streuverluste.de - SL | Marketing & Management
Unternehmensführung

Vision gemeinsames Marketing in Mittelzentren, auch in Eilenburg?

27.03.2015, Rubrik: Artikel, Unternehmensführung

GEMEINSCHAFT macht stark, so könnte man das Motto der Abendveranstaltung der IHK zu Leipzig am Donnerstagabend im Bürgerhaus zu Eilenburg zusammenfassen. Der Vortrag einer Unternehmensberatung aus Berlin beschäftige sich mit einem Konzept zur Innenstadtbelebung von Mittelzentren. Ein brennendes Thema gerade für Einzelhändler und Unternehmen, die von der Laufkundschaft in Zentrumsnähe einer Kleinstadt leben. Gleich nach der Stärke durch Gemeinschaft kommt eine einfache Regel: Impulse, Impulse, Impulse und nochmals regelmäßige Impulse, diese aber nicht wahllos sondern koordiniert setzen. Dabei ist es oft gar nicht nötig viele finanzielle Ressourcen zu binden, gute Ideen und ansprechende Umsetzung punkten mehr. Doch wenn das alles so einfach ist, warum erleben wir es in vielen Kleinstädten einfach anders? Was nicht selten fehlt ist ein Bewusstsein zur Entwicklung einer Vision für einen Standort, einer Stadt oder einer Region.

weiterlesen »

Bilder sind das reinste Marketing

25.03.2015, Rubrik: Artikel, Unternehmensführung

Von wegen Marketing und Werbung machen nur Unternehmen für sich, ihre Produkte oder ihre Dienstleistungen. Die heutige Flut von Bildermachern knipst diese doch auch nur, weil sie daran glauben, dass es irgendjemanden auf dieser Welt geben könnte, den diese Bilder begeistern. Bilder sind das reinste Marketing! Bilder binden Aufmerksamkeit, Bilder schockieren, informieren oder dokumentieren. Bilder und Fotos können verwirren oder Inhalte verdeutlichen. Man meint ein Bild sagt mehr als 1000 Worte. Der Umkehrschluss ist überlegenswert – ein Bild spart auch überflüssige Worte. In einem Spannungsfeld von Alltagsdraufhalten und Profifotografie finden sich Beispiele beider Gattungen oft genug im Wettbewerb der Aufmerksamkeit nebeneinander. Doch was bleibt hängen? Welches Bild bildet sich als Meinung über eine Sache, ein Produkt, eine Firma oder eine Region?

weiterlesen »

Beziehung, Vertrauen – Geschäft

26.02.2015, Rubrik: Artikel, Unternehmensführung

Prinzipien bestimmen unser Leben – der eine orientiert sich mehr an solchen grundlegenden Einstellungen, der andere weniger. Auch wenn es nicht gleich offensichtlich ist, Prinzipien haben wir alle. Wir handeln sehr oft unbewusst nach diesen generalisierten Grundsätzen, ob wir das wollen oder nicht. Eine wichtige Unterscheidung gilt es aber bei der Art und Weise von Prinzipien zu machen. Es gibt immer Grundsätze, die einen beflügeln, ja offen machen für neue Ideen, Gedanken befördern oder Lösungen erzeugen. Die zweite Kategorie von Prinzipien sind einengend, energiezehrend und sie stumpfen den Menschen ab. In der Unternehmensführung gibt es viele Grundsätze. Sofern es sich um Klein- und Mittelständische Unternehmen handelt, kann das Befolgen von Prinzipien überlebenswichtig sein. Sicher bestätigen auch immer die Ausnahmen die Regel, insofern sollten Prinzipien auch ein Verfallsdatum haben, von Zeit zu Zeit sich und seine Grundsätze zu hinterfragen, das ist nicht nur in der Unternehmensführung von „prinzipieller“ Bedeutung.

weiterlesen »

Bilder im Marketing 2 – Anspruch, Qualität & Einstellungen

23.02.2015, Rubrik: Artikel, Unternehmensführung

Woran mache ich gute, sehr gute oder vielleicht „ausreichende“ Qualität fest? Wie anspruchsvoll bin ich meiner eigenen Arbeit gegenüber eingestellt? Woran merke ich, dass diese individuellen Einstellungen genau die richtigen für mich, meine Kunden oder für meine Produkte und Dienstleistungen sind? Bei kaum einem Thema gehen die Ansprüche bezogen auf die Qualität und die wirkliche Nutzung im Alltag so weit auseinander, wie bei Bildern, mit denen Marketing angestrengt werden soll. Leicht könnte man auch auf die Idee kommen, dass ein Bild an sich schon Marketing ist. Fokussiert ein Bild doch deutlich die Aufmerksamkeit, kann schockieren oder einfach begeistern oder aber eben den Betrachter völlig kalt lassen.

weiterlesen »

Kontakt-Gewinn-Bilanz – Ihr eigentlicher Unternehmenserfolg

15.12.2014, Rubrik: Artikel, Unternehmensführung

Eine der wichtigsten Kennzahlen, die im Unternehmensalltag meist kaum betrachtet wird, ist das Verhältnis von Kontakten zu den Gewinnen des Unternehmens. Um dieser wichtigen Erfolgsperspektive einen gewichtigen Namen zu geben, eignet sich zum Beispiel die Anlehnung an die Bilanz. Die Kontakt-Gewinn-Bilanz widerspiegelt Ihr Verhältnis von jeglicher Art von Kundenkontakt zu den daraus erzielten Gewinnen im Unternehmen. Es ist eine der wenigen Kennzahlen, die wirkliche Erkenntnisse für sowohl naheliegende als auch langfristige Entwicklungen im Unternehmen liefern kann.

weiterlesen »

Marketing – Wenn du alles machst, machst du nichts!

11.09.2014, Rubrik: Artikel, Unternehmensführung

Wissen Sie es schon? Nichts ist so von Bestand, wie die Veränderung selbst. Das gilt auch für das Marketing. Wer heute über die umfangreichen Möglichkeiten erfolgreiche Vertriebskanäle aufzubauen Bescheid wissen will, verliert sehr leicht den Überblick. In immer schnellerer Folge kommen scheinbar neue Methoden „auf den Markt“, die vorgeben, genau diesen zu machen. In der permanenten Diversifikation von Marketing-Möglichkeiten kommt es auf eine Kompetenz bei den Verantwortlichen im Unternehmen an, die Kunst das richtige Maß zu finden. Noch nicht einmal große Unternehmen schaffen es, alle Marketinginstrumente zu einem Sinfonie-Orchester der Kundengewinnung zu harmonisieren. Welche Möglichkeiten haben da kleinere Unternehmen überhaupt? Marketing – Wenn du alles machst, machst du letztlich nichts richtig!

weiterlesen »

Details in der Unternehmensführung

3.09.2014, Rubrik: Artikel, Unternehmensführung

Erfolgreiche Unternehmensführung in KMU hat immer eine gewisse Zwickmühle zu meistern. Auf der einen Seite die strategischen und visionären Entwicklungsfelder im Blick zu haben und auf der anderen Seite eine ausreichende Genauigkeit für Details jedweder Art zu beachten. Je nach Auffassung der Akteure im Unternehmen gelingt das mal gut oder eben leider weniger gut. Genau genommen sind Details immer von Bedeutung. Ganz sicher auch bei der Grundlage jeder prognostizierten Unternehmensentwicklung – worauf begründet sich unsere Annahme eines Zukunftsbildes, welches als Vorstellung erst einmal nur im Kopf existiert?

weiterlesen »

Führung ohne Beginn – Vorfreude ohne Langzeit-Effekte

24.02.2014, Rubrik: Artikel, Unternehmensführung

Führung ohne Beginn – kennen Sie den Vorfreude-Effekt? Stellen Sie sich vor, morgen beginnt Ihrer neuer toller Job, morgen am Vormittag werden Sie einen gutes Geschäft abschließen oder übermorgen fahren Sie den Urlaub. Gemeinsam ist diesen drei Zukunftsszenarien, dass die Vorfreude auf das nahe Ereignis, dem Ereignis an sich eine sehr hohe, wenn nicht überdimensionale, Bedeutung zukommen lässt. „Vorfreude ist die schönste Freude“ oder „morgen kommt der Weihnachtsmann“, sind nicht umsonst so allgemein bekannte Redewendungen oder Texte von Liedern. Was hat das mit Führung zu tun? So sehr wir naheliegende Ereignisse mit Vorfreude beachten und buchstäblich dadurch noch energetisch anreichern, so wenig attraktiv scheinen dann wesentlich weiter entfernte Ziele.

weiterlesen »

Nachhaltigkeit statt Ökomanie

21.10.2013, Rubrik: Artikel, Unternehmensführung

Natürlich ist eine ökologische Orientierung der richtige Weg, um unsere Umwelt lebenswert und gesunderhaltend zu erleben. Natürlich ist eine betriebswirtschaftliche Orientierung der richtige Weg, um ein gesundes Unternehmen zu entwickeln und Sie ahnen es schon, natürlich ist eine soziale Orientierung der richtige Weg, um eine lebenswerte Gesellschaft um sich herum zu erfahren. Es ist auch richtig, dass diese Erkenntnisse sich erst durch eine starke Aufmerksamkeit auf die Probleme im jeweiligen Themenbereich zum Allgemein- und Orientierungsgut herausgebildet haben. Wenn im Fluss Massen von toten Fischen schwimmen und ein beißender Geruch das Atmen schwierig macht, dann ist Handlungsdruck leicht nachvollziehbar. Wenn meine BWA oder die Bilanz dauerhaft negativ ist, trifft das selbe zu. Wenn allerdings soziale Auswirkungen meines Tuns nicht nachhaltig sind, dann bekomme ich das unter Umständen nie mit.

weiterlesen »

Unternehmen oder Klitsche, das ist keine Frage!

17.06.2013, Rubrik: Artikel, Unternehmensführung

Unternehmen oder Klitsche, das ist keine Frage oder doch? Welches Selbstverständnis haben kleinere Unternehmen oder wie es im Verwaltungsdeutsch heißt: KMU – klein- und mittelständische Unternehmen? Wenn Sie Unternehmer von Ihrem wirtschaftlich eigenständig agierenden System sprechen, was genau benutzen Sie für Begriffe? Sagen Sie Firma, Betrieb, Unternehmen, Fabrik, Geschäft oder Laden? Auch Praxis oder Büro würde passen, zumindest für eine Reihe von Dienstleistungsanbietern. Wann ist ein Unternehmen ein Unternehmen und wann eine Firma oder wann ein Geschäft?

weiterlesen »

Stress, Stress und nochmals kein Ende?

12.04.2013, Rubrik: Artikel, Unternehmensführung

Seit Jahren dieselbe Tendenz, sowohl der von Menschen empfundene Stress im Arbeitsprozess, als auch die Ausfallstunden aufgrund psychischer Belastungen nehmen stetig zu, und zwar durchaus bedenklich. So bedenklich, dass sich Bundesministerinnen gedrängt sehen, die mangelnde Prävention in vielen Unternehmen zu beklagen. Auf der einen Seite kann das mit der seit Jahren anhaltenden Krisenwahrnehmung zusammenhängen, somit wäre das ein gesellschaftlicher Faktor. Auf der anderen Seite kann man schon konkret fragen: Was können Unternehmen tun, um Stress bei den Menschen im Unternehmen zu reduzieren? Weiterhin stellt sich auf jeden Fall auch die drängende Frage: Hat die freie Zeit von Unternehmern und deren Mitarbeitern vielleicht auch einen Einfluss auf den Stress im Berufsalltag?

weiterlesen »

Grundsätze ordnungsgemäßer Geschäftsführung

7.04.2013, Rubrik: Artikel, Unternehmensführung

In der heutigen Zeit von den Grundsätzen ordnungsgemäßer Geschäftsführung zu sprechen, ist eigentlich fast schon Eulen nach Athen tragen. So müsste es zumindest sein. Alltag in Unternehmen, gerade in kleineren, schaut aber tatsächlich anders aus. Grundlegend ist die Orientierung an wichtigen und für die Menschen im Unternehmen wesentlichen Werten eine Voraussetzung für unternehmerischen Erfolg. Die meisten dieser Werte werden unbewusst angenommen und selten reflektiert. Im Leitbild eines Unternehmens widerspiegeln sich die wichtigsten Werte, meist auch die, die für die Alleinstellung sorgen. Wichtig sind allerdings auch ganz banale Dinge, wie zum Beispiel die Einhaltung von Buchführungsregeln. Gerade bei Gründern eine eher als lästig empfundene Notwendigkeit.

weiterlesen »

Einfache Lösungen überzeugen

15.02.2013, Rubrik: Artikel, Unternehmensführung

Komplexe Zusammenhänge sind zwar nicht nur in der Wissenschaft von großer Bedeutung, nein auch in der Wirtschaft und in jedem Unternehmen spielen sie eine zentrale Rolle. Allein das Beziehungsgeflecht in dem jedes Unternehmen und jeder Unternehmer „unterwegs“ ist, kann schon als recht komplexe Struktur daher kommen. Anderseits sind es oft die einfachen Lösungen, die nicht nur überzeugen sondern zugleich auch von den Nutzern leicht in den Alltag integriert werden können. Sie können Einfachheit leicht erkennen: Einfache Lösungen lassen sich in relativ kurzen Sätzen oder Stichpunkten zusammenfassen.

weiterlesen »

Flughafen-Verzögerungs-Effekt

10.02.2013, Rubrik: Artikel, Unternehmensführung

Unverständnis macht sich breit, wenn man über gescheiterte Großprojekte wie manche Flughäfen, Bahnhöfe oder sonstige tolle Ideen und deren verzögerte Realisierung reflektiert. Manche Projekte werden wohl nie zustande kommen, doch woran liegt das? Eine einfache Begründung lautet, die Komplexität ist zu hoch, da ist Planbarkeit und genaue Umsetzung nicht einfach ist. Dem könnte man gelungene große Projekte gegenüberstellen. Es scheint so zu sein, dass es wohl ein Geheimnis für den rechtzeitigen Erfolg zur Handhabung solch großer Komplexität in Projekten gibt.

weiterlesen »

nach oben

©2005-2019 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung