streuverluste.de - SL | Marketing & Management

Wem nützt es – unser Marketing, wenn es doch am Menschen scheitert?

Marketing, Werte, Coaching, Beratung, Leitbildentwicklung

Wem nützt es – unser Marketing, wenn es doch am Menschen scheitert? Stellen Sie es sich vor: Sie entwickeln ein tolles Marketingkonzept, gehen von Ihren Potentialen aus, entwickeln ein Unter- nehmensleitbild mit Alleinstellungsmerkmalen, bauen schrittweise Vertriebskanäle auf und beginnen Ihre Arbeit. Dann klingelt das Telefon … und eine nicht aus- geruhte, zu leise oder zu undeutliche, genervte Stimme macht Ihnen klar, dass das was Sie gerade hörten eben nur der Versuch war, Ihnen einen guten Tag zu wünschen!

Was denken Sie? Macht es unter diesem Aspekt überhaupt Sinn, angestrengt über Marketing, Werbung und Vertrieb nachzudenken?

Wenn das Telefon zur Marketing-Falle wird!

Telefonmarketing kann nerven – keine Frage, aber stellt das Telefon auch ein Marketing-Instrument dar, wenn es klingelt und ein Kunde Sie anruft, jeden Tag! Wie problematisch ist es dann, wenn Sie sich oder Ihre Mitarbeiter nicht der Außenwirkung Ihrer Stimme und Ihres Auftretens am Telefon bewusst sind? Es gilt also nach dem Sinn des Telefonhörer-Abnehmens zu fragen.

Checkliste – Telefonmarketing, wenn der Kunde mit Auftrag droht

  • Echte Freundlichkeit ist keine Floskel – sie erleichtert den zwischenmenschlichen Kontakt und viele Kontakte haben bisher mehr Vorteile als Nachteile gebracht.
  • Dauergesichtsentgleiste Mitarbeiter kann man sich höchstens noch im staub-bedeckten Archiven leisten.
  • Jedem sollte klar sein, warum er den Telefonhörer abnimmt: Er will für einen Kunden, mindestens für einen Anrufer da sein.
  • Ein freundliches Telefonat zu führen, kann auch Service sein.
  • Machen Sie sich klar, dass jedes Telefonat auch Marketing für Ihr Unternehmen und Ihre Leistungen ist.
  • Schulen Sie Ihre Mitarbeiter regelmäßig, wenn Sie feststellen, dass sich Kommunikations-Verluste am Telefon einstellen.

Schließlich ist es echte Anstrengung, Kunden an Ihr Kundentelefon zu bekommen, wie Sie dann damit umgehen, das wird letztlich Ihren Unternehmenserfolg deutlich beeinflussen.

Hier schreibt der Unternehmensberater, Coach und Organisationsentwickler, mit viel Lust auf Marketing und Vertrieb. Ich bin auch Vortragsredner, Workshopleiter, Supervisor, Unternehmer seit 1991, Leipzig-, Eilenburg- und Berlin-Versteher sowie deutschsprachig weit unterwegs, von Herzen Nordsachse, Optimist in den meisten Fällen, Blogger, Fotograf, Trainer, auch Ausbilder für Autogenes Training – kurz: vielleicht auch dein Entwicklungsspezialist?
Start DialogTelefonXINGTwitter

Stichworte: , , ,

16.09.2011 - Artikel, Marketing - Kommentare per Feed RSS 2.0 - Kommentar schreiben -

nach oben
Einen Kommentar schreiben

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert. *

Bitte lesen Sie vor dem Kommentieren auch unsere Datenschutzerklärung.

*

nach oben

©2005-2024 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung