streuverluste.de - SL | Marketing & Management
49 Suchergebnisse für die Stichwortsuche nach: » Web 3.0 «

Unternehmensblog ist Contentmarketing

6.07.2015, Rubrik: Artikel, Öffentlichkeitsarbeit

Die Kunst des Contentmarketing besteht nicht nur darin, einen guten Kommunikationskanal mit Information zu füllen, Contentmarketing steht und fällt auf jeden Fall damit, Inhalte zu produzieren, die Menschen begeistern oder bewegen oder wenigstens als nützlich empfinden. Wenn man schon eine eigene Website betreibt, dann ist der Aufwand diese mit einem Content-Management-System (CMS) auszurüsten keine große zusätzliche Mühe. Viel umfangreicher sind die dauerhaften Investitionen in relevanten Inhalt. Irgendeiner muss diese Inhalte, seien es nun Texte, Bilder oder Videos, produzieren. Hier liegt oft des Pudels Kern. Eine Blogsoftware lässt sich heute vielfach sogar kostenfrei bekommen, seinen Geist zu bemühen, was denn der geschätzte Kunde als hilfreich oder interessant empfindet, ist dann die dauerhafte Investition. Ein Unternehmensblog in die Unternehmenskommunikation zu integrieren ist Contentmarketing, welches nicht nur für Nischenanbieter oder Experten von hohem Marketinginteresse und -nutzen ist.

weiterlesen »

Bloggen, PR und wirksame Marketing-Strategien

4.09.2014, Rubrik: Artikel, Marketing

Was wird nicht alles geredet. Von wahnsinnig tollen neuen Medien-Trends bis zum Geheimtipp für den schnellen Marketingerfolg. Immer ist es neu und immer ist es jetzt zu machen, ansonsten droht der Einsog in den Strudel der Vergessenen und Verlierer. Es tauchen irgendwelche Plattformen auf, die rasch mit einem Firmenprofil gefüllt werden und dann vergessen. Einer jagt dem Vertriebstrend „X“ hinterher, das andere Unternehmen versandet im Medien-Hype „Y“. Oft genug kommt unterm Strich nichts dabei heraus, außer vielleicht die Erkenntnis, dass der Massenkontakt eben Geld kostet. Vom Bloggen, von PR und von wirksamen Marketing-Strategien im Unternehmensalltag.

weiterlesen »

Das Risiko keiner eigenen Website

16.12.2013, Rubrik: Artikel, Marketing, Risiko

Zu Zeiten wahrlich ausgeklügelter und scheinbar hocheffizienter kommunikativer Hilfsmittel, die das soziale Netzwerken befördern sollen, scheint eine eigene Website zu betreiben, ein Relikt aus grauer Vorzeit zu sein. Der finanzielle, technische und zeitliche Aufwand ist scheinbar um einiges höher, als das beim Einrichten eines Profils in irgendeinem Gesichterbuch oder in einer nach chinesischer Teezeremonie klingender Plattform der Fall ist. Kann man auch Risiken erkennen, wenn es darum geht, keine eigene Website zu haben? Wozu sein Unternehmen oder seine (Dienst)-Leistungen auf der eigenen Website präsentieren, wenn es doch auf Plattformen des sozialen Netzwerken so viel leichter schient Aufmerksamkeit zu erlangen? Aber ist es wirklich so, wie es scheint?

weiterlesen »

PR und Web 2.0 (oder doch schon 3.0?)

6.05.2010, Rubrik: Artikel, Öffentlichkeitsarbeit

Public Relations (PR) und Web 2.0 – eine Herausforderung für Ihre Firma? Noch nie standen Unternehmen so viele Kanäle der Kommunikation zur Verfügung wie heute. Die Möglichkeiten mit verschiedenen Zielgruppen in Kontakt zu treten, scheinen schier unbegrenzt. Doch was ist das Web 2.0 eigentlich? Was gehört alles dazu? Was sind die Chancen und Risiken? Und muss ich als Unternehmen überhaupt im Web 2.0 vertreten sein? Öffentlichkeitsarbeit (PR) und Web 2.0 – vielleicht sind wir auch schon bei Web 3.0 angekommen.

weiterlesen »

95 Prozent aller Blogs sind Online-Leichen?

28.07.2009, Rubrik: Internet-Marketing, Weblog

Wenn es nach Technorati geht, so sollen 95 Prozent aller Blogs Online-Leichen und die regelmäßigen Updates in meisten Fällen nur von sehr kurzer Dauer sein. So entpuppen sich die allermeisten Weblogs nach kürzester Zeit als Internetleichen. Die so genannte Blogosphäre besteht laut Aufzeichnungen von Technorati, einer Suchmaschine für Blogs, zu 95 Prozent aus brachliegenden Seiten. Viele anfänglich engagierte und hoch motivierte Nutzer verlieren schnell die Lust am Schreiben, haben keine Zeit mehr oder bleiben mit ihren Blogs schlichtweg unbeachtet und erhalten keinen einzigen Kommentar auf ihre Online-Postings.

weiterlesen »

Web 2.0 – Unternehmen suchen Mitarbeiter

30.01.2009, Rubrik: Artikel, Führung & Management

Web 2.0 – Unternehmen suchen online nach Mitarbeitern. Bewerberprofile auf Social-Networking-Portalen können auch ein Anfrage-Kriterium sein. Stellenausschreibungen im Internet haben sich im Web-2.0-Zeitalter zu einem boomenden Trend entwickelt. Der Erhebung des Branchenverband BITKOM entsprechend, suchen inzwischen 94 Prozent der Unternehmen in Deutschland online nach neuen Mitarbeitern.

weiterlesen »

1000 Artikel auf den Streuverlusten

14.10.2008, Rubrik: Internet-Marketing, Presse, Pressemitteilungen, Website Streuverluste

Vor über rund dreieinhalb Jahren hat hier auf den Streuverlusten alles angefangen. Damals noch gar nicht überzeugt, dass so etwas wie ein Blog oder auch Business-Blog irgend einen Nutzen hat, habe ich angefangen meine Gedanken und Themen in die Welt zu schreiben. Dieser Beitrag heute ist nun der 1000. Artikel auf den Streuverlusten. Zeit auch den vielen Lesern Dank zu sagen und einfach einmal inne zu halten.

weiterlesen »

Marketing-Kampagnen oft nutzlos?

19.09.2008, Rubrik: Artikel, Beratung

Marketing-Kampagnen verfehlen oft Konsumenten, da die Schnittstelle zwischen Offline- und Onlinemedien häufig ausgeblendet wird. Was kann man tun, um den Marketing-Effekt positiver zu gestalten? Eine wesentliche Erkenntnis einer aktuellen Studie ist die mangelnde Interaktivität! Könnten hier Blogs Abhilfe schaffen?

weiterlesen »

Marketing-Effekt: Schreiben für die Ewigkeit

24.06.2008, Rubrik: Artikel, Marketing

Nichts ist so alt, wie die Zeitung von gestern. Vielleicht schafft sie es noch in ein Archiv und ist so für kommende Generationen zu Recherche-Zwecken oder noch für wissenschaftliche Belange interessant. Ganz ähnlich verhält es sich mit den meisten Marketing-Aktivitäten. Sie sind oft kurzfristig wirksam, bedürfen nicht selten eines größeren Aufwandes oder verpuffen sogar „unwahrgenommen“. Nachhaltigkeit im Wirtschaften ist heute in der Gesellschaft ein viel diskutiertes Thema, doch genau an der Nachhaltigkeit scheitert so manche Marketing- oder Werbeaktivität. Wie schaut das …

weiterlesen »

Unternehmen in Second Life®

18.06.2008, Rubrik: Buch/Bücher, Marketing-Bücher

Wissen Sie, was ein Newbie oder ein TP ist. Wissen Sie, was Sie im Second Life® alles tun und lassen können? Waren Sie überhaupt schon mal schauen? Ich nicht, darum habe ich mir das „Buch Unternehmen in Second Life®“ von Christiane Gierke und Ralph Müller zu Gemüte geführt. Der Untertitel verspricht viel: „Wie Sie virtuelle Welten für Ihr reales Geschäft nutzen können“. Um nicht mehr und nicht weniger geht es in diesem Buch. Das Buch liest sich wie eine Gebrauchsanweisung für ein neues Leben. Von Inseln, Lebenswelten, Miete, der eigenen zu gestaltenden Haut oder eben des Charakters des Avatars, ist da die Rede – verwirrende neue Begriffswelt. Das Buch gibt im RL (das reale Leben) einen Einblick in die Möglichkeiten als Anbieter von Dienstleistungen oder allgemein Produkten in Second Life® (zusätzlich?) unternehmerischen Erfolg zu generieren.

weiterlesen »

nach oben

©2005-2020 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung