streuverluste.de - SL | Marketing & Management
Studien

Arbeitsalltag: Psychische Belastungen steigen weiter!

24.03.2010, Rubrik: Artikel, Führung & Management, Studien

Im deutschen Arbeitsalltag steigt die Zahl der psychische Belastungen stetig weiter an! Eine aktuelle Studie sieht komplexe Abhängigkeiten als ein wichtigen Faktor, der psychisch krank macht. Demnach sind in Deutschland Arbeitnehmer immer häufiger aufgrund von psychischen Erkrankungen arbeitsunfähig. Knapp elf Prozent aller Fehltage gingen 2008 auf psychische Erkrankungen zurück. Seit 1990 haben sich diese Krankschreibungen fast verdoppelt. Psychische Erkrankungen verursachen überdurchschnittlich lange Fehlzeiten in den Betrieben: bei AOK-Versicherten durchschnittlich ca. drei Wochen, bei DAK-Versicherten vier Wochen und bei BARMER-Versicherten sogar rund fünfeinhalb Wochen pro Krankschreibung. Dies ergibt eine Übersichtsstudie der Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK), die die Gesundheitsreporte der gesetzlichen Krankenkassen auswertet.

weiterlesen »

Zeitungsleser wenig an Twitter und Co interessiert?

21.03.2010, Rubrik: Kurznachrichten, Studien, Wirtschaft

Zeitungsleser wenig an Twitter und Co interessiert? Trotz Social-Media-Boom stechen klassische journalistische Inhalte Twitter und Co bei der Informationsbeschaffung noch immer aus. So jedenfalls will es eine aktuelle TNS-Emnid-Umfrage herausgefunden haben.Nur wenige Zeitungsleser, die auch Internetnutzer sind, legen Wert auf interaktive Onlineangebote wie Twitter, RSS-Feeds oder Web-TV. Vielen sind Zusatzservices von Zeitungen auf solchen Plattformen sogar vollkommen unbekannt!

weiterlesen »

Krise stärkt Mitarbeiterloyalität zu Unternehmen

14.03.2010, Rubrik: Artikel, Führung & Management, Studien

Die „Krise“ stärkt offenbar die Mitarbeiterloyalität zu Unternehmen, dabei sind wohl ältere Angestellte treuer. So sind die Ergebnisse einer aktuellen Studie. Die Angst vor dem Jobverlust spielt dabei die größte Rolle. Einer internationalen Erhebung des Personaldienstleisters Kelly Services nach sind allein in Deutschland im Schnitt 23 Prozent der Angestellten loyaler als noch vor der Krise. Dabei fühlen sich insbesondere Ältere sowie häufig auch langjährig Beschäftigte stärker an ihr Unternehmen gebunden als jüngere Kollegen.

weiterlesen »

Wahrnehmung – Dominanz rechts oder links?

3.02.2010, Rubrik: Artikel, Kommunikation, Studien

Wahrnehmung – Dominanz rechts oder links? Die dominante Hand beeinflusst unsere Wahrnehmung, so jedenfalls meint es eine aktuelle Studie von Psychologen. Demnach würden Linkshänder sogar Persönlichkeitsmerkmale anders beurteilen. Ob ein Mensch Rechts- oder Linkshänder ist, beeinflusst in so hohem Ausmaß die Wahrnehmung und damit auch Interpretation seiner Außenwelt, dass selbst Erfolgschancen im Leben aus die „Dominanz“ in dieser Studie abgeleitet werden.

weiterlesen »

Wirtschaftskrise – Arbeitsklima und Angst um Arbeitsplatz

18.01.2010, Rubrik: Artikel, Führung & Management, Studien

Die Wirtschaftskrise hat Auswirkungen auf das Arbeitsklima und die Angst um den Arbeitsplatz. Eine aktuelle Studie belegt, dass jeder Vierte um Arbeitsplatz fürchtet. Rund 25 Prozent der Fach- und Führungskräfte beurteilen die Sicherheit ihres Arbeitsplatzes derzeit als sehr unsicher oder gehen sogar davon aus, dass sie ihren Arbeitsplatz verlieren werden. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie zum Arbeitsmarkt in der Wirtschaftskrise des Instituts für Mittelstandsforschung der Leuphana Universität Lüneburg und der Personalberatung Hanseatisches Personalkontor.

weiterlesen »

Mitarbeiter – das wollen Sie vom Chef!

8.07.2009, Rubrik: Artikel, Führung & Management, Studien

Mitarbeiter – das wollen Sie vom Chef! Eine weltweite Studie unter dem Thema „Was Mitarbeiter an ihren Chefs lieben“ hat das Münchner geva-institut durchgeführt. Es fragte Mitarbeiter in 25 Ländern nach den Managerqualitäten ihrer Chefs. Nicht neu: Unter einem guten Chef wird in jedem Land etwas anderes verstanden. Die internationale Mitarbeiter-Befragung des Münchner Instituts zeigt länderspezifische Unterschiede in der Erwartungshaltung der Mitarbeiter gegenüber ihrem Vorgesetzten.

weiterlesen »

Druck am Arbeitsplatz schadet Betriebsklima massiv

23.05.2009, Rubrik: Artikel, Beratung, Studien

Druck am Arbeitsplatz schadet Betriebsklima massiv! Weil Vorgesetzte den Arbeitsdruck erhöhen und die eigenen Mitarbeiter bei der Bewältigung der wachsenden Aufgaben gerne allein lassen, nimmt das Betriebsklima immer häufiger teils erheblichen Schaden. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Erhebung der Frankfurter Goethe-Universität. Schuld an der schlechten Stimmung ist demnach vor allem, dass der ökonomische Druck der vergangenen Jahre zu psychischen Problemen bei den Beschäftigten geführt hat. Demzufolge gibt ein Großteil der Chefs den Druck häufig nur noch nach unten weiter und wälzt die Verantwortung auf die Mitarbeiter ab.

weiterlesen »

Unternehmen nutzen kreative Kompetenzen ihrer Mitarbeiter zu wenig

18.05.2009, Rubrik: Artikel, Beratung, Studien

Eisenbahn-Hubbruecke die Kreativitaet der Mitarbeiter nutzen

Unternehmen nutzen kreative Kompetenzen ihrer Mitarbeiter zu wenig! Eine aktuelle Studie hat die Nutzung von Innovationspotenzial in Unternehmen untersucht. Dabei konnte nachgewiesen werden, dass Unternehmen die Ideen und Innovationspotenziale ihrer Mitarbeiter und Führungskräfte vielfach verschwenden. Die Studie zeigt, dass Unternehmen die kreativen Kompetenzen ihrer Mitarbeiter zu wenig nutzen.

weiterlesen »

Rezession: Männer mit mehr Stress-Folgen als Frauen

11.05.2009, Rubrik: Artikel, Coaching, Studien

Rezession – Männer zeigen mehr Stress-Folgen als Frauen. Männer leiden mehr unter Rezession als Frauen, dabei spielt die Sorge um Job einen entscheidenden Auslöser für Depressionen, Angstgefühle und Stress. Männer kämpfen offenbar stärker mit den emotionalen Auswirkungen der derzeit herrschenden Rezession als Frauen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage der Charity-Organisation Mind. Fast 40 Prozent der Männer geben zu, dass sie, wenn es um Sicherheit des Arbeitsplatzes, Arbeit und Geld geht, eher niedergeschlagen sind. Befragt wurden 2.000 Erwachsene.

weiterlesen »

Zahlenpsychologie – geschriebene Länge der Zahl wichtig!

26.01.2009, Rubrik: Führung & Management, Studien

Zahlenpsychologie: 100 Cent ist mehr als ein Euro. Wenn es um die Motivation über die besondere Wahrnehmung geht, dann hat eine aktuelle Studie eine interessante Feststellung gemacht! Nach dieser Studie beeinflusst die Länge einer Summe unser Denken über die Höhe der Zahl mehr als ihr tatsächlicher ökonomischer Wert. Die Ehrfurcht vor langen Zahlen würde Menschen kooperativer machen.

weiterlesen »

Personal – Trend zu immer mehr Flexibilität

13.01.2009, Rubrik: Artikel, Führung & Management, Studien

Personal der Trend geht weiter zu immer mehr Flexibilität. Eine neue Studie unter 300 Personalverantwortlichen belegt zunehmenden Kostendruck im deutschen Mittelstand. Die Personalkosten deutscher Unternehmen werden von Personalentscheidern zunehmend kritisch unter die Lupe genommen. Dies ergibt eine aktuelle Umfrage der s+p AG unter mehr als 300 deutschen Personalverantwortlichen. Wichtige Erkenntnis neben dem Trend zur Kostensenkung ist die gleichbleibende Bedeutung von Personalentwicklung.

weiterlesen »

nach oben

©2005-2021 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung