im Spannungsfeld zwischen Macht, Organisation, Kommunikation, Anleitung, „es gleich selbst machen“ oder dem Vorleben von Erfolg und Selbstführung, versuchen wir Faktoren für Führungserfolg herauszulesen. Das gelingt aber nicht. Es muss also noch so etwas wie ein Geheimnis geben! Doch ist da was dran? weiterlesen »

Termin: Attraktive Führungskultur und Organisation – Instrumente der Mitarbeiterbindung & -gewinnung

22.02.2018, Rubrik: Artikel, Führung & Management, Mitarbeiter, Termine, Vorträge

Die Richtung kann man vorgeben, steuern muss man schon selbst: Führung und Organisation als Instrumte zur MA-Bindung

Attraktive Führungskultur und Organisation als Instrumente der Mitarbeiterbindung & -gewinnung. Die Welt ist voll von (An-)Reizen, neue Wege zu gehen. Das trifft für „moderne“ Mitarbeiter auch im Mittelstand besonders zu. Die Früchte in Nachbars Garten wirken bekanntlich immer leckerer als die eigenen und geben schon reichlich Anlass, Arbeitsplatz-Wechselfreudigkeit zu entwickeln. Im Kanon der Gegenmittel tauchen auch Führung und Organisation auf. Mitarbeiterbindung oder gar Mitarbeitergewinnung mit Hilfe von gelebter attraktiver Unternehmenskultur? Die Geschäftsführer und Inhaber von KMU nehmen dazu durchaus unterschiedliche Postionen ein. weiterlesen »

Führung und Handlungsspielraum

4.02.2018, Rubrik: Artikel, Führung & Management

Führung und Handlungsspielraum

Eine der großen Herausforderungen oder Künste, wenn nicht die Kunst, im Handlungsfeld Führung, ist die Bewusstheit und die Absprache von Handlungsspielräumen. Das Wort Handlungs(spiel)raum ist an dieser Stelle mit Bedacht gewählt. Nur ein selbstbewusster Mensch bringt im Leistungsalltag seines Erfahrungshorizontes sinnvolle Erfolge hervor. Wir sprechen oft davon, sich einen Rahmen zu stecken oder zu geben. Mutige oder tollkühne Menschen überschreiten diesen Spielraum absichtlich und gern. Der Profi arbeitet regelmäßig am Rand seines Handlungsspielraums, nicht selten, um weiterhin motiviert zu sein und sich so dem Abenteuer der Herausforderung zu stellen. weiterlesen »

Anerkennung ist (k)eine digitale Erfindung

2.02.2018, Rubrik: Artikel, Führung & Management

Anerkennung ist (k)eine digitale Erfindung

Anerkennung ist (k)eine digitale Erfindung. Wer in den letzten Jahren groß geworden ist, der muss doch eigentlich den Himmel auf Erden bezüglich (digitaler) Anerkennung erleben. Noch nie war die Möglichkeit, Anerkennung und Bestätigung massenweise zu bekommen, so groß wie heute, noch nie war die Sucht danach so offen liegend, wie Anfang des Jahrtausends. Doch ist das eine Erfindung dieser Tage? Keinesfalls – so alt die Menschheit auch sein mag, Anerkennung ist seit jeher ein Ur- und Grundbedürfnis. So leicht sich das jeder herleiten mag, der Anerkennungsalltag in Unternehmen der letzten 200 Jahre sieht oft (ganz) anders aus. weiterlesen »

Führungsstarre ist keine Führungsstärke

20.10.2017, Rubrik: Artikel, Führung & Management, Mitarbeiter, Unternehmensführung

Herbst in der Stadt - Starke Führung oder Führungsstarre?

Führungsstarre ist bitte nicht mit Führungsstärke zu verwechseln. Ein Ergebnis der vielen Aktivitäten im letzten Jahr mit ganz unterschiedlichen Kunden ist der Aufruf: Starre Führung erstickt gute Prozesse! Der vermeintlich führungsstarke, dominante Unternehmenslenker ist ein Auslaufmodell der Führungsgeschichte. In Zeiten zunehmender Vernetzung, gegenseitiger Abhängigkeiten und hoher Komplexität sind Äxte im Dschungel der Unternehmens- und Personalführung nur umwelt- und kulturschädlich. Wer seinen Blick über die Welt im Jahr 2017 schweifen lässt, dem fallen diese vermeintlich tollen Führungspersonen sehr schnell auf. Der Sehnsucht nach der Führungsstärke folgt ganz schnell die Ernüchterung im Alltagschaos der Banalitäten, die solches Vorgehen zur Folge hat. weiterlesen »

Mehr Führung braucht das Unternehmen – Neues Modell in Sicht

5.10.2017, Rubrik: Artikel, Buch/Bücher, Coaching-Bücher, Führung & Management

Organisation, Inspiration & Führung

Mehr Führung braucht das Unternehmen – Neues Modell in Sicht. Gerhard Fatzer und Britta Schönberger legen ein interessantes Buch in der Reihe EHP – Organisation vor. Mit dem Titel ORGANISATION UND INSPIRATION wollen die beiden Autoren ein neues Modell von Führung und Veränderung darstellen. Ob ihnen das gelingt lesen Sie weiter unten. Eines kann ich jetzt schon sagen: für alle Berater, Coaches und Supervisoren ein Buch das sich lohnt! Es kommt mit ungewöhnlichen Sichtweisen daher und begründet, warum Inspiration vielen Führungskräften und Unternehmen helfen würde, Wandel und Transformation im Alltag besser zu gestalten. Selten so ein interessantes Buch zum Thema Führung gelesen, auch wenn es einen stellenweise gut herausfordert! weiterlesen »

Lösungen zum Fachkräftemangel – Ideenfeuerwerk & Link-Dossier

3.10.2017, Rubrik: Artikel, Fachkräfte, Führung & Management, Mitarbeiter

Ideenfeuerwerk Fachkräftemangel - Lösungen zur Fachkräftesicherung in Sachsen

Lösungen zum Fachkräftemangel – Ein Gespenst geht um, seit geraumer Zeit schon. Vom Fachkräftemangel ist die Rede, vor allem bei den kleinen und mittelgroßen Unternehmen (KMU) wird die Personalsituation mancherorts kritisch. In einigen Branchen, so zum Beispiel in der Alten-, Kranken- und Intensivpflege, ist die Situation schon heute katastrophal. Lösungen müssen her, jetzt, sofort und umfassend! Doch halt, das was die Unternehmen heute erleben ist nicht vom Himmel gefallen. Der Fachkräftemangel deutete sich schon vor Jahren an, jetzt wird er regional zur Bedrohung. Lösungen finden sich innerhalb und außerhalb der betroffenen Unternehmen. weiterlesen »

Fachkräftesicherung im Landkreis Meißen – Workshop in Großenhain

19.09.2017, Rubrik: Artikel, Fachkräfte, Führung & Management, Mitarbeiter

In Großenhain am Markt, Blick zum Frauenmarkt - Workshop Fachkräftesicherung LK Meißen

Fachkräftesicherung im Landkreis Meißen – Workshop der Fachkräfteallianz am Montag in Großenhain. In großer Runde trafen sich Teilnehmer und Referenten im Berufsbildungs- und Technologiezantrum der Stadt Anfang der Woche. Wie beim ersten Workshop waren die Erwartungen an die Veranstaltung groß, diese konnten natürlich umfangreich erfüllt werden. Großenhain ist neben solchen profunden Workshops jeden Besuch wert! Eine herrliche Altstadt lädt zum Träumen über vergangenen Zeiten ein. Fachkräftesicherung fokussiert den Blick mehr auf die Gegenwart und die Zukunft. Außergewöhnlich war diesmal: Das Thema Führung, Organisation und Leitbild als ein Ausdruck der Unternehmenskultur wurde von allen Teilnehmern als ein wirkungsvolles und sehr wichtiges Instrument zur Mitarbeitergewinnung und -bindung angesehen. weiterlesen »

Digitale Führung oder Organisation – HR trifft Punk, so glühen Personaler vor!

23.05.2017, Rubrik: Artikel, Fachkräfte, Führung & Management

Digitale Führung oder Organisation – HR trifft Punk, denn so glühen Personaler vor! Ganz ehrliche Frage: Glaube Sie, dass Ihr Wecker, der auch gern Digital- und noch besser ein Funkwecker sein darf, Sie führt oder eher organisiert? Die Frage kommt trivial und belanglos daher, sie fokussiert aber den Blick in diesem kleinen Artikel vom Vorglühen der HRler (Personalverantwortliche in Unternehmen) zum HR Innovation Day 2017, die ganz unvermittelt auf Punk treffen, um genau zu sein auf Fotografien von DDR-Punker(innen). Hier also nicht nur ein kleiner Einblick in den Abend vor dem langen Samstag für Personaler in Leipzig, sondern auch in die Diskussion um ein immer mehr vernachlässigtes, aber wichtiges Thema im Dunstkreis von Digitalisierung & Co.! weiterlesen »

Mitarbeitergewinnung in Grimma – Workshop Lebensfreundliches Unternehmen

23.11.2016, Rubrik: Artikel, Fachkräfte, Führung & Management, Mitarbeiter

Grimma - Workshop Lebensfreundliches Unternehmen

Mitarbeitergewinnung in Grimma – Workshop Lebensfreundliches Unternehmen im Landkreis Leipzig im altehrwürdigen Rathaus zu Grimma. Fachkräftebindung und Mitarbeitergewinnung ist hier in der Region ein gewichtiges Thema. Und auch hier nehmen die Teilnehmer die Perspektive einer ländlich geprägten Region ein, trotz Mittelzentrumsstaus, die als ein Grund für das Abwandern von Fachkräften gesehen wird. Sowohl in die Richtung größere Stadt, als auch in die Richtung größeres Unternehmen verlieren Firmen in Grimma Mitarbeiter oder Bewerber. weiterlesen »

Gute Führung und Organisation ist Fachkräftesicherung

7.10.2016, Rubrik: Artikel, Fachkräfte, Führung & Management

Leipzig Rathaus - Gute Führung ist Fachkräftesicherung

Gute Führung und Organisation ist Fachkräftesicherung! Eine Behauptung, die man wohl theoretisch kaum beweisen muss, praktisch fällt gute Führung, ob nun Unternehmens-, Personalführung oder Selbstführung, fast immer der vermeintlichen Zeitnot zum Opfer. Funktioniert Führung, kommt man nicht auf die Idee das als einen Faktor für den Erfolg zu sehen. Funktioniert das Führen nicht, kommt man nicht auf die Idee, das Fehlen dieses täglich notwendigen Verhaltens als Ursache für Misserfolg zu sehen. Im ersten Fall hat Führung einen festen Raum im Unternehmen im zweiten Fall fehlt dieser und Zeitdruck, Überbelastung und Fehler fressen jeden guten Führungsanspruch auf. weiterlesen »

Innovation und Neuerfindung von HR und Marketing

27.06.2016, Rubrik: Artikel, Führung & Management

Innovation und Neuerfindung von HR & Marketing – totgesagte leben länger – ein Sprichwort, für das unsere Erfahrung immer wieder lebendige Beweise liefert. Vor einigen Jahren läutete man den Abgesang des Marketing ein, dieser Tage geschieht das vermehrt mit HR. Beide vermeintliche Entwicklungen könnte man auf der einen Seite als den grundsätzlichen Schrei nach mehr praktikablen Lösungen verstehen oder auf der anderen Seite als Beweis für die Notwendigkeit der Neubewertung von Marketing und Personalarbeit für Unternehmen in der heutigen Zeit sehen. Welchen Blick Sie auch auf diese „Totgesagten“ haben, sowohl die Funktion des Marketing als auch die der Personalarbeit sind in jedem Unternehmen unersetzlich. Die Kunst besteht jetzt in einer Entschlackung aufgeblähter Wissenskonstrukte zu anwendbaren Instrumenten im Unternehmeralltag.

weiterlesen »

Führung in digitalen Zeiten und Arbeiten 4.0

21.06.2016, Rubrik: Artikel, Führung & Management

Führung in digitalen Zeiten und Arbeiten 4.0 – die Welt zittert vor dem Verlust des Menschen im Arbeits- und Leistungsprozessen. Was für die Protagonisten in der digitalen Szene ein logischer Schritt ist, stellt für die Mehrheit der Arbeitenden eher eine grundsätzliche Bedrohung dar. Dabei ist das Thema so neu gar nicht. Telearbeit oder Arbeiten von zu Hause aus sind Schlagworte, die seit Jahrzehnten in der Unternehmenswelt unterwegs sind, eigentlich nicht unbedingt neu. Doch ist die Diskussion und vielleicht auch schon die Praxis der Digitalisierung und von Arbeiten 4.0 nicht längst im Alltag angekommen?

weiterlesen »

Praxisbezug & Veränderung, aber bitte nicht zu viel Theorie!

16.05.2016, Rubrik: Artikel, Führung & Management

Praxisbezug und Veränderung, aber bitte nicht zu viel Theorie. Im Alltag von Unternehmern und Mitarbeitern wünschen wir uns eigentlich keine große Störungen. Leider sind da oft noch die Kunden, die Lieferanten oder schlaue Unternehmensberater sowie Coches, denen regelmäßig der Vorwurf gemacht wird, dass die guten Theorien eine Seite der Medaille sind, während der Praxisbezug die weit wichtigere Seite zu sein scheint. Doch STOP! Der Weg, der sich vermeintlich kürzer anfühlt, den wir viel lieber gehen würden, weil er schnellen Erfolg vorgaukelt, diesen Weg allein können wir in Veränderungsprozessen nicht gehen.

weiterlesen »

Umfrage Diskriminierung in Deutschland 2015

19.04.2016, Rubrik: Artikel, Führung & Management, Studien

Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes hat die Umfrage „Diskriminierung in Deutschland 2015“ veröffentlicht. Erschreckende Erkenntnis: Die häufigsten Ursachen für Diskriminierung sind das Alter, die sozioökonomische Lage und das Geschlecht. Die Situationen, in denen Diskriminierung stattfindet, werden angeführt von der Arbeit, gefolgt von Situationen in der Öffentlichkeit oder Freizeit und im Bereich Geschäfte und Dienstleistungen.

weiterlesen »

Zeitmanagement ist Quatsch!

Wenn Sie schon so weit in der Kategorie Führung und Management gekommen sind, möchte ich Sie gleich auf ein sich schon lange in den Köpfen der Menschen haltendes Missverständnis im Bereich von Organisation hinweisen. Auch wenn es unzählige Bücher, selbsternannte Experten und Blogs zum Thema Zeitmanagement gibt. Zeit managen zu wollen ist der größte Quatsch, den sich die Berater- und Ratgeberbranche „hat ausgedacht“! Solange Sie sich nicht mit Lichtgeschwindigkeit bewegen, ist Zeit für uns Erdenbürger schlichtweg ABSOLUT im Ablauf. Haben Sie schon mal versucht die Zeiger Ihrer Uhr anzuhalten? Hat es geklappt? Es geht nicht darum, immer effizienter in der Zeit „x“ zu werden, nur um mit der so gewonnenen Zeit wieder „irgendwelche“ Dinge erledigen zu können. Sie können nur und ausschließlich Ihre Prioritäten organisieren, vorher gewichten, und klären was Sie wann erledigen möchten und, ganz wichtig, was Sie auf jeden Fall NICHT erledigen möchten! Vergessen Sie also bitte Zeitmanagement, üben Sie sich lieber im Erkennen der wichtigen Dinge in Ihrem Leben oder Ihrem Arbeitsverhältnis und setzten die Prioritäten und Planung, auch Kontrolle, gezielt ein. Alles andere sind schöne Worte und Grafiken, die vielleicht manchen Autor zum Thema Zeitmanagement selbst überzeugen, aber sicher nicht mehr die Menschen in modernen Zeiten. Wenn Sie zum Thema Führung und Organisation Fragen haben, das ist zufällig eines unserer Spezialgebiete, dann scheuen Sie sich nicht unseren Rückrufservice zu nutzen.

nach oben

©2005-2018 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung