streuverluste.de - SL | Marketing & Management

Bilder im Marketing 1

Coaching, Beratung, Leipzig

Kaum etwas hat in den letzten Jahren so sehr im Alltag an Bedeutung gewonnen, wie das Bild. Von der Inflation des bewegten Bildes einmal abgesehen überschwemmen Bilder das Internet und die mobilen Endgeräte-Nutzer geradezu. Es ist heute praktisch möglich, zu jedem beliebigen Thema irgendwo ein Bild zu kaufen und es für das eigene Marketing einzusetzen. Bilder werden massenweise erzeugt. Das Bild droht „verpadet“ zu werden, sozusagen in der Belanglosigkeit der flachen Anzeigeoberflächen vollends seine qualitative Tiefe zu verlieren. Haben hochwertige Bilder im Marketing, heute noch eine Chance?

Es ist unstrittig, dass hochwertige Bilder für die Arbeit von Agenturen kaum wegzudenken sind. Die Frage stellt sich aber: Wie sehr der alltägliche Marketingerfolg von „guten“ Bildern abhängt. Natürlich können Sie eine Agentur beauftragen, die tollen und aufmerksamkeitsbindenden Bilder sind dann inklusive. Was ist aber mit dem eben einmal nebenbei gemachten Flyer oder dem fix geschriebenen Artikel im Business-Blog oder irgendwelchen Gesichtertagebüchern? Oder was ist, wenn Sie das Budget nicht haben, um eine Agentur zu beauftragen?

Anders gefragt: Welches Bewusstsein haben die Inhaber, Geschäftsführer und Marketingverantwortelihcen von kleineren Unternehmen, wenn es darum geht, den Marketingerfolg durch überzeugende Bilder zu unterstützen?

Das Logo – das erste Bild?

Beginnen wir bei dem wahrscheinlich ersten Bild eines Unternehmens, dem Logo. Zumindest sollte es das sein, leider vernachlässigen viele Gründer und kleinere Unternehmen eine intensive Arbeit am Unternehmenslogo. Das erkennt man oft daran, dass es entweder kein wirkliches Logo gibt oder es eben, wie die Nutzung von Bilder, einfach einmal so nebenbei „designt“ wird.

Das Bewusstsein für das gute Bild

Was will ich mit meinem Bild erreichen? Oftmals sehen die Alltagsfotografen mehr den Zweck es schnellen Bilder in der Dokumentation. Leider schaut das dann oft genug auch so aus. Was ein gutes Bild ausmacht, kann man pauschal nicht definieren. Einfach gesagt, ein Bild, das Ihren Blick fängt, ist ein gutes Bild!

Ein Experiment – Bildersuche via Suchmaschine

Schauen Sie einfach mal bei einer guten Suchmaschine vorbei und geben Sie bei der Bildersuche ein für Sie interessantes Motiv ein. Schnell werden Sie feststellen, dass überzeugende Bilder Mangelware im Alltag von Unternehmen sind.

Hier schreibt der Unternehmensberater, Coach und Organisationsentwickler, mit viel Lust auf Marketing und Vertrieb. Ich bin auch Vortragsredner, Workshopleiter, Supervisor, Unternehmer seit 1991, Leipzig-, Eilenburg- und Berlin-Versteher sowie deutschsprachig weit unterwegs, von Herzen Nordsachse, Optimist in den meisten Fällen, Blogger, Fotograf, Trainer, auch Ausbilder für Autogenes Training – kurz: vielleicht auch dein Entwicklungsspezialist?
Start DialogTelefonXINGTwitter

nach oben
Einen Kommentar schreiben

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert. *

Bitte lesen Sie vor dem Kommentieren auch unsere Datenschutzerklärung.

*

nach oben

©2005-2019 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung