streuverluste.de - SL | Marketing & Management
11 Suchergebnisse für die Stichwortsuche nach: » Kunst «

Ein Abend vor Weihnachten in Leipzig – zwischen Bonität, Genuss und Kunst

6.12.2018, Rubrik: Artikel, Empfehlung

Creditreform in Leipzig - zwischen Bonität, Inkasso, Genuss & Kunst vor Weihnachten

Es ist wieder Advents- und Vorweihnachtszeit in Leipzig. Woran man das merkt? Einladungen zu Feiern, ob im großen oder kleinen Kreis, trudeln vermehrt ein. Der Terminkalender ist zum Jahresende traditionell gut gefüllt und man muss Prioritäten setzten. Einer Einladung bin ich schon gefolgt, die Creditreform Leipzig hatte zu einem Abend vor Weihnachten zwischen Bonität, Genuss und Kunst eingeladen. Schade wer ihn verpasst hat, was zu erleben war, das lesen Sie hier. weiterlesen »

Regionalmarketing – Tag der offenen Tür der AWO Werkstatt in Eilenburg

18.10.2017, Rubrik: Artikel, Marketing

Weihnachtskarte aus handgeschöpftem Papier aus der AWO Werkstatt in Eilenburg

Regionalmarketing – Tag der offenen Tür der AWO Werkstatt in Eilenburg. Ein kleiner oder besser kurzer Ausflug in das Gewerbegebiet Am Schanzberg führte mich zum Tag der offenen Tür in die AWO Werkstatt Eilenburg. Regelmäßig werden die Pforten des Unternehmens für Besucher geöffnet, um tatsächlich einen Einblick zu bekommen, wie hier Menschen mit ganz unterschiedlichen Beeinträchtigungen einfach Dinge schaffen können. Das zu Schaffende kann im künstlerischen Bereich liegen oder aber auch in direkter Produktion nach Kundenanforderungen. Am Mittwoch konnte ich mir sowohl die Elektromontage, die Metallverarbeitung oder auch die Tierpension anschauen. Was das unter anderem mit Regionalmarketing zu tun hat, das lesen im Beitrag weiter unten. weiterlesen »

Werbung, Foto – Kunst oder kann das weg?

9.08.2017, Rubrik: Artikel, Gedanken zu, Kommunikation, Kurznachrichten

Werbung, Foto - Kunst oder kann das weg?

Werbung, Foto – Kunst oder kann das weg? Werbung trifft einen Nerv, das kann ein Foto auch tun. Kunst regt zum Nachdenken an, auch das kann ein Foto tun. Kunst eröffnet Perspektiven, Werbung will zumindest die produktbezogenen Perspektiven einengen. Werbung will sofort verstanden sein, in Sekunden wenn es geht, Kunst will, dass man sich Zeit nimmt. Kunst wird immer wieder neu entdeckt, sofern das entsprechend des Mediums überhaupt geht, Werbung hat eine Halbwertszeit die gefühlt irgendwo zwischen einer Woche und 24 Stunden liegt. Es gibt Werbung, die Kunst oder besser Kultstatus erreicht. weiterlesen »

Zeichnen im Coaching – Methodenbetrachtung

20.03.2017, Rubrik: Buch/Bücher, Coaching-Bücher

Zeichnen im Coaching - Eine Methode den Innovationswiderstand zu umgehen?

Zeichnen im Coaching – Methodenbetrachtung. Sabine Mertens legt in ihrem Buch „Wie Zeichnen im Coaching neue Perspektiven eröffnet“ eine umfangreiche Dokumentation ihrer Methode vor, wie Klienten im Coaching, und allgemein in Veränderungsprozessen, mit eigenen Zeichnungen einen guten Weg zum Ziel finden können. Eine Herausforderung in Veränderungs- und Entwicklungsprozessen, also im Coaching, ist die „Kunst“, den Veränderungswiderstand zu umgehen oder aufzulösen. Mertens beschreibt die Methode des Zeichnens durch den Klienten als eine Möglichkeit dazu. Ihr Buch enthält eine Fülle von Fallbeispielen und Anwendungshinweisen, die es leicht machen in die Methode einzutauchen und diese in der Coachingpraxis einzusetzen. weiterlesen »

Kunst als Marketinginstrument oder warum Wirtschaft nicht ohne Leidenschaft auskommt

1.03.2017, Rubrik: Artikel, Marketing

Kunst und Marketing - Wirtschaft trifft Kunst im Leipziger Osten

Kann Kunst Marketinginstrument sein und kommt Wirtschaft nicht doch auch ohne Leidenschaft aus? Wie bieder kommen einem manchmal Werbefilme und Marketingaktionen der 50er und 60er Jahre des vergangenen Jahrhunderts vor. Damals hieß Marketing noch Absatzwirtschaft in Deutschland und man scherte sich wenig um die wirklichen Bedürfnisse der Kunden. Aber mal ganz ehrlich, wenn ich mir die Werbe- und Marketingwelt des Jahres 2017 anschaue, dann steht diese an massenhafter Einöde in nichts vergangener Zeiten nach! Doch es gibt auch bemerkenswerte Ausnahmen! Und diese Ausnahmen existieren an Straßen und Plätzen, an denen man sie nicht vermutet. Sie überraschen, sie machen neugierig und sind es wert, näher beleuchtet zu werden. Genau das ist am letzten Tag des kürzesten Monats im Jahr im Leipziger Osten geschehen. Kunst trifft Wirtschaft oder warum die eine nicht ohne die andere kann und es ohne Leidenschaft nur halb so schön ist. weiterlesen »

Beratungsförderung in Sachsen – Vortrag zum Unternehmerfrühstück in Leipzig

23.02.2017, Rubrik: Artikel, Beratung

Beratungsförderung in Sachsen - Vortrag als Überblick

Überblick über die Beratungsförderung in Sachsen – Vortrag zum Unternehmerfrühstück bei der Creditreform in Leipzig. Wohl eines der tageszeitlich frühesten Vortragsformate außerhalb der Schule ist das Unternehmerfrühstück bei der Creditreform in Leipzig. Profunde Kenner ihres Faches berichten über neue Ideen, Lösungen oder eben Beratungsförderung im Kreise von Unternehmern. Unternehmensberatung genießt ja nicht unbedingt den besten Ruf, allerdings scheint der Nutzen von Beratung zumindest für Fördermittelgeber unbestreitbar, Beratungsförderung gibt es seit vielen Jahren in Deutschland und natürlich auch in Sachsen. Seit 2015 hat sich da einiges getan, so sind neue Programme hinzugekommen, die noch (immer) ihren Weg zum Unternehmen oder dem Personal in Unternehmen finden müssen. weiterlesen »

Leipzig – Kunst, Marketing und vertikale Gärten

19.07.2016, Rubrik: Artikel, Marketing

Leipzig – Kunst, Marketing und vertikale Gärten. Es steht außer Frage, unsere Gesellschaft ist im Wandel, wahrlich eine Binsenweisheit! Auf der einen Seite erreichen Zeitschriften mit dem romantischen Blick der Lust aufs Land selbst im digitalen Zeitalter Traumauflagen, auf der anderen Seite verschlingt ein Moloch aus Daten- und Reizüberflutung sowie gefühlter Stahl-, Glas und Betonstadtwüste jede Hoffnung auf die Sekunde individueller Anerkennung vom eigenen Sosein, nach der sich so viele Menschen sehen, zu jeder Zeit und in jeder Art von gesellschaftlichem Wandel.

weiterlesen »

Kunst, Bonität und Raum für Wirkung

13.06.2016, Rubrik: Artikel, Öffentlichkeitsarbeit

Kunst, Bonität und Raum für Wirkung – Die Creditreform in Leipzig befasst sich nicht nur mit der Ihrer Bonität, sondern auch mit Kunst für die Wand. Banken tun es, Unternehmensberatungen, Rechtsanwälte und andere Experten der Finanzwirtschaft tun es auch, sie schaffen Raum für Kunst in den ja doch oft sehr nüchternen Büros oder Besprechungsräumen im Unternehmen. Wenn man bedenkt, dass es wohl sehr viele nüchterne Büroräume in der Republik geben muss, ist es schon schade. dass es in diesem Fall nicht mehr Nachahmer gibt. Auf der anderen Seite: Woher weiß der Kunstinteressierte von einer interessanten Ausstellung, vielleicht ja auch ganz in der Nähe?

weiterlesen »

Die Kunst der hilfreichen Kunden-Empfehlung, Teil 1 – Vom Feld der Absichten

26.04.2015, Rubrik: Artikel, Kommunikation

Es ist DIE elementare Frage der persönlichen oder unternehmerischen Entwicklung. Die Antwort auf der Frage „Selber machen und durch, oder Hilfe in Anspruch nehmen?“ Ab welchem Grad von Herausforderung oder Belastung frage ich nach Begleitung oder Lösungshilfe? Manch ein Unternehmer wird das nie tun, andere sehen externe Begleitung, Beratung oder Coaching als eine normale Erscheinung. Um wie viel schwerer oder vielleicht leichter fällt es einem Beobachter, hier die schnellere Entscheidung zu treffen? Wenn es um die Kunst der Empfehlung geht, schwingen viele Fragen- und Befindlichkeiten-Ebenen mit. Letztlich müssen sich drei Menschen auf einer kommunikativen Ebene treffen, gelingt das nicht, wird die Empfehlung nicht hilfreich, ins Leere laufen oder sogar belästigend sein. Die Kunst der hilfreichen Empfehlung, Teil Eins – Vom Feld der guten Absichten.

weiterlesen »

Vermittler zwischen Welten

30.04.2014, Rubrik: Internet-Marketing, Virale Beispiele

Wenn Welten weit auseinander liegen, kaum eine Verbindung haben und nur mangelhaft kommuniziert werden können, dann sind Vorstellungswelten eines der besten Beispiele für einzelne Welten. Wie sehr muss es dann erst schwer sein, zwischen der Vorstellungswelt eines blinden Menschen und eines sehenden Menschen zu vermitteln.

weiterlesen »

nach oben

©2005-2019 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung