streuverluste.de - SL | Marketing & Management
101 Suchergebnisse für die Stichwortsuche nach: » Kommunikation «

Marketing – Wenn du alles machst, machst du nichts!

11.09.2014, Rubrik: Artikel, Unternehmensführung

Wissen Sie es schon? Nichts ist so von Bestand, wie die Veränderung selbst. Das gilt auch für das Marketing. Wer heute über die umfangreichen Möglichkeiten erfolgreiche Vertriebskanäle aufzubauen Bescheid wissen will, verliert sehr leicht den Überblick. In immer schnellerer Folge kommen scheinbar neue Methoden „auf den Markt“, die vorgeben, genau diesen zu machen. In der permanenten Diversifikation von Marketing-Möglichkeiten kommt es auf eine Kompetenz bei den Verantwortlichen im Unternehmen an, die Kunst das richtige Maß zu finden. Noch nicht einmal große Unternehmen schaffen es, alle Marketinginstrumente zu einem Sinfonie-Orchester der Kundengewinnung zu harmonisieren. Welche Möglichkeiten haben da kleinere Unternehmen überhaupt? Marketing – Wenn du alles machst, machst du letztlich nichts richtig!

weiterlesen »

Wenn der Marketing-Apfelbaum auf Nachbars Garten steht

4.09.2014, Rubrik: Artikel, Unternehmensentwicklung

Stellen wir uns vor, Sie pflanzen einen Apfelbaum, hegen und pflegen ihn, gießen und halten Böses von ihm fern. Der Apfelbaum wird es Ihnen danken. Früher oder später trägt er Früchte. Sie wollen ernten, schließlich bemühen Sie sich mit Zeit und Ressourcen regelmäßig darum. Doch plötzlich ist der Weg versperrt! Warum, weil Ihr Nachbar, auf dessen Grundstück sich der Apfelbaum befindet, einen Zaun zwischen Ihnen und dem Bäumchen aufgestellt hat. Vielleicht würde man sagen, so wenig schlau wird doch wohl keiner sein! Weit gefehlt, schließlich gießen viele Unternehmen ihre Apfelbäume auf den Grundstücken anderer! Wenn der Marketing-Apfelbaum auf Nachbars Garten steht oder warum eben das Gesichtertagebuch nicht alles sein kann!

weiterlesen »

Vermittler zwischen Welten

30.04.2014, Rubrik: Internet-Marketing, Virale Beispiele

Wenn Welten weit auseinander liegen, kaum eine Verbindung haben und nur mangelhaft kommuniziert werden können, dann sind Vorstellungswelten eines der besten Beispiele für einzelne Welten. Wie sehr muss es dann erst schwer sein, zwischen der Vorstellungswelt eines blinden Menschen und eines sehenden Menschen zu vermitteln.

weiterlesen »

Verstümmeltes Telefon und Telefax – NEIN DANKE

21.03.2014, Rubrik: Artikel, Beratung

Verstümmeltes Telefon und Telefax – NEIN DANKE! In hektischen Zeiten sucht man nach schnellen Wegen. Ob dies dann die besten Wege sind, steht auf einem ganz anderen Blatt. Es ist interessant zu beobachten, dass vielfach Unternehmen sehr viel Zeit und Geld in die Entwicklung von CI, Design oder eben die Außenwirkung investieren, aber an Kleinigkeiten scheitern. Sind Kleinigkeiten weniger bedeutsam, nur weil uns besonders detailliert erscheinen? Was ist von jemanden zu halten, der in seiner Kommunikation noch nicht einmal die Zeit hat, eine fast schon floskelhaft anmutende Grußformel auszuschreiben? „Mit freundlichen Grüßen“ mit „MfG“ abzukürzen scheint effizient, ist aber kaum effektiv! Wie sich der Abkürzungsfimmel durchs Design schummelt.

weiterlesen »

Unternehmenskern nach außen wirken lassen

6.02.2014, Rubrik: Artikel, Marketing

Wirklichkeit heißt deswegen so, weil sie wirkt. Worauf? Auf mein eigenes Sosein oder das, was ich den Unternehmenskern nenne. Wenn ich im Inneren eigentlich ganz anders sein möchte, ich keine Lust auf Kommunikation habe und nur das schnelle Geld sehe, dann werde ich über kurz oder lang genau so ein Leben oder Unternehmen haben. Weiß ich hingegen um meine Einzigartigkeit, schaffe es, dieser auch Ausdruck zu verleihen, dann wirke ich oder eben mein Unternehmen authentisch, und das dauerhaft. Den Unternehmenskern nach außen wirken lassen erzeugt genau den Anfrage- und Nachfragesog, den so viele Vertriebsfachleute und Marketingexperten gern hätten.

weiterlesen »

Marketing – für jeden etwas dabei

28.10.2013, Rubrik: Artikel, Kommunikation

Es gibt Marketinginstrumente, mit denen die Unternehmen erfolgreich werden. Marketing zu betreiben, heißt auch gleichzeitig zu werben. Die Werbung ist ein wichtiges Marketinginstrument, welches die Menschen bewusst und unbewusst wahrnehmen. In der Betriebswirtschaftslehre nimmt Marketing einen großen Raum ein, ohne das kein Unternehmen erfolgreich bestehen kann. Zu den indirekten Werbemaßnahmen gehört zum Beispiel das Firmenschild. Unternehmen, die darauf angewiesen sind, von Kunden und Auftraggebern gefunden zu werden, sollten einem, dem Unternehmenszweck dienlichen Firmenschild, den Vorzug geben.

weiterlesen »

Achtung! – Bestelle doch bitte dein eigenes Feld …

19.03.2013, Rubrik: Artikel, Kommunikation

Achtung! – Bestelle doch bitte dein eigenes Feld oder über die Gefahr der Verlagerung von Kommunikationskanälen in fremde Gebiete. Es mehren sich die Hinweise, dass so mache Firma, die sogenannte Soziale Netzwerke im Internet betreibt, absichtlich oder auch nicht Informationen einfach löscht. Muss ich mich darüber wundern – nein. Schließlich hat jedes Unternehmen eine Strategie. Ob diese nun dem einen oder anderen passt oder nicht, ist mir als Unternehmen eigentlich egal. Hier auf den Streuverlusten werden auch Kommentare gar nicht erst veröffentlicht, die beleidigend oder in anderer Art unpassend scheinen. Wenn ich sichergehen will, dass meine Botschaft auch dauerhaft gehört werden kann, dass sollte ich auf jeden Fall den Text, das Bild oder eben die Information auf meinem Feld, sprich meiner Website veröffentlichen.

weiterlesen »

CRS – Was ist das?

27.01.2013, Rubrik: Artikel, Kommunikation

Corporate Social Responsibility (CSR) bedeutet im Deutschen Unternehmensverantwortung. Und was ist deine Idee für für ein gutes Erwirtschaften deiner Gewinne? Warum Werte und andere wichtige Dinge bei dem Einnahmemodell des Unternehmens wichtig sind. Wenn Sie wissen wollen, was CRS bedeutet – ein kleines Video erklärt es deutlich.

weiterlesen »

Inhalt, ich möchte gern echten Inhalt – Checkliste Inhalt produzieren

9.07.2012, Rubrik: Artikel, Kommunikation

Geschwafel, Gelabere, Geschwätz, Gesülze, Schrott reden, Phrasen dreschen oder Worthülsen spucken… es gibt noch weitere umgangssprachliche Formulierungen für die Geringschätzung von Aussagen, die so manchem Mund entspringen. Wie lange sind Sie bereit, sich an einem Gespräch zu beteiligen, wenn Sie merken, dass dieses Gespräch nutzloses Geschwätz ist? Woran erkennen Sie Gesülze im Kommunikationsalltag? Wie vermeiden Sie es selbst ins Labern zu kommen? Wenn wir schon an allen Ecken und Enden über Einsparung nachdenken, dann bitte auch über die Einsparung von Zeit, in dem man Kommunikation, mindestens die eigene, rigoros von Schwulst und Schwafelein befreit. Die Checkliste echten Inhalt produzieren, kann helfen sich dazu zu befleißigen.

weiterlesen »

Marketing-Referenz von Fachkollegen

19.06.2012, Rubrik: Artikel, Internet-Marketing, Kommunikation, Website Streuverluste

Marketing-Referenz von Fachkollegen – Die Marketing-Experten vom Besserwerberblog haben eine profunde aktuelle Liste der besten Blogs aus Marketing, Werbung und PR erstellt. Wer also neben dem Marketing-Fachbüchern, der eigenen Erfahrung weitere Wege zum Kunden finden möchte, dem sei das Studium des einen oder anderen Kollegen-Blog ans Herz gelegt.Wir sagen danke für die Erwähnung in dieser Liste.

weiterlesen »

Netzwerk für Introvertierte – Glosse

27.02.2012, Rubrik: Artikel, Kommunikation

Man kann ja zu virtuellen Netzwerken stehen, wie man will. Man kann es toll finden, man kann es ablehnen. Es gibt den Spruch, wer A sagt, muss auch B sagen. Dieser stimmt natürlich nur bedingt, da man selbstverständlich auch C oder Z sagen kann. Man kann aber mit etwas Nüchternheit betrachtet davon ausgehen, dass ein Mensch, der sich in einem Netzwerk präsentiert, und nicht alle sinnvollen Funktionen ausschaltet, neue Kontakte knüpfen möchte. Weit gefehlt – Netzwerk für Introvertierte …

weiterlesen »

Eiszeit in der Kommunikation

11.02.2012, Rubrik: Artikel, Kommunikation

Das manche Beziehung und dessen Kommunikationskultur von Eissäulen geprägt sein kann, ist keine Neuigkeit. Wenn es um Unternehmenskommunikation geht, spielt natürlich besonders die Beziehung zum Kunden oder auch zum Lieferanten eine wesentliche Rolle. Damit es nicht genauso kalt in der Beziehung zum Kunden wird, wie es derzeit der Winter ist, hier ein paar Tipps fürs Warmhalten.

weiterlesen »

Langzeiteffekte im Marketing

3.01.2012, Rubrik: Artikel, Kommunikation

Wenn man sich die Werbe- und Marketinglandschaft einmal nicht unter dem Aspekt des raschen Kundengewinnens anschaut, sondern die Frage stellt, gibt es eigentlich Langzeiteffekte im Marketing? Was wären solche Langzeiteffekte und wie entstehen diese? Wie nützlich können diese für Unternehmen sein? Lohnt sich eine Investition? Welche Instrumente gibt es, um Langzeiteffekte im Marketing zu erzeugen? Langzeiteffekte im Marketing werden in den meisten Marketing-Budgets kaum oder gar nicht kalkuliert.

weiterlesen »

Körpersprache ganz authentisch!

20.10.2011, Rubrik: Artikel, Gesprächsführung

Körpersprache ganz authentisch! Schau zu spielen, ist eine Kunst! Ganz man selbst zu sein und andere dadurch zu begeistern, mitzureißen oder einfach zu überzeugen ist eine Gabe. Gerade in Personalgesprächen spielt Körpersprache eine evidente Rollte, wenn es darum geht, den jeweiligen Gegenüber zu erreichen oder seine Beweggründe zu erkennen. In vielen Kontakten fällt mir sehr oft auf, dass der persönlichen Ausdruckskraft, der ganz eigenen Sprache seines Körpers, im geschäftlichen Alltag nicht selten wenig Aufmerksamkeit gewidmet wird.

weiterlesen »

Marketing ist weit mehr als nur „Auf den Schlamm“ zu hauen

22.09.2011, Rubrik: Artikel, Vertrieb

Wenn ich so durch die Marketinglandschaft schlendere und mir den einen oder anderen großen Wurf von Unternehmen anschaue, die viel Geld für Marketing ausgeben, dann beschleicht mich manchmal das Gefühl, hätten diese Macher weniger Geld für ihr tolles Marketing, dann würden sie untergehen. Kürzlich wurde mir doch tatsächlich die Erkenntnis, wenn in einem Unternehmen an einem Standort was passiert, dann nun denn auch den tollen Kunden dieses „brühwarm“ um die Ohren zu schlagen sei, als der grandiose Einfall der Marketingkonzepte angeboten. Gerade so, als würde jeden interessieren müssen, was sich so mancher Marketingverantwortlicher an Informationsschlacht gerade ausgedacht hat.

weiterlesen »

nach oben

©2005-2019 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung