streuverluste.de - SL | Marketing & Management
39 Suchergebnisse für die Stichwortsuche nach: » Service «

Was es heißt, auf alten Pfaden zu wandeln, Erfahrung – Pfadabhängigkeit in Dienstleistungspraxis und Kommunikation

9.07.2019, Rubrik: Beratung, Kommunikation

Erfahrung ist gut, Erfahrung ist wertvoll – Erfahrung spart dem Kunden manchen Umweg. So oder zumindest so ähnlich meinen wir bis heute, könnte die gute Erfahrung in der Dienstleistung ihr Geld oder die Investition des Kunden darin auch wert sein. Doch wann ist der ausgetretene Weg das falsche Instrument? Was es heißt, auf alten Pfaden zu wandeln und wann es damit genug ist – Pfadabhängigkeit in der Dienstleistungspraxis und der Kommunikation. weiterlesen »

Sexy Service, Krostitz und der Gustav-Adolf-Saal

22.05.2019, Rubrik: Artikel, Kommunikation, Service

Zu Gast bei der Ur-Krostizer Brauerei im Gustav-Adlof-Saal und der Leipzig Media GmbH

Service ist hier im Streuverluste-Blog seit Jahren ein Thema, das auch einheizt. Sexy Service verschärft die Wetterlage der Unternehmenskommunikation; und, um der Sache die Service-Krone auf den Kopf zu hieven, betrachten wir hier den Einzelhandel und auch noch das kleine Unternehmen, das Handel betreibt! Die Ende letzten Jahres neu gegründete Leipziger Media GmbH hatte gestern in den Gustav-Adolf-Saal der Ur-Krostitzer Brauerei geladen. weiterlesen »

Service-Personal verliert den Verstand oder warum es auch andere Supermärkte mit (oder ohne) Fachkräften gibt

20.02.2017, Rubrik: Fachkräfte

Drachen im Wind oder Service ohne Personal

Im Alltagsdschungel der Gleichgültigkeit und dem Kampf ums Überleben zwischen Supermarktregalen erlebt der Unternehmensberater so manchen Schock in Sachen Servicequalität in unserem Lande. Doch was da vor einigen Wochen auf mich zu kam, war selbst dem härtesten Serviceleider erheblich zu viel. Es stellt sich die Frage, was man mit solchen „Fachkräften“ im Unternehmen macht? Ist das schon die Auswirkung des Fachkräftemangels? Sehr viel Fachkraft war da nicht nötig, um das Wenige an Service leisten zu können und doch griff diese Person nicht nur daneben, sondern salopp gesagt direkt ins Klo. Das Tragische war, sie schien ihr massives Fehlverhalten noch nicht einmal zu bemerken. Muss ich mich an solche dummdreisten Leute im Supermarkt gewöhnen oder gibt es noch Hoffnung? weiterlesen »

Autohaus – Servicewüste voller Kaffeestürme

27.01.2017, Rubrik: Artikel, Service

Autohaus oder warum die Servicewüste voller Kaffeestürme ist!

Autohaus oder warum die Servicewüste voller Kaffeestürme ist. Neulich zwang mich eine Nachlässigkeit anderer Autoexperten in die Notlage, ein mir völlig unbekanntes Autohaus aufzusuchen, um dort eine notwendige Reparatur zu veranlassen. Was an sich ja keine besondere (Service-)Herausforderung sein sollte, jedenfalls nicht im 21. Jahrhundert. Doch ich sollte schnell eines Schlechteren belehrt werden. Es ist wohl nichts schlimmer, als Menschen in einem Unternehmen, die Service zwar meinen, aber Kaffeestürme erzeugen! weiterlesen »

Schloss Machern – 5. Workshop Lebensfreundliches Unternehmen & Fachkräftebindung

21.10.2016, Rubrik: Fachkräfte, Mitarbeiter, Service

Schloss Machern & Workshop Lebensfreundliches Unternehmen

Der 5. Workshop zum Lebensfreundlichen Unternehmen, zur Fachkräftebindung und Fachkräftegewinnung im Landkreis Leipzig war in jeder Hinsicht außergewöhnlich. Nicht nur, das die bisher höchste Teilnehmerzahl für den Workshop erreicht wurde, auch der Veranstaltungsort, Schloss Machern, bot für ein so wichtiges Thema den angemessenen Rahmen in historischem Ambiente. Ein zweiter schwerwiegender Aspekt war ein Lehrstück in Sachen Service in Deutschland. Hier auf streuverluste.de landen ja eher Beispiele für mangelnde Servicequalität, aber herausragender persönlicher Service und in jeder Hinsicht gelungene „Schloss-Kommunikation“ drängen geradezu in diesen kleinen Bericht über das Thema Führung, Leitbilder sowie Mitarbeiter- und Lebensfreundlichkeit zur Fachkräftesicherung im Unternehmen, natürlich auch in Schlössern. weiterlesen »

Praktisch für Verbraucher: Bonität jetzt online einsehbar

27.06.2016, Rubrik: Artikel, Service

Praktisch für Verbraucher: Bonität ist jetzt online einsehbar. Die eigene Finanzlage wird nicht zuletzt durch die Bonität ausgedrückt. Viele Privatpersonen sind sich über ihre Kreditwürdigkeit allerdings gar nicht im Klaren, und das, obwohl die heutigen digitalen Möglichkeiten alle notwendigen Instrumente liefern. Die Bonität im Blick zu haben, ist nicht nur für Unternehmen von großer Bedeutung. Es bewahrt jeden Menschen vor bösen Überraschungen und schult auch den Umgang mit Geld.

weiterlesen »

Service in Sachsen – Neulich beim Schlüsseldienst

2.06.2016, Rubrik: Artikel, Service

Service in Sachsen – Neulich beim Schlüsseldienst. Ist Ihnen schon mal ein Schlüssel abgebrochen? Ein Schlüssel einer wichtigen Tür? Moderne Schlüssel brechen nicht einfach so ab, es sei den man setzt sie massivem Druck aus. Es handelt sich also um einen filigranen Schlüssel, durchaus Sonderanfertigung. Wenn so ein Schlüssel eine kleine Ecke einbüßt, schließt das Schloss nicht mehr. Auf der einen Seite ein Sicherheitsmerkmal auf der anderen Seite ein Problem. Gut denkt sich der Sachse und ruft beim Schlüsseldienst an. Servicequalität kann man sehr unterschiedlich definieren und das ist tägliche Praxis nicht nur in Sachsen.

weiterlesen »

Pro & Contra externer Telefonservice

16.07.2015, Rubrik: Artikel, Kommunikation

In Zeiten hoher Prozessauslastung im Unternehmen sind hilfreiche Dienstleistungen eine willkommene Entlastung. Nicht immer ist die Auftragslage gleich so üppig, dass eine Neueinstellung gerechtfertigt ist. Auf der anderen Seite könnten Auftrags- und Anfragespitzen mit externen Dienstleistern zumindest zeitweise sehr gut aufgefangen werden. Von der Zeitarbeitsfirma bis zum Telefonservice ist die Bandbreite der Angebote umfangreich. Es ist noch nicht allzu lange her, da glaubten wir uns in der Dienstleistungsgesellschaft angekommen. Ob das so ist kann jedes Unternehmen selbst testen, in jedem Fall gibt es auch beim externen Telefonservice Pro & Contra zu beachten.

weiterlesen »

Von der Dummheit funktionierender Systeme

12.12.2014, Rubrik: Artikel, Service

Ja, es ist das Beste, wir fassen uns zuerst an die eigene Nase – die meisten Menschen unter uns, wir selbst natürlich eingeschlossen, funktionieren innerhalb funktionierender Systeme. Ich kenne wenige Menschen, die morgens aufstehen und den Tag mit dem Satz beginnen: „Heute werde ich mal nur Fehler, Blödsinn oder Misst machen!“ Ich unterstelle das auch Angestellten im Einzelhandel nicht, ich unterstelle das noch nicht einmal dumm fahrenden Autofahrern. Das was erschreckend ist, dass die Dummheit in beständigen Systemen nicht weniger wird. Im Gegenteil, sie scheint systemimmanent

weiterlesen »

Service ist toll, nur bitte: Wo hat er sich wohl versteckt?!

14.11.2011, Rubrik: Business-Blog-Carnival, Service ist (k)ein Tafelgeschirr

Manchmal denke ich, dass sich der Service in Deutschland beim Nichterscheinen im Datum geirrt hat. Ostern hat bekanntlich einen festen Termin und kommt auch nicht so oft in Bäckerfilialen außerhalb dieses Termins vor. Es ist schon fast müßig, über meine Serviceerfahrungen hier immer wieder berichten zu müssen, doch sehe ich hier eben gerade einen Aspekt, bei dem es darum geht Kunden zu gewinnen oder zu verlieren. Jeder, der Unternehmer ist oder im Verkauf tätig sollte sich selbst überlegen, was ihm lieber ist. Aber folgen Sie mir doch einfach auf dem Pfad des zu findenden Services.

weiterlesen »

Service als Empfehlungsförderung?!

6.07.2011, Rubrik: Artikel, Business-Blog-Carnival, Service, Service ist (k)ein Tafelgeschirr

Service als Empfehlungsförderung? Dieser Frage nachzugehen halte ich für mehr als lohnend. Ist es doch heutzutage kaum noch die Leistung oder das Produkt an sich, was uns einzigartig macht, sondern viel mehr das „Drumherum“. Die Menschen im Unternehmen und ihre Einstellung und der Umgang mit dem Kunden.Ganz sicher auch das, was wir als Service verstehen und dem Kunden auch anbieten. Das alles eigennützig? Vielleicht – vielleicht auch nicht, eines sollte Service auf jeden Fall sein, ein Grund, damit Ihr Kunde von diesem „Leisten als Gesamteindruck“ anderen Menschen berichtet. Service sollte auch als Empfehlungsförderung gedacht und gehandhabt werden.

weiterlesen »

nach oben

©2005-2019 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung