streuverluste.de - SL | Marketing & Management
11 Suchergebnisse für die Stichwortsuche nach: » Personalbeurteilung «

Gezielte Vorbereitung auf Personalgespräche

17.01.2016, Rubrik: Artikel, Beratung

Erfolgreiche Personalgespräche werden insbesondere durch eine gute Vorbereitung erzielt. Doch wo setzt man bei der Vorbereitung an? Eine Möglichkeit besteht darin, sich sehr genau mit dem Mitarbeiter, seinem Verhalten und seinen Leistungen zu befassen. Müsse das eine Führungskraft oder eben der „Vorgesetzte“ nicht sowieso tun? Ja, auf jeden Fall. Geschieht das regelmäßig? Ja, durchaus. Leider oft nicht umfassend genug. In einer Zeit in der Mitarbeiterbindung ein Zauberwort zu werden scheint, ist eine vollständige Wahrnehmung der Leistung seines Mitarbeiters von großer Bedeutung. Dabei ist es egal, wie groß das Unternehmen ist. Doch lässt sich feststellen, kleine Unternehmen haben bei Personalführung und Mitarbeiterbindung den größeren Nachholbedarf.

weiterlesen »

Pflege-Alltag: Onlineumfrage – Wie sieht es wirklich aus?

27.10.2008, Rubrik: Artikel, PE Pflege

Der Deutsche Berufsverband für Pflege-Berufe hat eine Online-Befragung von Pflege-Kräften gestartet. Die bundesweite Erhebung von Zahlen und Fakten zur Arbeitssituation der Pflege-Kräfte in allen Einrichtungen des Gesundheitswesens soll bis voraussichtlich Februar 2009 gehen. Wie schlimm sieht es aus der Sicht des betroffenen Personals in der Pflege wirklich aus? Antworten werden sicher erst im Februar 2009 zu haben sein, vielleicht gibt es auch eine Zwischenauswertung, das wäre aus meiner Sicht sehr hilfreich.

weiterlesen »

Zukunft der Pflegeeinrichtung 2008

10.08.2008, Rubrik: Artikel, PE Pflege

Die Dynamik und das Wachstum im Pflegesektor halten an. Wie schaut die Zukunft der Pflegeeinrichtung aus der Sicht von 2008 aus? Das Volumen des Marktes steigt und damit auch das Interesse der in- und ausländischen Investoren. Gleichzeitig sind die Akteure in diesem sensiblen Markt dem Spannungsfeld zahlreicher Erwartungen ausgesetzt: Die Politik will die Strukturen der Branche verändern und fordert sektorübergreifende Lösungen. Zahlreiche Stolpersteine für die Heime bleiben jedoch bestehen. Das Image der Pflegeeinrichtungen in der Gesellschaft ist beschädigt; Qualitätsinitiativen und aktive Öffentlichkeitsarbeit der Betreiber gegenüber Angehörigen, Bewohnern und Investoren sind ein Muss. Wo geht es hin mit den Pflegeeinrichtung?

weiterlesen »

Mitarbeiterbindung

15.06.2008, Rubrik: Glossar, Personal

Kurzbeschreibung: Unter Mitarbeiterbindung versteht man geeignete Maßnahmen, Rahmenbedingungen und Anreize, die Mitarbeiter des Unternehmens über u. a. gemeinsame Wert- und Zielvorstellungen stark an das Unternehmen zu binden. Weitere Ziele der Mitarbeiterbindung sind die Entwicklung eines besonderen Gefühls der Zugehörigkeit zum Unternehmen. Voraussetzung für eine hohe Mitarbeiterbindung ist ein Leitbild (extern oder intern) und Verhaltensgrundsätze (explizit und implizit), die für alle Beteiligten im Unternehmen verbindlich sind. Ein gutes Konzept der Mitarbeiterbindung muss es schaffen, die bedeutenden Träger von Leistung, Wissen und Können, die für das Unternehmen von großer Bedeutung sind, dauerhaft in der Firma zu halten.

weiterlesen »

Herrmann Dominanz Instrument (H.D.I.)

6.06.2008, Rubrik: Glossar, Potenzialanalysen

Kurzbeschreibung: Das H.D.I. oder auch Herrmann Dominanz Instrument bildet wertungsneutral bevorzugte Denkstile ab. Aus diesen Denkstilen lassen sich Rückschlüsse auf grundlegende Potenziale, Stärken, Schwächen oder eben auch Nicht-Stärken ziehen. Die Erkenntnis darüber, was uns verbindet, aber auch was uns unterscheidet bildet eine wesentliche Voraussetzung für die Entwicklung von wirklicher Synergie. Das Herrmann Dominanz Instrument findet seine Anwendung in der Personalentwicklung, dem Coaching

weiterlesen »

Fragen im Personalgespräch

3.06.2008, Rubrik: Artikel, Gesprächsführung

Wer fragt, der führt … das Gespräch! So ein strapazierter Spruch aus der Verkaufsrhetorik. Tatsache daran ist, wer Fragen stellt, der setzt sozusagen den roten Faden in der Gesprächsführung. Doch Fragen sind nicht gleich Fragen. Es gibt ganz unterschiedliche Frage-Konstellationen, die verschiedene Ziele verfolgen. Die wohl bekannteste Unterscheidung von Fragen ist deren Einteilung in offene und geschlossene Fragen. Doch was bedeutet das für die Praxis der Gesprächsführung im Personalgespräch? Fragen im Personalgespräch, denn wer fragt führt nicht nur, sondern gewinnt auch!

weiterlesen »

Mitarbeiter-Gespräch – Struktur & Durchführung

16.05.2008, Rubrik: Artikel, Gesprächsführung

Wenn es um ein gelungenes Mitarbeiter-Gespräch geht, dann spielt die Struktur der Durchführung dieser Gespräche eine wichtige Rolle für den Erfolg aller Beteiligten. Von der Vorbereitung über die Durchführung bis zur Nachbereitung, alles will bedacht sein. Was ist zu beachten, was kann man vorbereiten und sollte man vermeiden? Wichtig ist dabei auf jeden Fall: das Mitarbeiter-Gespräch ist ein besonderes Gespräch und sollte deshalb auch besonders gut vorbereitet werden. Das Mitarbeiter-Gespräch seine Struktur und seine erfolgreiche Durchführung.

weiterlesen »

Maßstabsfehler in der Personalbeurteilung

15.05.2008, Rubrik: Artikel, Gesprächsführung

Wenn es um das Ausfüllen von skalierten Fragebögen geht, besteht die Gefahr bei der Beurteilung der Leistung eines Mitarbeiters verschiedener bewusster oder auch unbewusster Maßstabsfehler zu unterliegen. Diese Fehler haben auch mit der Persönlichkeit, den Einstellungen und grundlegenden Werten der beurteilenden Person zu tun. Kann man diesen Maßstabsfehlern vorbeugen?

weiterlesen »

Strukturierte Gespräche als Führungsinstrument

14.05.2008, Rubrik: Artikel, Gesprächsführung

Mitarbeitergespräch als Führungsinstrument - Gelingende Kommunikation

Strukturierte Gespräche zur Beurteilung von Verhalten, Leistung und letztlich auch der leistungsorientierten Bezahlung haben sich in vielen Branchen als ein Führungs- und auch Personalentwicklungsinstrument durchgesetzt. Allerdings haben diese Art von Personalentwicklungs- oder Leistungsbeurteilungsgespräche nicht selten einen faden Beigeschmack. Wichtig ist es, bei solchen Gesprächen mit Mitarbeitern die verschiedenen Anlässe und Ziele des Gesprächs zu unterscheiden. Strukturierte Mitarbeiter-Gespräche als Führungsinstrument – welchen Nutzen haben sie im Unternehmensalltag?

weiterlesen »

Beurteilungsfehler in Personalgesprächen

12.05.2008, Rubrik: Artikel, Gesprächsführung

Bei der Beurteilung der Leistungen und des Verhaltens von Mitarbeitern oder Menschen allgemein, kann es zu Beurteilungsfehlern kommen. Diese können ihre Ursachen u. a. in einer verzerrten Wahrnehmung, in der Person die beurteilt oder auch in Effekten des sozialen Miteinanders haben. Ziel sollte es natürlich sein, Beurteilungsfehler in Personalgesprächen weitestgehend zu vermeiden, dass dieses Ziel wahrscheinlich nie zu einhundert Prozent erreicht werden kann steht außer Frage. Die Kenntnis von Beurteilungsfehlern versetzt die beurteilende Person (meist ja die unmittelbare Führungspersönlichkeit) allerdings in die Lage, diese Fehlerquellen in Personalgesprächen zu verringern.

weiterlesen »

nach oben

©2005-2018 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung