streuverluste.de - SL | Marketing & Management
Aktuelles

Regionenmarketing – Alleinstellungsmerkmale publizieren, Buch über die Bergkeller zu Eilenburg erschienen

08.12.2017 - Artikel, Buch/Bücher, Marketing

Die Bergkeller zu Eilenburg - Geheime Unterwelten in Nordsachsen

Regionenmarketing – Alleinstellungsmerkmale publizieren, Buch über die Bergkeller zu Eilenburg erschienen. Pünktlich zum Jahreswechsel und rechtzeitig zum Weihnachtsfest ist eine Publikation erschienen, die ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal der Stadt Eilenburg auf über 100 Seiten thematisiert. Die Bergkelleranlagen der Stadt sind das in Sachsen größte in Lockergestein erbaute Kellersystem. Wie wichtig echte Alleinstellungsmerkmale für das Marketing sind, braucht wohl hier auf streuverluste.de nicht extra betont zu werden. Erstaunlich ist, dass es rund 770 Jahre gedauert hat, bis ein solch profundes Werk über ein so bedeutendes Bauwerk der Region Nordsachsen das Licht der Welt erblickt. Um so wichtiger es, die Bergkeller und das Buch hier näher zu beleuchten. weiterlesen »

agile Organisation – Aufbruch in neue Welten oder wenigstens auf neue Wege

07.12.2017 - Buch/Bücher, Management-Bücher

agile Organisation - natürlich auch für KMU!

agile Organisation – Aufbruch in neue Welten oder wenigstens auf neue Wege. Es wäre schon gut, wenn wir wenigstens mit neuen Pfaden beginnen würden. In zahlreichen Unternehmen, die auch erfolgreich am Markt sind, werden diese agilen Pfade und Wege schon gegangen. In KMU ist die Beschäftigung mit dem Thema agile Organisation noch neu. Neben einem innovativen Förderinstrument, in dem Fall unternehmensWert:Mensch plus, bleiben der Unternehmerin im KMU nur wenige Möglichkeiten sich dem Thema zu nähern. Eine gute Strategie ist immer: Erstmal dazu was lesen, bevor man „sozusagen“ beginnt, das Zeitalter der agilen Organisation im Alltag auszurufen. Das Buch „Auf dem Weg zur agilen Organisation“ bietet dazu eine ideale Grundlage. weiterlesen »

Regionenmarketing Eilenburg – Bildkalender für 2018 und Fakten zur Stadt

01.12.2017 - Artikel, Marketing

Wasserturm in Eilenburg mit Blick auf die Mulde

Was hat Eilenburg zu bieten? Aus der Sicht des Unternehmensberaters muss die Frage lauten: Was sind die Potenziale der Region Eilenburg? Diese Woche am Abend zur Marketingpreisverleihung vom Marketingclub Leipzig bekam ich diese Frage einmal mehr gestellt. Bloß gut, dass ich mir dieses Jahr dazu schon mal ein paar Gedanken mehr gemacht habe, da ich mit einer Eilenburger Druckerei einen, so glauben wir jedenfalls, tollen Bildkalender von der Stadt und der Region veröffentlicht haben, in dem es auch einen kleinen Text gibt, der einige interessante Fakten zu dem seit kurzem als „Lieblingsstadt Eilenburg“ bezeichneten Mittelzentrum enthält. weiterlesen »

Komplexität – rahme „es“ einfach neu!

28.11.2017 - Allgemein, Buch/Bücher, Strategie-Bücher

Rahme es einfach neu!

Komplexität – rahme „es“ einfach neu! Die Frage ist natürlich, welchen Wert ein neuer Rahmen für den Betreffenden hat. Wer das Konzept des Reframing kennt, das unter anderem auch im NLP und damit auch im Coaching seit Jahrzehnten erfolgreich Anwendung findet, der weiß um so manche heilsame Wirkung dieser Intervention. Der Frage inwiefern das grundlegend für alle Menschen oder Organisationen im Alltag sinnvoll ist, geht das Buch „REFRAME IT!“ nach, das seit Oktober diesen Jahres den Buchmarkt bereichert. Vielleicht ja auch bald Ihr Bücherregal? Vorher möchte ich aber noch einige Argumente finden, warum Sie dieses Buch lesen sollten, denn das ist schon an dieser Stelle meine Botschaft! weiterlesen »

agile, systemische, lineare, organisations- und personenbezogene Methoden zur Unternehmensentwicklung

24.11.2017 - Innovations-Instrumente, Methoden zur Entwicklung

Erfolgreiche Entwicklung mit Methodenvielfalt bei SL | Marketing & Management

Die Unternehmens- und Organisationswelt will Werkzeuge, neudeutsch „Tools“, Methoden oder Instrumente. Um eines gleich und in aller Deutlichkeit, weit vor allen anderen Ansätzen, Ideen oder Interventionsmethoden, grundsätzlich festzustellen: SIE sind Ihr bestes Instrument! Dein eigener Kopf, deine eigenen Hände, dein Herz, dein Bauch und deine Beine sind die besten Werkzeuge die es je gab, um Innovationen zu erzeugen. Man möchte ausrufen, benutzen wir sie! Neues kommt und kam so in die Unternehmen oder Organisationen auf unseren Planeten. Heute ist das eine Vielzahl von agilen, systemischen, linearen, organisations- und personenbezogene Methoden zur Unternehmensentwicklung, die in verschiedenen Situationen mehr oder weniger wirksam sind. weiterlesen »

Weihnachtswerbung in diesem Jahr mal (endlich) anders!

17.11.2017 - Internet-Marketing, Virale Beispiele

Winter, Herbst oder gleich Weihnachten? Weihnachtswerbung 2017 ganz frisch

Weihnachtswerbung in diesem Jahr mal (endlich) anders! Kann man zu Weihnachten eigentlich noch normal einkaufen? Ich glaube es fast nicht. Viel zu oft gibt es die schönen „Scheine“, denen so viele hinterherlaufen. Oder wie ist das? Egal, wir wollen wir nur Weihnachtswerbung anschauen, und die kommt endlich mal etwas frischer daher. Obwohl ich mir schon was besseres vorstellen kann, als am Abhang mit einer Kerze in der Hand Feliz Navidad zu singen. Aber wie sagt man so schön, der Moment und die Absicht zählt? weiterlesen »

Schaltschränke mit Charme – Kommunikations- & Elektrotechnik mit Persönlichkeit für Persönlichkeiten und Marketing auf Augenhöhe

06.11.2017 - Artikel, Empfehlung

Fähre in Schmölen bei Bennewitz im Landkreis Leipzig

Schaltschränke mit Charme – Kommunikations- & Elektrotechnik mit Persönlichkeit für Persönlichkeiten und Marketing auf Augenhöhe. Was haben Schaltschränke mit Marketing zu tun? Vordergründig nichts, schaut der geneigte Leser genauer hin – viel. Ich kenne Elektriker, die mir sagen, sie würden einem Schaltschrank-Inneren ansehen, wer diesen verdrahtet hat. Qualität in der Ausführung quasi als handwerkliche Visitenkarte – da hätten wir schon mal das Ergebnismarketing als eine Verbindung. Doch ohne dem einzelnen Ausführenden in der Elektrotechnik zu nahe zu treten, bin ich davon überzeugt, dass es zahlreiche Vertreter der Elektrikerzunft gibt, die sehr gute Qualität für sich werben lassen. Reicht das aber heutzutage aus? Sie kennen die Antwort wohl schon, nein. Sich nur darauf zu verlassen, Qualität würde sich bedingungslos herumsprechen, ist keine ausreichende Marketingstrategie. Wobei wir bei dem Punkt Kommunikation und Persönlichkeit angekommen sind. weiterlesen »

Coaching für Resilienz – der Belastung widerstehen, Leseempfehlung

04.11.2017 - Buch/Bücher, Coaching-Bücher

Resilienz-Coaching - der Belastung wider-stehen

Coaching für Resilienz – der Belastung widerstehen, Leseempfehlung! Beim Lesen des neuen Buches aus dem Hause EHP habe ich mir die Mühe gemacht, den Begriff Resilienz nachzuschlagen. Besser gesagt, ich habe versucht ihn nachzuschlagen. Interessant ist zu sehen, dass sich viele Autoren der Coaching- und Psychologielandschaft darauf berufen, dieser Begriff stamme irgendwann aus den 1970ger Jahren und dem Psychologiekontext. Das fünfbändige Lexikon der Psychologie vom Spektrum Akademischen Verlag Heidelberg (2001) verzeichnet zwischen den Stichworten Resignation und Resomatisierung keinen Begriff Resilienz! Wikipedia (man möge es mir nachsehen) verzeichnet zehn verschiedene Sachgebietszusammenhänge mit Resilienz, einen davon in die Psychologie. Das Lateinische meint zu dem Begriff wohl „zurückspringen“ oder „abprallen“. Der Autor eröffnet sein Buch mit einer umfassend einfachen Definition von Resilienz. weiterlesen »

Personalführung – Coaching zum Führungserfolg

01.11.2017 - Artikel, Mitarbeiter

Personalführung scheitert an der Führungsresistenz

Personalführung – mit Coaching zum Führungserfolg? In zahlreichen Studien, Umfragen und aus eigenen Erfahrungen meiner Beratungs- und Coachingpraxis ist die Frage nach der „richtigen“ Führung, wobei an der Stelle meist nur an Personalführung gedacht wird, ein zentraler Punkt, den eigenen Erfolg kritisch zu hinterfragen. Diese Quellen bescheinigen der Führung, ob nun Personal- und Unternehmensführung oder die persönliche Führung, einen großen Einfluss auf nahezu alle Bereiche des Unternehmens und auch der persönlichen Entwicklung. Die Kultur ist davon ebenso betroffen wie der Vertriebs- und Verkaufserfolg einzelner Produkte oder Dienstleistungen. Die langfristige Existenz eines Unternehmens kann durch geeignete Maßnahmen sowohl in der Personalführung als auch bei der Unternehmensführung gestärkt werden. weiterlesen »

Authentifizierung Prozessberater unternehmensWert:Mensch plus bis Ende 2018

01.11.2017 - Presse, Pressemitteilungen

Pressemitteilung, Eilenburg: Sven Lehmann ist ab sofort mit der Authentifizierung zum Prozessberater im Programm unternehmensWert:Mensch plus des BMAS bis Ende 2018 für den Mittelstand unterwegs. Damit verfügt das Beratungshaus SL | Marketing & Management über eine wichtige Kompetenz im Bereich der Prozessberatung mit AGILEN Methoden. Im Rahmen der Einführung der Förderung zu Lern- und Experimentierräumen des BMAS ist im Punkt unternehmensWert:Mensch plus der Fokus auf dem Personal. Es kann in diesem Rahmen der Förderung der Frage nachgegangen werden, welche Auswirkungen die Digitalisierung auf unterschiedliche Bereiche des Unternehmens haben kann oder wird und wie die Menschen im Unternehmen sinnvoll darauf reagieren können. weiterlesen »

New Work, Arbeiten 4.0 – Mittelstand gestaltet mit Lern- und Experimentierräume digitale Zukunft

30.10.2017 - Kurznachrichten, Wirtschaft

Mit unternehmensWert:Mensch plus Arbeiten 4.0 im kleinen Unternehmen und Mittelstand erleben.

New Work, Arbeiten 4.0 – Mittelstand gestaltet mit Lern- und Experimentierräume digitale Zukunft. Es wird nicht nur gemunkelt, dass die Digitalisierung in ihrer Wirkung des Siegeszuges der Dampfmaschine auf die Veränderung des Lebens der Menschen gleich zu setzten ist. Ob das so ist kann man sicher diskutieren, dass es massive Veränderungen schon heute gibt, das bleibt dem kritischen Beobachter nicht verborgen. Lösungen hält nicht nur die Beraterbranche parat. weiterlesen »

Fachkräftesicherung durch Mitarbeiterbeteiligung – Agiles Arbeiten mit Lern- und Experimentierräumen in KMU

29.10.2017 - Artikel, Fachkräfte, Mitarbeiter

Mitarbeiterbeteiligung in der digitalen Transformation, uWM plus macht es möglich

Fachkräftesicherung durch Mitarbeiterbeteiligung – Agiles Arbeiten mit Lern- und Experimentierräumen in KMU. Eine Möglichkeit Fachkräfte und exzellente Mitarbeiter im Unternehmen zu halten, ist die aktive Beteiligung dieser Fachkräfte an wichtigen Prozessen und Entscheidungen. Praktisch schaut das in KMU nicht ganz so einfach aus, da diese Form der Unternehmensführung, aus der sich auch eine neue Form der Unternehmenskultur ergibt, im Mittelstand noch nicht ganz so weit verbreitet ist. Oft stellt sich die Frage, wie genau Mitarbeiterbeteiligung praktisch gehen soll. Eine Antwort wäre Arbeiten 4.0 oder auch agiles Arbeiten. weiterlesen »

Agiles Arbeiten mit Lern- und Experimentierräumen in KMU mit Hilfe von unternehmensWert:Mensch plus

29.10.2017 - Artikel, Beratung

Von der Schreibmaschine zu Computer und Smartphone - Digitale Transformation in KUM gestalten mit uWM plus

Agiles Arbeiten mit Lern- und Experimentierräumen in KMU mit Hilfe von unternehmensWert:Mensch plus ab sofort anwendbar! Nicht nur in der Berater- oder Softwarewelt tauchen seit einigen Jahren Begriffe und Methoden um das Thema agiles Arbeiten auf. Agiles Arbeiten ist vielmehr in den klein- und mittelständischen Unternehmen angekommen. Vielfach auch als „Neues Arbeiten“ (New Work) bezeichnet, sind ab sofort auch KMU in der Lage das agile Arbeiten via Lern- und Experimentierraum selbst im Unternehmen zu testen und dann auch dauerhaft einzuführen. Die Erweiterung des Programms unternehmensWert:Mensch macht das sowohl finanziell als auch methodisch für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) ab jetzt möglich. weiterlesen »

Coaching – Gestalt, Perspektiven und Status

26.10.2017 - Buch/Bücher, Coaching-Bücher

Coaching - Gestalt, Perspektiven und Status - Buchbesprechung

Coaching – Gestalt, Perspektiven und Status. 2016 erschien das Buch COACHING-PERSPEKTIVEN im EHP-Verlag, gemeinsam herausgegeben von drei Instituten und zwei Autoren, die sich um das Thema Integrative Gestalttherapie in Deutschland, der Schweiz und Österreich verdient gemacht haben. Der Titel und die Tatsache, dass das Buch eigentlich aus dem therapeutischen Kontext stammt, macht das Grundproblem rund um Coaching & Co. deutlich. In den letzten Jahrzehnten erlebte Coaching einen Hype, der vielen Coaching-Kunden mittlerweile nicht ganz geheuer vorkommt. Alles kann „gecoacht“ werden, praktisch jeder kann Coachingleistungen anbieten und die Qualität in diesem Bereich wird durch unterschiedliche Ansätze versucht nachvollziehbar zu machen. Bis heute ist das nicht gelungen. weiterlesen »

Seite 1 von 12912345...102030...Letzte »
nach oben

©2005-2017 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung