streuverluste.de - SL | Marketing & Management

Service-Eiswüste in Deutschland

Service-Eiswüste Deutschland: Wartezeit vergrault Kunden! In kaum einem anderen europäischen Land stehen Kunden länger an der Supermarktkasse an, wie in der Bundesrepublik.

Aus Frust über die langen Bedienzeiten verlässt fast jeder vierte Käufer vorzeitig das Geschäft. Einer im Auftrag für den europäischen Testkaufverband von der Beratungsgesellschaft Grass Roots Performance durchgeführten Erhebung nach sind die Warteschlangen nicht nur an den Supermarktkassen überlang. Auch bei Tankstellen, Apotheken, Postfilialen und Bahnschaltern besteht teils ein erheblicher Nachholbedarf.

Details

  • Im Durchschnitt müssen rund fünf Kunden an den deutschen Kassen anstehen.
  • Den besten durchschnittlichen Wert erreichte hingegen Estland mit reichlich zwei Wartenden vor Belgien und Österreich mit jeweils knapp 2,5.
  • Die ermittelte durchschnittliche Wartezeit der Kunden an der Kasse beträgt in Deutschland rund sieben Minuten. In Portugal sind es gerade einmal 2,5 Minuten. In Irland hingegen sind es 2,6 und in Österreich noch gute 2,7 Minuten, die Kunden warten müssen.

Laut der Erhebung mangelt es dem deutschen Handel an der Bereitschaft, die Wartezeiten
durch eine Öffnung weiterer Kassen zu verringern. Dies wäre laut den Studienautoren aber bei fast der Hälfte der untersuchten Geschäfte möglich gewesen und hätte sogar zu mehr Umsatz geführt.

Fazit

Es scheint sich der alte Vorwurf: Deutschland sei eine Servicewüste noch hartnäckiger zu halten. Es ist mittlerweile eine „Service-Eiswüste“, da es die Verantwortlichen kalt lässt, wie lange denn nun der Deutsche an der Kasse oder am Schalter anstehen müsse!

Hier schreibt der Unternehmensberater, Coach und Organisationsentwickler, mit viel Lust auf Marketing und Vertrieb. Ich bin auch Vortragsredner, Workshopleiter, Supervisor, Unternehmer seit 1991, Leipzig-, Eilenburg- und Berlin-Versteher sowie deutschsprachig weit unterwegs, von Herzen Nordsachse, Optimist in den meisten Fällen, Blogger, Fotograf, Trainer, auch Ausbilder für Autogenes Training – kurz: vielleicht auch dein Entwicklungsspezialist?
Start DialogTelefonXINGTwitter

nach oben
Einen Kommentar schreiben

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert. *

Bitte lesen Sie vor dem Kommentieren auch unsere Datenschutzerklärung.

*

nach oben

©2005-2021 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung