streuverluste.de - SL | Marketing & Management
10 Suchergebnisse für die Stichwortsuche nach: » Servicewüste «

Was es heißt, auf alten Pfaden zu wandeln, Erfahrung – Pfadabhängigkeit in Dienstleistungspraxis und Kommunikation

9.07.2019, Rubrik: Beratung, Kommunikation

Erfahrung ist gut, Erfahrung ist wertvoll – Erfahrung spart dem Kunden manchen Umweg. So oder zumindest so ähnlich meinen wir bis heute, könnte die gute Erfahrung in der Dienstleistung ihr Geld oder die Investition des Kunden darin auch wert sein. Doch wann ist der ausgetretene Weg das falsche Instrument? Was es heißt, auf alten Pfaden zu wandeln und wann es damit genug ist – Pfadabhängigkeit in der Dienstleistungspraxis und der Kommunikation. weiterlesen »

Sexy Service, Krostitz und der Gustav-Adolf-Saal

22.05.2019, Rubrik: Artikel, Kommunikation, Service

Zu Gast bei der Ur-Krostizer Brauerei im Gustav-Adlof-Saal und der Leipzig Media GmbH

Service ist hier im Streuverluste-Blog seit Jahren ein Thema, das auch einheizt. Sexy Service verschärft die Wetterlage der Unternehmenskommunikation; und, um der Sache die Service-Krone auf den Kopf zu hieven, betrachten wir hier den Einzelhandel und auch noch das kleine Unternehmen, das Handel betreibt! Die Ende letzten Jahres neu gegründete Leipziger Media GmbH hatte gestern in den Gustav-Adolf-Saal der Ur-Krostitzer Brauerei geladen. weiterlesen »

Autohaus – Servicewüste voller Kaffeestürme

27.01.2017, Rubrik: Artikel, Service

Autohaus oder warum die Servicewüste voller Kaffeestürme ist!

Autohaus oder warum die Servicewüste voller Kaffeestürme ist. Neulich zwang mich eine Nachlässigkeit anderer Autoexperten in die Notlage, ein mir völlig unbekanntes Autohaus aufzusuchen, um dort eine notwendige Reparatur zu veranlassen. Was an sich ja keine besondere (Service-)Herausforderung sein sollte, jedenfalls nicht im 21. Jahrhundert. Doch ich sollte schnell eines Schlechteren belehrt werden. Es ist wohl nichts schlimmer, als Menschen in einem Unternehmen, die Service zwar meinen, aber Kaffeestürme erzeugen! weiterlesen »

Service in Sachsen – Neulich beim Schlüsseldienst

2.06.2016, Rubrik: Artikel, Service

Service in Sachsen – Neulich beim Schlüsseldienst. Ist Ihnen schon mal ein Schlüssel abgebrochen? Ein Schlüssel einer wichtigen Tür? Moderne Schlüssel brechen nicht einfach so ab, es sei den man setzt sie massivem Druck aus. Es handelt sich also um einen filigranen Schlüssel, durchaus Sonderanfertigung. Wenn so ein Schlüssel eine kleine Ecke einbüßt, schließt das Schloss nicht mehr. Auf der einen Seite ein Sicherheitsmerkmal auf der anderen Seite ein Problem. Gut denkt sich der Sachse und ruft beim Schlüsseldienst an. Servicequalität kann man sehr unterschiedlich definieren und das ist tägliche Praxis nicht nur in Sachsen.

weiterlesen »

Service, wie er brillanter nicht sein kann!

28.06.2011, Rubrik: Artikel, Business-Blog-Carnival, Service, Service ist (k)ein Tafelgeschirr

Service, wie er brillanter nicht sein kann! Stellen Sie sich bitte folgende Situation vor: Das Autothermometer zeigt 33 Grad Außentemperatur, der Tank hat Durst. Sie steuern eine Tankstelle an. Angekommen begrüßt Sie der Tankstellen-Wart, der eine Frau ist. Sie putzt gerade die Scheiben eines Kunden sauber, scherzt mit der Familie des Fahrers. Ich nehme die Situation noch gar nicht richtig war – Tankstellen-Wart? Da ich einen Termin habe, putzte ich meine Scheibe selbst, um alsbald weiter zu fahren. Die Tankstellen-Wärterin wollte sich gerade über meine Schreibe her machen und war fast enttäuscht, dass da nix mehr zu tun war. Wir tauschen ein paar freundliche Worte.

weiterlesen »

Service ist ein vollständiges Tafelgeschirr

20.06.2011, Rubrik: Artikel, Business-Blog-Carnival, Service, Service ist (k)ein Tafelgeschirr

Service ist ein vollständiges Tafelgeschirr – denken Sie etwas anderes? Nun das deutsche Wörterbuch bringt das als erste Erklärung zu dem Stichwort Service. Erst die zweite Erklärung: Service sei Kundendienst will so recht hier her passen. Als ich über diesen Artikel nachgedacht habe, fand ich aber den Aspekt der Vollständigkeit überaus passend für das Thema Service im Unternehmen. Sprechen wir doch in Deutschland nicht selten von einer wüstenähnlichen Landschaft, sobald es auf das Thema Service am Kunden oder eben in Unternehmen oder rund um Produkte sowie Dienstleistungen zu sprechen kommt. Gerade in der letzten Zeit habe ich persönlich (wieder) einige Erlebnisse gehabt, bei denen man (zumindest ich) sich fragt, sind die Ansprüche zu hoch oder ist das einfach mal ein schlechter Service?

weiterlesen »

Wenn das Gesicht beim Bedienen entgleist

20.05.2011, Rubrik: Artikel, Vertrieb

Ein hier von mir schon oft verwendeter Spruch eines Kunden aus früheren Tagen lautet: „Vertrieb? Wir brauchen keinen Vertrieb, der vertreibt nur die Kunden!“. Ich belächle diese Aussage innerlich gerade weil ich weiß, das Unternehmen hat heute einen Vertrieb! Was machen wir aber, wenn die Service-Front tatsächlich Kunden ver-treibt? Wenn das Gesicht beim Bedienen entgleist, dann ist sozusagen mehr als ein „Land in Not“. Für mich immer wieder interessant zu erleben, wie wenig Menschen in direkten Service-Berufen ihrer Berufung tatsächlich nahe kommen. Schließlich enthält nun mal die Stellenbeschreibung einer Kellnerin das Bedienen des Kunden, auch wenn dieser vielleicht mal einen Wunsch außer der Reihe hat.

weiterlesen »

Service: Beschwerden – Deutsche lassen sich zu viel gefallen

15.12.2009, Rubrik: Artikel, Beratung

Service: Beschwerden – Deutsche lassen sich zu viel gefallen, sind wir am Ende oft selbst Verursacher der Servicewüste? Obwohl Deutsche als beschwerdefreudig gelten und Unternehmen oft gerne in die Schranken weisen, lassen sie sich viele viel zu viel gefallen. Zu dem Schluss gelangt die Zeppelin Universität Friedrichshafen in ihrer aktuellen Analyse, die mit dem Münster Research Institute sowie dem Centrum für Franchising und Cooperation der Universität Münster durchgeführt wurde.

weiterlesen »

nach oben

©2005-2021 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung