streuverluste.de - SL | Marketing & Management
44 Suchergebnisse für die Stichwortsuche nach: » Konzept «

Stadt- und Regionenmarketing – gestern bei der IHK in Delitzsch

29.03.2017, Rubrik: Artikel, Marketing

Delitzsch - Am Wallgraben, Stadt- und Regionmarketing in Nordsachsen

Stadt- und Regionenmarketing – gestern bei der IHK in Delitzsch. Was tun für Leben in der Innenstadt? Was bedeutet überhaupt belebte Innenstadt? Genügt das Leben in der Wohnung nicht? Wenn es nach den Teilnehmern der gestrigen Veranstaltung der IHK in Delitzsch geht, dann muss mehr für das Leben auf Straßen und Plätzen in Weltkleinstädten getan werden. Leipzig hat das Problem in der zentralen Innenstadt nicht. Doch auch hier braucht es keine 15 Minuten Fahrt mit dem Rad und man würde Straßen entdecken, die nur noch in der Erinnerung belebte Einkaufs- und Flaniermeilen sind. Diese und andere Themen rund um Stadtmarketing, Leerstandmanagement und funktionierende Marketingkonzepte waren neben einer kleinen Stadtführung durch die Altstadt von Delitzsch das Programm der rund 20 Teilnehmer. weiterlesen »

Marketing-Revolution X.0 – Digital Business

10.03.2014, Rubrik: Buch/Bücher, Marketing-Bücher

Marketing-Revolution X.0 – Digital Business oder wie man sein Unternehmen anhand der Entwicklungen und Einwirkungen des Digitalen Geschäftes, auch E-Business genannt, weiter entwickeln muss!? Geschäftsleute machen Geschäfte – die heutige Welt des Geschäftemachens oder eben des Business ist eine immer mehr von elektronischen oder auch digitalen Rahmenbedingungen abhängige Welt. Willkommen in der Zeit des E-Business! Überlegen Sie sich nur kurz: Was, wenn Sie für die nächsten vier Wochen kein Funktelefon zur Verfügung hätten oder das Internet morgen für eine Woche ausfallen würde? Die Art und Weise, wie heute Umsatz erzielt wird, Kunden begeistert oder Bedürfnisse erfüllt werden unterliegt einem großflächigen und vieles durchdringenden Wandel – natürlich nicht nur in der Geschäftswelt. Waren die großen Schlagworte des Marketing der Vergangenheit „Du brauchst eine Internetseite“ (Web 1.0), „Du musst in sozialen Netzwerken publizieren“ (Web 2.0) und natürlich Web 0.0 – „drucke einen Flyer“, so reichen diese Konzepte auch für den Mittelstand heute nicht mehr aus.

weiterlesen »

Konzept, Konzept, Konzept!

24.10.2008, Rubrik: Artikel, Existenzgründer

Einem Existenzgründer kann man vor dem Beginn seiner selbständigen Tätigkeit einen besonders wichtigen Tipp mit auf den Weg geben – arbeiten Sie am Konzept, bis es rund ist!!! Es fällt mir immer wieder auf, dass Unternehmen ihre geschäftliche Tätigkeit beginnen ohne ausreichend am Konzept gearbeitet zu haben. Dabei geht es nicht nur darum Banken oder andere „Geldgeber“ zu überzeugen. Es kann sogar sein, dass Sie mit einem gut durchdachten Konzept auf den einen oder anderen scheinbar notwendigen Geldgeber verzichten können. Sie erhöhnen signifikant Ihre Erfolgschancen, wenn Sie aus Ihren Ideen und besonderen Kenntnissen ein wirklich gutes Konzept entwickeln.

weiterlesen »

Marketing-Erstausstattung

23.10.2008, Rubrik: Artikel, Existenzgründer

Was braucht ein Existenzgründer an Marketing-Aktivitäten? An welche Dinge muss er unbedingt denken und wie lassen sich diese notwendigen Maßnahmen umsetzen? Was muss ein Existenzgründer im Bereich von Marketing und Werbung bedenken und was kann er alles bedenken? Fragen über Fragen – Antworten auf diese Marketing-Fragen sind nicht immer ganz leicht. Wie schaut eine Marketing-Erstausstattung für Existenzgründer aus?

weiterlesen »

Zehn Marketing-Tipps für 2009

14.10.2008, Rubrik: Artikel, Marketing

Zehn Marketing-Tipps für 2009 – Begegnen Sie der „Wirtschafts-Irritation-2009“ mit frischen Marketing-Ideen! Viele Unternehmen sehen die konjunkturellen Aussichten derzeit nicht so rosig, das ist wahrscheinlich auch berechtigt. Allerdings kann wohl auch keiner sagen, welche Auswirkungen das 500 Mrd. Euro-Paket der Bundesregierung haben wird. Was Sie als Unternehmer aber tun können liegt auf der Hand. Wenn Sie Ihre wichtigsten Zielgruppen kennen, deren Bedürfnisse oder auch deren veränderte Bedürfnisse in 2009, dann ist das eine gute Voraussetzung für den unternehmerischen Erfolg auch im nächsten Jahr! Schauen Sie also in die Checkliste der zehn Marketing-Tipps für 2009, lassen Sie sich inspirieren, setzen Sie wenigstens einen Punkt, der Ihnen zusagt, um und Sie tun eine ganze Menge für Ihren Marketing-Erfolg.

weiterlesen »

Geist schlägt Kapital?!

30.09.2008, Rubrik: Buch/Bücher, Entrepreneurship, Strategie-Bücher

Kopf (Geist) schlägt Kapital?! Eine klare Botschaft, die deutlicher nicht sein kann. Im Klappentext des Buches von Günter Faltin sind gleich am Anfang die „schlagenden“ Worte zu lesen: „Etwas ist falsch an der Art, wie wir versuchen Unternehmen zu gründen.“ Eine herausfordernde Sichtweise im Zusammenhang mit einem herausfordernden Thema. Existenzgründung, schon allein ein interessantes Wortspiel im Deutschen, besser also die Gründung seines eigenen Unternehmens, ist für viele Menschen schlechthin eine nicht denkbare Vorstellung. Vielfach wird Unternehmensgründung mit großem Risiko und dem Einsatz von viel, meist fremden, Geldes assoziiert. Das Buch von Günter Faltin zeigt einen grundsätzlich anderen Weg.

weiterlesen »

Das saugt der Profi! Wettbewerb – eine gute Produktentwicklungsidee

25.09.2008, Rubrik: Internet-Marketing, Virale Beispiele

Was sind zehn Millionen Dollar für Google? Meines Erachtens sehr wenig! Aber für eine gute Idee sind einige Millionen Dollar schon eine ganze Menge. Das saugt der Profi! Ein Wettbewerb für weltverbessernde oder besser weltverändernde Ideen, das nenne ich eine gute Produkt-Entwicklungsidee. Sozusagen macht Google ein Welt-Brainstorming! Zudem eine klasse Marketingidee, die aber auch nach „hinten“ losgehen kann. Man nehme etwas Geld aus der Portokasse, lobe einen kreativen Wettbewerb aus und sammle im Ergebnis alle brauchbaren Ideen ein. So könnte das Erfolgskonzept von Googles neuem „Welt-Brainstorming“ lauten. Immerhin – Google spendiert zehn Millionen Dollar für diesen Kreativwettbewerb.

weiterlesen »

Metakonzept der Entwicklung von Unternehmen

24.09.2008, Rubrik: Artikel, Unternehmensentwicklung

Man könnte fast sagen, es zwei grundsätzlich unterschiedliche Ansätze von Unternehmensberatung. Auf der einen Seite die „althergebrachte“ Art und Weise, in der sich der Berater an seinem Schreibtisch an die Ausarbeitung eines Konzeptes macht und dann dem Kunden präsentiert und auf der anderen Seite eine Beratung, die eher einem Coaching ähnelt, bei dem der Berater gemeinsam mit dem Inhaber des Unternehmens zu den Lösungen und Themen des Unternehmens kommt.

weiterlesen »

Automarkt in Europa kollabiert? Händler bleiben auf der Stecke

16.09.2008, Rubrik: Artikel, Marketing

Die Zeichen im Automarkt stehen schon seit Jahren auf Abschwung, das ist keine neue Entwicklung. Nun aber scheint es so zu sein, dass sich auch der Automarkt in Europa auf „sehr veränderte“ Zeiten einstellen muss. Der europäischer Automarkt bricht nach Ansicht von so manchem „Experten“ in naher Zukunft deutlich ein. Die Teilnehmer des Automarktes müssen sich sozusagen auf einige Turbulenzen einstellen. Wenn man sich mit Autohändlern unterhält, dann ist seit Mitte des Jahres schon ein sehr deutlicher Abschwung an Kaufinteresse zu vermelden. Nun, die Automarken werden bleiben, doch was machen die Händler? Kollabiert der Automarkt in Europa?

weiterlesen »

Mitarbeiterbindung

15.06.2008, Rubrik: Glossar, Personal

Kurzbeschreibung: Unter Mitarbeiterbindung versteht man geeignete Maßnahmen, Rahmenbedingungen und Anreize, die Mitarbeiter des Unternehmens über u. a. gemeinsame Wert- und Zielvorstellungen stark an das Unternehmen zu binden. Weitere Ziele der Mitarbeiterbindung sind die Entwicklung eines besonderen Gefühls der Zugehörigkeit zum Unternehmen. Voraussetzung für eine hohe Mitarbeiterbindung ist ein Leitbild (extern oder intern) und Verhaltensgrundsätze (explizit und implizit), die für alle Beteiligten im Unternehmen verbindlich sind. Ein gutes Konzept der Mitarbeiterbindung muss es schaffen, die bedeutenden Träger von Leistung, Wissen und Können, die für das Unternehmen von großer Bedeutung sind, dauerhaft in der Firma zu halten.

weiterlesen »

Personalentwicklung

29.04.2008, Rubrik: Glossar, Personal

Kurzbeschreibung: Unter Personalentwicklung versteht man alle geeigneten Maßnahmen und Interventionen, die dem Ziel dienen, das Personal eines Unternehmens zu entwickeln. Es geht dabei sowohl um Personalentwicklung mit Hilfe separat entwickelter Instrumente (z.T. ein spezielles Training von Kompetenzen) als auch um Personalentwicklung im Alltag.

weiterlesen »

Der Weg zum erfolgreichen Unternehmer

14.04.2008, Rubrik: Buch/Bücher, Strategie-Bücher, Unternehmensentwicklung

Kennen Sie das auch, Sie nehmen ein Buch zur Hand, beginnen zu lesen und stellen fest, der Autor schreibt Ihnen aus dem Herzen? Zugegeben allzu oft gelingt das nicht, aber bei dem Buch von Stefan Merath „Der Weg zum erfolgreichen Unternehmer“ hatte ich einmal mehr das Gefühl, den Autor und seine Denkweise schon zu kennen. Auch wenn die Zielgruppe dieses Buches sicher der Unternehmer von KMU ist, so ist dieses Werk mehr als eine gelungene Zusammenfassung von Ideen, Techniken und Methoden, die jedem Unternehmer gut tun, ob er sich nun auf der Suche nach Erfolg befindet oder diesen schon genießen kann.

weiterlesen »

KfW-Preis GründerChampions 2008

11.04.2008, Rubrik: Artikel, Existenzgründer

Als junges Unternehmen (Existenzgründer, nicht älter als fünf Jahre) können Sie sich sich jetzt für den KfW-Preis GründerChampions 2008 bewerben. Die KfW Mittelstandsbank – Partner für mittelständische Firmen und Start-ups – zeichnet unternehmerisches Talent, gute Konzepte
und erfolgreiche Unternehmensstarts aus.

weiterlesen »

nach oben

©2005-2020 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung