streuverluste.de - SL | Marketing & Management

Instrument, Dokument & Ablage – Schreibtischordnung ist kein Hexenwerk

Instrument, Dokument & Ablage – Schreibtischordnung ist kein Hexenwerk. Gerade der kreative Geist meint Struktur minder wichtig nehmen zu können. Leider ist das oft ein Trugschluss. Zehrt uns doch ein gewisses Übermaß an Chaos energetisch aus. Wenn alles wichtig scheint, ist nichts von Bedeutung! Reizüberflutung, Werbung, vermeintlich gute Angebote, Ideen oder einfach nur der Zettel mit einer Information, unser Schreibtisch ist auch zu elektronischen Zeiten oft übervoll. Wenn die Struktur der gebrauchten, oft missbrauchten, Flächen nicht klar ist, wird sich die richtige Ordnung nie einstellen. Leben findet zwischen Chaos und Ordnung statt, auch am Schreibtisch.

Die Prozesse beim Arbeiten am Schreibtisch sind vielfältig. Je nach Unternehmen und Aufgabe sind die Inhalte entsprechend. Die Struktur bei der Arbeit am Schreibtisch ist aber universell. Es gibt immer einen Post- oder Informationseingang, eine Ver- oder Bearbeitung davon und einen Post- oder Informationsausgang. Es spielt im ersten Schritt keine Rolle, ob dieser extern, das heißt außerhalb vom Unternehmen oder dem Standort abläuft oder innerhalb. Auch eine Idee ist ein Posteingang. Wenn mit ihr nicht sinnvoll umgegangen wird ist das nicht nur schade …

Coaching, Vertrieb, Beratung, Sachsen, Eilenburg, Personalentwicklung

Was mache ich aber, wenn meine Ablage „in Bearbeitung“ meinen ganzen Schreibtisch oder sogar mein Büro beansprucht?

Der Pragmatiker ruft natürlich einfach nach Ordnung und räumt auf. Doch wie lange hält diese schnell hergestellte Ordnung an? Meist nicht lange und in kurzer Zeit ist die schöne Schreibtischordnung dahin. Es kommt darauf an, sich klar zu machen, welche offenen Bearbeitungsprozesse an den mangelnden Entscheidungen hängen.

Welche Entscheidungen sind notwendig?

  • Ist es wichtig? Wenn ja, für wen?
  • Zu welcher Kategorie zählt der Vorgang oder die Information? (Wenn es noch keine gibt, eine neue definieren!)
  • Wann möchte ich es fertig bearbeitet haben?
  • Welche Instrumente benötige ich in Handreichweite?
  • etc.

Vielleicht braucht es auch einen Schreibtischordner, die sogenannte Abstellkammer für den Denker am Schreibtisch. Wie bei jeder erfolgreichen Veränderung liegt der Schlüssel in neuem Verhalten, Coaching kann hier auch am Schreibtisch überaus hilfreich sein.

Erfahren Sie mehr zum Thema Schreibtischordnung:

Hier schreibt der Unternehmensberater, Coach und Organisationsentwickler, mit viel Lust auf Marketing und Vertrieb. Ich bin auch Vortragsredner, Workshopleiter, Supervisor, Unternehmer seit 1991, Leipzig-, Eilenburg- und Berlin-Versteher sowie deutschsprachig weit unterwegs, von Herzen Nordsachse, Optimist in den meisten Fällen, Blogger, Fotograf, Trainer, auch Ausbilder für Autogenes Training – kurz: vielleicht auch dein Entwicklungsspezialist?
Start DialogTelefonXINGTwitter

nach oben
Einen Kommentar schreiben

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert. *

Bitte lesen Sie vor dem Kommentieren auch unsere Datenschutzerklärung.

*

nach oben

©2005-2019 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung