streuverluste.de - SL | Marketing & Management
98 Suchergebnisse für die Stichwortsuche nach: » Entwicklung «

WOL – Working Out Loud, universelle agile Selbstlern- und Organisationsmethode

21.06.2019, Rubrik: Innovations-Instrumente, Methoden zur Entwicklung

Working Out Loud (#WOL) - Überblick über die agile Methode

WOL – Working Out Loud, universelle agile Selbstlern- und Organisationsmethode, ja, wieder ein englischer Fachbegriff, der zudem kaum eindeutig übersetzt werden kann. In dem Fall stammt die Methode von John Stepper und die Grundidee von Bryce Williams. Im Kern geht es um eine agile Methode zum Lernen, Organisieren und zum Wissensaustausch in persönlichen Entwicklungsprozessen. Anwendung findet Working Out Loud (#WOL) in allen Bereichen, in denen es gut und sinnvoll ist, einen offenen Austausch in einem kleinen Team über 12 Wochen zu organisieren. WOL wird in Unternehmen, Organisationen oder auch im privaten Bereich eingesetzt. weiterlesen »

Mittelstand 4.0 – Führung und Kompetenz im digitalen Wandel

22.04.2019, Rubrik: Buch/Bücher, Strategie-Bücher

Mittelstand 4.0 im digitalen Wandel - Herausforderung für Führung und Kompetenz

Mittelstand 4.0 – Führung und Kompetenz im digitalen Wandel. Die Arbeitswelt wandelt sich nicht erst seit gestern, aber die Digitalisierung beschleunigt und radikalisiert diesen Wandel in den letzten Jahren deutlich. Der Mittelstand, in Deutschland umfasst er 99,6 Prozent aller Unternehmen mit einer Wertschöpfung über 50 Prozent und rund 60 Prozent aller Arbeitsplätze; dieser Mittelstand ist vom digitalen Wandel besonders betroffen und das nicht nur im Bereich von Führung oder der Kompetenzen und ihrer Entwicklung im Unternehmen. weiterlesen »

Von der Theorie zur Praxis – gefangen im Pfad von Alltag und Veränderungsfrust

29.03.2018, Rubrik: Artikel, Beratung

Von der Theorie zur Praxis - Raus aus den Pfaden von Alltag und Frust

Kennen Sie solche Ansagen: Das ist zu viel Theorie, wir brauchen Praxis! Wir bei uns im Unternehmen sind veränderungsmüde! Keinen Bock auf noch mehr Neues! Wir treten auf der Stelle! Wir drehen uns im Kreis! Wir haben schon so vieles getan und (aus-)probiert, aber es hat keine nützlichen Effekte gebracht. Wir bleiben bei unseren Leisten. Was der Bauer nicht kennt, …! Die Liste der Antiverändeurngssprüche und Killerphrasen ließe sich wahrlich noch lange weiter führen. Von der Theorie zur Praxis – gefangen im Pfad von Alltag und Veränderungsfrust, muss das sein? weiterlesen »

Steuerberater in Leipzig punktet mit Einsatz agiler Entwicklungsmethoden

15.01.2018, Rubrik: Innovations-Instrumente, Methoden zur Entwicklung

Leipzig - bei einer guten Steuerberatung muss man sicher nicht dursten

Wie trocken muss eine Thematik sein, damit sie immer von anderen gern gemacht wird? Steuerberatung kann das auf jeden Fall nicht sein. Trocken ist dann höchstens der Jahresabschluss, wenn sozusagen alle zufrieden sind. Fakt ist aber auch, dass sich im Bereich unternehmensnaher Dienstleistungen, zu denen die Steuerberatung oder auch die externe Buchhaltung gehören, heute schon und in naher Zukunft viel ändern wird. Digitalisierung wirkt auch hier gravierende Spuren, das wissen auch Steuerberater und deren Mitarbeiter in Leipzig. weiterlesen »

agile, systemische, lineare, organisations- und personenbezogene Methoden zur Unternehmensentwicklung

24.11.2017, Rubrik: Innovations-Instrumente, Methoden zur Entwicklung

Erfolgreiche Entwicklung mit Methodenvielfalt bei SL | Marketing & Management

Die Unternehmens- und Organisationswelt will Werkzeuge, neudeutsch „Tools“, Methoden oder Instrumente. Um eines gleich und in aller Deutlichkeit, weit vor allen anderen Ansätzen, Ideen oder Interventionsmethoden, grundsätzlich festzustellen: SIE sind Ihr bestes Instrument! Dein eigener Kopf, deine eigenen Hände, dein Herz, dein Bauch und deine Beine sind die besten Werkzeuge die es je gab, um Innovationen zu erzeugen. Man möchte ausrufen, benutzen wir sie! Neues kommt und kam so in die Unternehmen oder Organisationen auf unseren Planeten. Heute ist das eine Vielzahl von agilen, systemischen, linearen, organisations- und personenbezogene Methoden zur Unternehmensentwicklung, die in verschiedenen Situationen mehr oder weniger wirksam sind. weiterlesen »

Maßvolle Unternehmens- und Personalführung – angemessen angepasst oder individuell

7.07.2017, Rubrik: Artikel, Unternehmensführung

Maßvolle Unternehmens- und Personalführung - ist angemessen angepasst oder individuell?

Maßvolle Unternehmens- und Personalführung und ist angemessen angepasst gleichzusetzen oder doch besser individuell? Welche Geschwindigkeit ist beim Unternehmenswachstum gesund? Kann man diese Frage bezogen auf das Umsatzwachstum und auch auf das Wachstum der Mitarbeiteranzahl gleichermaßen beantworten? Könnte ich auch nach der Anzahl der entstehenden und zu lösenden Probleme beim schnellen oder langsamen Wachstum fragen? Ich denke ja! Wir alle kennen Beispiele in denen das rasante Wachstum eines Unternehmens im Chaos und oft auch im Untergang des Unternehmens endete. Die Gründe hierfür sind vielfältig. Beleuchten möchte ich heute inwiefern der Unternehmer oder die Führungskraft bemerken kann, ob eine Entwicklung angemessen ist oder nicht. weiterlesen »

Praxisbezug & Veränderung, aber bitte nicht zu viel Theorie!

16.05.2016, Rubrik: Artikel, Führung & Management

Praxisbezug und Veränderung, aber bitte nicht zu viel Theorie. Im Alltag von Unternehmern und Mitarbeitern wünschen wir uns eigentlich keine große Störungen. Leider sind da oft noch die Kunden, die Lieferanten oder schlaue Unternehmensberater sowie Coches, denen regelmäßig der Vorwurf gemacht wird, dass die guten Theorien eine Seite der Medaille sind, während der Praxisbezug die weit wichtigere Seite zu sein scheint. Doch STOP! Der Weg, der sich vermeintlich kürzer anfühlt, den wir viel lieber gehen würden, weil er schnellen Erfolg vorgaukelt, diesen Weg allein können wir in Veränderungsprozessen nicht gehen.

weiterlesen »

Prinzip Schriftlichkeit in der Unternehmensentwicklung

29.09.2015, Rubrik: Gedanken zu, Kurznachrichten

Man kann ja zum Qualitätsmanagement und dem damit verbundenen Erzeugen von Papier und Dokumenten stehen, wie man gern möchte, aber die Tatsache es aufzuschreiben, was man denn so gerade an Ideen oder Gedanken hat, oder was man eben macht oder lässt, die ist wahrlich keine neue Erfindung. Eines der wichtigsten Prinzipien, egal ob nun Unternehmensentwicklung oder persönliche Entwicklung, ist das Prinzip der Schriftlichkeit.

weiterlesen »

Mehr denken, selbst denken! Hüthers Einladung zum Kopfbenutzen

13.07.2015, Rubrik: Buch/Bücher, Psychologie-Bücher

Könnte Adam ohne Eva wirklich glücklich sein, sich entwickeln und entfalten, und seine ganzen Potenziale gut zur Grundlage seines Lebens machen? Die Antwort liegt so klar auf der Hand, wie die Tatsache, dass Eva das allein auch nicht könnte und der Mensch grundsätzlich als ein soziales Wesen angelegt ist. Dieser kleine Ausflug in alte Geschichten sei erlaubt, angesichts der Tatsache, dass das mit dem Entwickeln und Entfalten von Potenzialen bei uns modernen Menschen eine nicht so ganz einfache Sache zu sein scheint und zudem auch heute noch alltäglich gründlich missverstanden wird. Gerald Hüthers neues Buch „Etwas mehr Hirn, bitte“ geht diesem Missverständnissen ebenso ergiebig wie umfassend auf den Grund. Das Motto seines Buches könnte auch „Mehr denken, vor allem selbst denken“ sein! Hüthers Einladung zum Kopfbenutzen kommt zur rechten Zeit, lesen Sie hier warum.

weiterlesen »

Keine Zeit für Entwicklung im laufenden Prozess

1.07.2015, Rubrik: Artikel, Unternehmensentwicklung

Wann ist der richtige Zeitpunkt, um eine sinnvolle und gewünschte Veränderung im Unternehmen einzuleiten? In der Praxis merkt sowohl der Unternehmensberater als auch der Unternehmer, dass gar nicht so sehr auf den richtigen Zeitpunkt ankommt, als viel mehr auf die zeitnahe Entscheidung! Es geht um die Erkenntnis, dass sich etwas ändern muss und den Willen, damit „jetzt“ zu beginnen. Gelingende Entwicklung im laufenden Prozess der Wertschöpfung ist eine Kunst zugegeben, aber sich in dieser nicht zu üben bringt einen kein Stück weiter. Im Gegenteil, er macht die professionelle Leistungserbringung oder die Produktion auf Dauer teuer und träge.

weiterlesen »

Marshmallows & Persönlichkeit – Wille, Temperament und erfolgreiches Lebens

31.05.2015, Rubrik: Buch/Bücher, Psychologie-Bücher

Marshmallows & Persönlichkeit – Wie Wille, Temperament und die Fähigkeit auf Belohnung warten zu können das Leben beeinflussen kann. Der aus Wien stammende amerikanische Psychologe Walter Mischel hat Ende der 50er Jahre des letztens Jahrhunderts den Marshmallow-Test erfunden. Sein Buch DER Marshmallow TEST – Willensstärke, Belohnungsaufschub und die Entwicklung der Persönlichkeit ist im Frühjahr 2015 auf den Markt gekommen und gibt einen eindrucksvollen Überblick über das Schaffen des Psychologen und die daraus hervorgegangenen Erkenntnisse.

weiterlesen »

Persönliche Entwicklung – Strategie der kleinsten Schritte

23.03.2015, Rubrik: Buch/Bücher, Coaching-Bücher

Kennen Sie das: Es gibt immer Zeiten, in denen man sich sehr leicht vornimmt auf jeden Fall etwas in seinem Leben zu ändern. Das geschieht jahreszeitenbedingt oder auch anderweitig am Datum orientiert, sehr oft zum Beispiel um den Jahreswechsel herum. Knallen Silvester die Korken denkt man wenig an die Folgen und Konsequenzen seines Tuns oder besser der Unterlassung desselben. Doch was passiert mit schöner Regelmäßigkeit? Meistens gar nichts. Es gibt unzählige Methoden und Techniken daran etwas zu ändern, oft scheitern diese an der praktischen Umsetzung, der mangelnden Ausdauer oder der Werteumorientierung. Der VAK-Verlag hat im Frühjahr ein Buch aus dem englischen Sprachraum für den hiesigen Buchmarkt zugänglich gemacht, das eine weitere Lösung anbietet. Der Titel „Viel besser als gute Vorsätze“ verspricht zumindest eine Menge, kann der Autor S. Guise dieses Versprechen einlösen?

weiterlesen »

Effektivität – Das Richtige tun

25.10.2014, Rubrik: Artikel, Führung & Management

Im Film, Fernsehen oder im Theater wird nicht selten mit Spezialeffekten gearbeitet. Ziel ist es, den Zuschauer zu verblüffen oder hinters Licht zu führen. Der Kern liegt aber darin, dass man einen EFFEKT erzielen möchte. Das Wort Effekt bedeutet unter anderem „Wirkung, Erfolg, Ergebnis“, das Adjektiv dazu effektiv bedeutet auch „tat-sächlich, wirklich, wirksam“. Effektivität ist demnach ein Maß für die Wirksamkeit einer Sache, eines Dings, eines Werkzeuges oder einer Methode, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Einfach ausgedrückt, wenn ich frage: Was ist das Richtige, um „X“ zu erreichen?, frage ich also immer nach der Effektivität.

weiterlesen »

nach oben

©2005-2019 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung