streuverluste.de - SL | Marketing & Management

Vision gemeinsames Marketing in Mittelzentren, auch in Eilenburg?

Marketing, Beratung, Leipzig

GEMEINSCHAFT macht stark, so könnte man das Motto der Abendveranstaltung der IHK zu Leipzig am Donnerstagabend im Bürgerhaus zu Eilenburg zusammenfassen. Der Vortrag einer Unternehmens- beratung aus Berlin beschäftige sich mit einem Konzept zur Innenstadtbelebung von Mittelzentren. Ein brennendes Thema gerade für Einzelhändler und Unternehmen, die von der Laufkundschaft in Zentrumsnähe einer Kleinstadt leben. Gleich nach der Stärke durch Gemeinschaft kommt eine einfache Regel: Impulse, Impulse, Impulse und nochmals regelmäßige Impulse, diese aber nicht wahllos sondern koordiniert setzen. Dabei ist es oft gar nicht nötig viele finanzielle Ressourcen zu binden, gute Ideen und ansprechende Umsetzung punkten mehr. Doch wenn das alles so einfach ist, warum erleben wir es in vielen Kleinstädten einfach anders? Was nicht selten fehlt ist ein Bewusstsein zur Entwicklung einer Vision für einen Standort, einer Stadt oder einer Region.

Altkanzler äußerten sich, gewiss zu anderen Zeiten, über das Thema Visionen eher abfällig. Wahrscheinlich würde Helmut Schmidt heute seine Empfehlungen für Visionäre auch ein wenig anders gewichten. Doch zu den Fakten:

  • Der einzelne Händler in Mittelzentren hat schwerlich die Möglichkeit ein eigeninitiiertes Marketing auf die Beine zu stellen, das dauerhaft überregionale Wirkung hat. Das geht im Printmedium ebenso wenig wie online.
  • Gegen die geballte Macht von Marketing-Leuchttürmen kommt der kleine Händler um die Ecke schlichtweg nicht an.
  • Was liegt also näher, als seine Aktivitäten sinnvoll zu bündeln und einiges dafür zu tun, das man als „Ganzes“ eine Außenwirkung zeigt?
  • Die Vortragenden im Bürgerhaus Eilenburg hatten hier auch sehr realistische Vorstellungen über den Zeitraum der Umsetzung derartiger Entwicklungsprojekte, sie sprachen nicht von Monaten sondern von Jahren.
  • Als ein Projektbeispiel wurde die Stadt Bad Liebenwerda benannt.
  • Kernpunkte des vorgestellten Projektes sind, wie bei jeder guten Beratung, von einer sorgsamen Analyse ausgehende Entwicklungsprozesse zu initiieren und in dem speziellen Fall letztlich die (PR-)Aktivitäten der Einzelhändler zu koordinieren.
  • Zum Einsatz kommt dabei Design Thinking, eine Methode zur Problemlösung, Ideenfindung und Prototypentwicklung, die in Deutschland besonders vom Hasso-Plattner-Institut in Potsdam gefördert und gelehrt wird.
  • Ziel des Projektes wäre es, die (neu gefundene gemeinsame) Alleinstellung der Händler einer Stadt herauszuarbeiten und diese eben mit entsprechenden oft kleinen, aber deutlichen, Impulsen öffentlichkeitswirksam zu kommunizieren.
  • Diese regelmäßigen Maßnahmen hätten dann die Belebung der Innenstadt zur Folge.

Vom Mut, sich eine Vision „zu verpassen“

Wenn ich täglich 101 Prozent meiner Leistungsfähigkeit gebe, kann ich dann noch über das Tagesgeschäft hinaus die Kraft aufbringen, mich mit anderen zu koordinieren? Oder sehe ich den anderen nicht letztlich doch als Mitbewerber, mindestens als Aufmerksamkeitsmitbewerber der Laufkundschaft? Das ist die Kernfrage des Gelingens eines solchen Entwicklungsansatzes. Es sind also sogar zwei Visionen zu entwickeln! Die erste ist das Vertrauen, dass es gemeinsam auch mir wesentlich besser gehen wird und die zweite Vision wären dann die Ziele des eigentlichen Marketing-Projektes.

Es ist eine Herausforderung den derzeitigen Entwicklungen von Zahl und Struktur der Einwohner der Mittelzentren etwas wirksames entgegenzusetzen! Gerade ein Mittelzentrum wie Eilenburg lebt Fluch und Segen der Nähe zu Leipzig täglich. Langsam entwickelt sich aber auch die Erkenntnis auf beiden Seiten, dass man ohne den anderen kaum kann …

Nichts zu tun ist einfach, aufgeben und kritisieren auch – einen Weg zu finden, das ist die Kunst! Sven Lehmann

Über den (Marketing-)Schatten springen!

Noch mehr Mut braucht es, sich seine eigene Entwicklungsvision zu schaffen. Will ich mich wirklich mit den derzeitigen Gegebenheiten abfinden oder ändere ich etwas? Aus diesem Blickwinkel bräuchte es wesentlich mehr solcher interessanten und grundsätzlichen Veranstaltungen, nicht nur zum Thema Händlermarketing. Die rund 45 Leute jedenfalls waren gekommen um hier Impulse mitzunehmen. Ob das erfolgreiche Regionenmarketing allein durch den Zusammenschluss der Händlerschaft zu erreichen ist, scheint mir fraglich und zu diskutieren. Das solche Veranstaltungen notwendige und hilfreiche Plattformen sind, die es noch viel zu wenige in Mittelzentren gibt, das war der regen Diskussion im Anschluss an den Vortrag deutlich zu entnehmen. An dieser Stelle auch einmal ein kleiner Dank an die IHK Leipzig und die Wirtschaftsförderung von Eilenburg für die Organisation!

Dabei bescheinigten die Redner Eilenburg von seiner jetzigen Händlerstruktur gute Potenziale, die es so in manchem vergleichbaren Mittelzentrum nicht mehr gibt. Sollte das vielleicht ein Ansporn sein, zeitig und auf jeden Fall jetzt an die Zukunft zu denken?

Erfahren Sie mehr zum Thema Marketing:

Hier schreibt der Unternehmensberater, Coach und Organisationsentwickler, mit viel Lust auf Marketing und Vertrieb. Ich bin auch Vortragsredner, Workshopleiter, Supervisor, Unternehmer seit 1991, Leipzig-, Eilenburg- und Berlin-Versteher sowie deutschsprachig weit unterwegs, von Herzen Nordsachse, Optimist in den meisten Fällen, Blogger, Fotograf, Trainer, auch Ausbilder für Autogenes Training – kurz: vielleicht auch dein Entwicklungsspezialist?
Start DialogTelefonXINGTwitter

nach oben
Ein Kommentar zu “Vision gemeinsames Marketing in Mittelzentren, auch in Eilenburg?”
  1. Sven Lehmann Weblog schreibt

    Regionenmarketing – Geschichten & Bilder begeistern

    Was man sich so alles erzählt – alte Geschichten bei so manchem Jubiläum und uralte Geschichten in Form von Sagen, Mythen oder Märchen. Kobolde, Zwerge, Zauberer, Riesen, Feen, Drachen und andere Fabelwesen wirken seit Urzeiten in Wäldern, Feldern, Be…

Einen Kommentar schreiben

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert. *

Bitte lesen Sie vor dem Kommentieren auch unsere Datenschutzerklärung.

*

nach oben

©2005-2019 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung