streuverluste.de - SL | Marketing & Management
6 Suchergebnisse für die Stichwortsuche nach: » Umsatz «

Strategische Weisheit: Liquidität vor Rentabilität vor Umsatz!

14.05.2012, Rubrik: Artikel, Unternehmensführung

Es gibt einen Grundsatz, dessen Anwendung nicht unbedingt ein BWL-Studium voraussetzt, und in seinem Effekt und in seiner Einfachheit geradezu besticht: Richte deine Aktivitäten aus kaufmännischer Sicht nach folgendem Grundsatz oder eben strategischer Weisheit aus: Liquidität vor Rentabilität vor Umsatz! Es geht im Kern um einfache kaufmännische Fragen, die oft zu wenig im Unternehmeralltag beachtet werden.

weiterlesen »

Bedeutung strategischer Ziele

17.03.2009, Rubrik: Artikel, Beratung

Die Bedeutung strategischer Ziele ist für die Unternehmensentwicklung von herausragender Größe! Wichtig dabei ist die Unterscheidung von operativen oder auch operationalisierbaren Zielen und eben den strategischen Zielen. Der Unterschied ist nicht auf den ersten Blick zu erkennen, aber es ist ein entscheidender Unterschied. Ein wesentlicher „Charakterzug“ von strategischen Zielen ist deren Unschärfe! Ein strategisches Ziel hat somit noch eine ganze Reihe möglicher „Randoptionen“, die ein konkretes oder eben operatives Ziel nicht hat. Wie können strategische Ziele in der Entwicklung Ihres Unternehmens nützlich wirken?

weiterlesen »

Mit dem Internet Umsatz machen

8.12.2008, Rubrik: Kurznachrichten, Wirtschaft

Es gibt aus unternehmerischer Sicht zwei grundsätzliche Möglichkeiten das Internet als „Umsatzgenerator“ zu nutzen. Man kann mit dem Internet Umsatz machen oder durch das Internet. Allein das Ergebnis der Downloads über das Internet hat sich in diesem Jahr auf 220 Millionen Euro erhöht. Das ist ein gutes viertel mehr als im letzen Jahr.

weiterlesen »

Metakonzept der Entwicklung von Unternehmen

24.09.2008, Rubrik: Artikel, Unternehmensentwicklung

Man könnte fast sagen, es zwei grundsätzlich unterschiedliche Ansätze von Unternehmensberatung. Auf der einen Seite die „althergebrachte“ Art und Weise, in der sich der Berater an seinem Schreibtisch an die Ausarbeitung eines Konzeptes macht und dann dem Kunden präsentiert und auf der anderen Seite eine Beratung, die eher einem Coaching ähnelt, bei dem der Berater gemeinsam mit dem Inhaber des Unternehmens zu den Lösungen und Themen des Unternehmens kommt.

weiterlesen »

Service – ein „deutsches“ Fremdwort!?

12.09.2008, Rubrik: Artikel, Marketing

Haben Sie das Wort Service schon einmal gehört? Ja? Sehr gut! Sind Sie sich auch sicher was es bedeutet? Ja? Aha – das ist gut, denn es scheint so zu ein, dass es immer mehr Menschen in unserem schönen Deutschland gibt, die das Wort Service nur noch als Fremdwort kennen. Wie anders kann man all die Bemühungen von Unternehmen verstehen, nichts im Sinne der Erfüllung der deutschen Bedeutung des Wortes Service zu unternehmen? Es bleibt nur der Schluss, sie kennen dieses Wort nicht! Service – ein deutsches Fremdwort!? So langsam glaube ich es auch.

weiterlesen »

nach oben

©2005-2020 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung