streuverluste.de - SL | Marketing & Management
147 Suchergebnisse für die Stichwortsuche nach: » Werbung «

Fernsehen das unverwüstliche Medium?

15.02.2009, Rubrik: Artikel, Marketing

Fernsehen das (wirklich) unverwüstliche Medium? Lobeshymnen und detaillierte Zahleninter- pretationen sind zu Zeiten irgendwelcher Krisen immer wichtig. So stellt sich derzeit das Fernsehn als scheinbar unver- wüstliches Medium dar. Der Vergleich mit den anderen „dinosaurierartigen“ Medien, wie Buch und Zeitung, hinkt zwar, stellt aber das Fernsehen sozusagen als den Sieger dar. Wie lange das noch so bleibt, hängt von vielen Faktoren ab. In der letzten Woche allein dachte ein großer Fernsehsender in den USA über eine deutliche Verkürzung der Werbezeiten nach, das scheint zumindest ein Hinweis auf ein Umdenken bei den Verantwortlichen zu sein.

weiterlesen »

Männer-Werbung: Geschlechterklischees schwinden

13.02.2009, Rubrik: Artikel, Kommunikation

In der Werbung zeichnet sich ein zunehmender Mix von weiblichen und männlichen Klischees ab. Wie die soziologische Untersuchung „Männlich und weiblich im Spiegel der Werbung“ an der Universität Trier aufzeigt, halten Körperkult und Schönheitsideale immer stärker Einzug in die Werbewelt der Männer. Von der Werbeindustrie vermittelte Bilder in der Männer-Werbung nehmen zunehmend ursprünglich weibliche Stereotype an. Besonders junge Männer im Alter zwischen 14 und 19 Jahren werden häufiger mit Körperpflege- und Kosmetikprodukten gezeigt als bisher üblich. Durch die Bilder wird Männern ein bislang ungewohntes Schönheits- und Modeinteresse suggeriert.

weiterlesen »

Begreifende Werbung!

12.01.2009, Rubrik: Artikel, Marketing

Marketing-Erfolg: Begreifende Werbung! Fassen Sie gern an beim Einkaufen? Testen Sie gern? Fahren Sie gern ein Auto ausgiebig zur Probe bevor Sie sich entscheiden? Kosten Sie gern? Fühlen Sie gern den guten Stoff eines Kleidungsstückes bevor Sie es anprobieren? Kurz: fassen Sie gern an, was Sie kaufen wollen? Dann sind Sie in sehr guter Gesellschaft, zumindest wenn man einer aktuellen Studie aus den USA Glauben schenken mag. Diese hat herausgefunden, dass die Berührung der Ware Kunden kaufwillig macht. Eine gewisse Gefahr steckt für uns Menschen da natürlich auch drin! Trotzdem – anfassen als Werbung! Aber bitte gern!

weiterlesen »

Eigenlob kann auch Marketing sein

4.01.2009, Rubrik: Kurznachrichten, Zitate

Eigenlob ist ja bekanntlich nicht so sehr von der feinen Art. Schon Shakespeare hat sich mit dem Thema auseinander gesetzt. In seiner Komödie Troilus und Cressida misst er dem Eigenlob eine geringere Bedeutung bei, als das Lob von anderen, in dem Fall sogar von seinen Feinden. Doch kann Eigenlob auch Marketing und Seelenbalsam sein!

weiterlesen »

Werbeeinbruch: US-Zeitungshäuser in der Krise

16.12.2008, Rubrik: Kurznachrichten, Wirtschaft

Die globale Finanzkrise führt in Kombination mit dem deutlich schwächelnden Werbegeschäft zu dramatischen Auswirkungen für die Zeitungsbranche. Wie schwierig sich die Situation derzeit für Unternehmen in diesem Sektor darstellt, hat nicht zuletzt der kürzliche Bankrott der Mediengruppe Tribune, einer der größten Zeitungsverlage in den USA, gezeigt. Der Fernsehanbieter und Zeitungsverleger, zu dem traditionsreiche Blätter wie die „Los Angeles Times“ und die „Chicago Tribune“ gehören, musste aufgrund einer Verschuldung von fast 13 Mrd. Dollar Konkurs anmelden.

weiterlesen »

Werbeaufsteller vor billig!

25.11.2008, Rubrik: Artikel, Beratung

Traditionelle Werbeaufsteller in den Läden erzielen bei den Konsumenten eine höhere Wirkung als Preisreduktionen! Rabatte und Discountpreise sind bei den wirtschaftlich schwierigen Zeiten auch ein erfolgreiches Marketinginstrument, sie sind aber nicht so effektiv wie die althergebrachten Werbeaufsteller und Werbeplakate in den Geschäften.

weiterlesen »

Innovative Kommunikations-Idee: Dank für pünktlich bezahlte Rechnungen

5.11.2008, Rubrik: Artikel, Beratung

Haben Sie sich schon einmal für eine pünktlich bezahlte Rechnung bei Ihrem Kunden bedankt? Sie halten das für eine komische Idee? Ich halte es für eine interessante Kommunikations- und Kundenbindungs-Strategie! Innovative Kommunikations-Idee: Dank für pünktlich bezahlte Rechnungen! Sie senden vielleicht Mahnungen heraus und ärgern sich zu Recht! Doch könnten Sie die Freude über pünktlich bezahlte Rechnungen doch auch mit Ihrem Kunden teilen!

weiterlesen »

Marketing-Erstausstattung

23.10.2008, Rubrik: Artikel, Existenzgründer

Was braucht ein Existenzgründer an Marketing-Aktivitäten? An welche Dinge muss er unbedingt denken und wie lassen sich diese notwendigen Maßnahmen umsetzen? Was muss ein Existenzgründer im Bereich von Marketing und Werbung bedenken und was kann er alles bedenken? Fragen über Fragen – Antworten auf diese Marketing-Fragen sind nicht immer ganz leicht. Wie schaut eine Marketing-Erstausstattung für Existenzgründer aus?

weiterlesen »

Marketing-Kampagnen oft nutzlos?

19.09.2008, Rubrik: Artikel, Beratung

Marketing-Kampagnen verfehlen oft Konsumenten, da die Schnittstelle zwischen Offline- und Onlinemedien häufig ausgeblendet wird. Was kann man tun, um den Marketing-Effekt positiver zu gestalten? Eine wesentliche Erkenntnis einer aktuellen Studie ist die mangelnde Interaktivität! Könnten hier Blogs Abhilfe schaffen?

weiterlesen »

Service – ein „deutsches“ Fremdwort!?

12.09.2008, Rubrik: Artikel, Marketing

Haben Sie das Wort Service schon einmal gehört? Ja? Sehr gut! Sind Sie sich auch sicher was es bedeutet? Ja? Aha – das ist gut, denn es scheint so zu ein, dass es immer mehr Menschen in unserem schönen Deutschland gibt, die das Wort Service nur noch als Fremdwort kennen. Wie anders kann man all die Bemühungen von Unternehmen verstehen, nichts im Sinne der Erfüllung der deutschen Bedeutung des Wortes Service zu unternehmen? Es bleibt nur der Schluss, sie kennen dieses Wort nicht! Service – ein deutsches Fremdwort!? So langsam glaube ich es auch.

weiterlesen »

Unternehmen in Second Life®

18.06.2008, Rubrik: Buch/Bücher, Marketing-Bücher

Wissen Sie, was ein Newbie oder ein TP ist. Wissen Sie, was Sie im Second Life® alles tun und lassen können? Waren Sie überhaupt schon mal schauen? Ich nicht, darum habe ich mir das „Buch Unternehmen in Second Life®“ von Christiane Gierke und Ralph Müller zu Gemüte geführt. Der Untertitel verspricht viel: „Wie Sie virtuelle Welten für Ihr reales Geschäft nutzen können“. Um nicht mehr und nicht weniger geht es in diesem Buch. Das Buch liest sich wie eine Gebrauchsanweisung für ein neues Leben. Von Inseln, Lebenswelten, Miete, der eigenen zu gestaltenden Haut oder eben des Charakters des Avatars, ist da die Rede – verwirrende neue Begriffswelt. Das Buch gibt im RL (das reale Leben) einen Einblick in die Möglichkeiten als Anbieter von Dienstleistungen oder allgemein Produkten in Second Life® (zusätzlich?) unternehmerischen Erfolg zu generieren.

weiterlesen »

nach oben

©2005-2021 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung