streuverluste.de - SL | Marketing & Management
9 Suchergebnisse für die Stichwortsuche nach: » Alleinstellung «

Regionenmarketing – Alleinstellungsmerkmale publizieren, Buch über die Bergkeller zu Eilenburg erschienen

8.12.2017, Rubrik: Artikel, Buch/Bücher, Marketing

Die Bergkeller zu Eilenburg - Geheime Unterwelten in Nordsachsen

Regionenmarketing – Alleinstellungsmerkmale publizieren, Buch über die Bergkeller zu Eilenburg erschienen. Pünktlich zum Jahreswechsel und rechtzeitig zum Weihnachtsfest ist eine Publikation erschienen, die ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal der Stadt Eilenburg auf über 100 Seiten thematisiert. Die Bergkelleranlagen der Stadt sind das in Sachsen größte in Lockergestein erbaute Kellersystem. Wie wichtig echte Alleinstellungsmerkmale für das Marketing sind, braucht wohl hier auf streuverluste.de nicht extra betont zu werden. Erstaunlich ist, dass es rund 770 Jahre gedauert hat, bis ein solch profundes Werk über ein so bedeutendes Bauwerk der Region Nordsachsen das Licht der Welt erblickt. Um so wichtiger es, die Bergkeller und das Buch hier näher zu beleuchten. weiterlesen »

Regionenmarketing Eilenburg – Hahnemann, Homöopathie, Museumsnacht und die Heinzelmännchen

5.03.2017, Rubrik: Artikel, Öffentlichkeitsarbeit

Eilenburg - Marktplatz mit Rathaus und Brunnen, der die Sage um die Heinzelmännchen thematisiert

Regionenmarketing Eilenburg – Samuel Hahnemann, Homöopathie, Museumsnacht und die Heinzelmännchen. Man fragt sich was so eine Weltkleinstadt wie Eilenburg besuchens- und erwähnenswert macht, zumindest aus der Sicht von Menschen welche die Stadt an der Mulde nicht kennen. Um so schöner wenn es die eine oder andere bemerkenswerte Alleinstellung gibt. Zwei dieser Alleinstellungen, die aktuell und historisch zugleich sind, sollen hier näher betrachtet werden, denn im Frühjahr 2017 gibt es dazu interessante und tiefgründige Veranstaltungen in Eilenburg. weiterlesen »

Bewusstsein für Öffentlichkeitsarbeit

25.03.2015, Rubrik: Artikel, Öffentlichkeitsarbeit

An dem Thema PR oder zu deutsch Öffentlichkeitsarbeit scheiden sich oft die Geister. Sehen die einen unkalkulierbare Risiken, kapitulieren die anderen vor der scheinbaren Allmacht etablierter Medien. Im Kanon aller Kommunikationsmaßnahmen von Unternehmen oder Organisationen kann man sich darüber streiten, ob denn nun Öffentlichkeitsarbeit Teil des Marketing ist oder nicht. Fakt ist, alles was wir tun oder unterlassen, was andere wahrnehmen, natürlich und gerade auch unserer Kunden, ist „Arbeit im öffentlichen Raum“. In der Kommunikationspsychologie hat Paul Watzlawick die weit verbreitete Erkenntnis geprägt, dass man nicht nicht kommunizieren könne. Eine Grundlage die für die Öffentlichkeitsarbeit genauso zutrifft. Warum nutzen dann aber so wenige KMU Öffentlichkeitsarbeit als professionelles Kommunikationsmittel? Entwickle ein Bewusstsein für PR!

weiterlesen »

Fluch & Segen der Spezialisierung

6.12.2013, Rubrik: Artikel, Unternehmensentwicklung

Spezialisierung ist sehr gut, für Gründer und Start-Up´s sogar elementar wichtig für den Anfangserfolg. Manche grundlegende Beratungsmethode bezieht sich ausschließlich auf die Spezialisierung und das ist auch gut so. Als Spezialist liegt die Alleinstellung bereits schon im Geschäftsmodell, sofern es nicht allzu viele Spezialisten gibt. Das Risiko der Spezialisierung besteht nicht nur in der immer größeren Betriebsblindheit sondern auch in der immer stärker werdenden Abhängigkeit von einem bestimmten System.

weiterlesen »

Wem nützt es – unser Marketing, wenn es doch am Menschen scheitert?

16.09.2011, Rubrik: Artikel, Marketing

Wem nützt es – unser Marketing, wenn es doch am Menschen scheitert? Stellen Sie es sich vor: Sie entwickeln ein tolles Marketingkonzept, gehen von Ihren Potentialen aus, entwickeln ein Unternehmensleitbild mit Alleinstellungs- merkmalen, bauen schrittweise Vertriebskanäle auf und beginnen Ihre Arbeit. Dann klingelt das Telefon … und die schöne Investition ins Marketing droht „verlustig“ zu gehen, da es eben manchen Menschen an Telefon-Kommunikations-Kompetenz mangelt.

weiterlesen »

Wettbewerb der Werte und Leitbilder!?

28.06.2010, Rubrik: Artikel, Marketing

Wettbewerb der Werte und Leitbilder!? Was ist wichtig, wenn es heute und zukünftig um das Thema Alleinstellung im Markt geht? Wie immer gehen hier die Ansichten und Meinungen je nach Befragten weit auseinander. Die einen sehen im weiteren „Preiskampf“ die Wahrheit, die anderen prognostizieren eine ganz andere Art von Wett- bewerb. Tatsächlich scheint es eine Entwicklung zu geben, die mehr als ein Trend ist. Geht es bei diesem doch um einen Wettbewerb der Werte oder etwas enger gefasst, um den Wettbewerb von Unternehmensleitbildern oder „Philosophien“ von Unternehmen. Lesen Sie Sieben Thesen um den Wettbewerb von Unternehmensleitbildern.

weiterlesen »

Metakonzept der Entwicklung von Unternehmen

24.09.2008, Rubrik: Artikel, Unternehmensentwicklung

Man könnte fast sagen, es zwei grundsätzlich unterschiedliche Ansätze von Unternehmensberatung. Auf der einen Seite die „althergebrachte“ Art und Weise, in der sich der Berater an seinem Schreibtisch an die Ausarbeitung eines Konzeptes macht und dann dem Kunden präsentiert und auf der anderen Seite eine Beratung, die eher einem Coaching ähnelt, bei dem der Berater gemeinsam mit dem Inhaber des Unternehmens zu den Lösungen und Themen des Unternehmens kommt.

weiterlesen »

Kein Feuerwerk für Aufmerksamkeit!

29.07.2008, Rubrik: Artikel, Marketing

Es ist wieder einmal an der Zeit die neue Visiten-Postkarte für das direkteste Marketing der Welt von SL – Marketing & Management vorzustellen. Nachdem die letzte Auflage fast zwei Jahre hier ist und sehr gute Dienste geleistet hat, musste eine Veränderung her. Entscheidend bei einer solchen Karte ist das Motiv auf der Vorderseite. Zum ersten Mal hat eine meiner Visiten-Postkarten auch einen regionalen Bezug im Motiv. Dieser Schnappschuss ist mir beim Stadtfest in Eilenburg …

weiterlesen »

Leitbild in die Ecke gestellt?

8.07.2008, Rubrik: Artikel, Beratung

Vor einiger Zeit habe ich einen kleinen Beitrag über das häufige Schattendasein von Leitbildern oder Unternehmensleitbildern gelesen. Sehr treffend beschreibt der Autor, dass Leitbilder in manchen Unternehmen hochglanzpoliert in die Ecke gestellt werden. Sozusagen als kopierbarer eigener Orden in alle Flure und Zimmer gehängt und dann und wann von der Putzkolonne vom Staub befreit, damit auch ja nichts vom glänzenden Schein schwindet. Wenn Leitbilder so vor sich hin vegetieren, dann ist noch nicht mal der Goldrahmen sinnvoll investiert, in dem sie möglicherweise toll glänzen. Ein Leitbild sollte viel mehr der Widerspiegelung von Unternehmenskultur und Einzigartigkeit der Menschen oder der Ideen dienen.

weiterlesen »

nach oben

©2005-2021 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung