streuverluste.de - SL | Marketing & Management

Macht Beratung Sinn?

Was kann Beratung wirklich? Ist es nur leicht verdientes Geld oder kann der Berater richtig helfen? Ist es besser, einen „Großen“ zu verpflichen oder doch lieber einen Spezialisten?

Was kann Beratung nun wirklich?

Beratung leistet einen wichtigen Beitrag zu Entwicklung von Menschen und Unternehmen. Immer dann, wenn ein Unternehmen oder ein Mensch lange in einem funktionierenden System agierten, ist die Weiterentwicklung mit großen Anstrengungen verbunden. Diese Herausforderungen sind gekennzeichnet durch:

  • Unsicherheiten (vor allem psychischer Natur)
  • geringe Voraussagbarkeit
  • zusätzlicher Energie- und Mitteleinsatz
  • Abwehrreaktionen der Beteiligten gegenüber der neuen Situation
  • Erwerb von neuem Wissen und Können
  • zunehmende Komplexität
  • Notwendigkeit der Veränderung von Denk- und Verhaltensmustern.

Der erfahrene Berater von außen kann diese Einflußfaktoren durch seine Sicht auf die Situation und durch seine spezifische Erfahrung in Entwicklungs-Situationen beeinflussen, reflektieren und auch organisieren.

Ein aufmerksamer Berater ist auch in der Lage, neben den ungenutzten Potentialen den „Blinden Fleck“ bei einem Unternehmen oder einem Menschen zu ergründen. Das können ungenutzte Vorteile, die man selbst als selbstverständlich ansieht, aber für andere einen großen Nutzen darstellen. John Luft und Harry Ingham haben das JOHARI – Fenster bekannt gemacht, das in den Zusammenhang ausgezeichnet verdeutlicht. Die beiden ovalen Felder sollen die Entwicklungspotenziale verdeutlichen (sind vom Autor eingezeichnet).

Vorteile die Ihnen durch den Blinden Fleck oder den Bereich der ungenutzten Potenziale verloren gehen können, sind:

  • Elemente der Unternehmenskultur
  • Besondere Dienstleistungen, Dinge die einfach mitgemacht werden, aber keiner spricht darüber
  • strategische Vorteile, die sonst alle für selbstverständlich halten
    Nutzenvorteile, die entstehen, weil man Dinge miteinander kombiniert, usw.

Viele Berater und Unternehmensberatungen konzentrieren sich nur darauf diese noch nicht erkannten Vorteile aufzudecken.
Der Grundsatz der Unternehmensberatung SL – Marketing & Management lautet: entwickeln – zielen – umsetzten. Wir packen also mit an, bis alles bisher Ungenutzte in der Praxis angewendet wird.

Ist es nur leicht verdientes Geld oder kann der Berater richtig helfen?

Nun, was ein Berater oder eine Unternehmensberatung für den Klienten an Nutzen produziert, ist natürlich von deren eigenen Potenzialen und Erfahrungen abhängig. Allgemein läßt sich aber folgendes mit Hilfe eines Beispiels deutlich machen:

Was ist eine Beratung wert, wenn das Unternehmen nach Abschluß der Beratung und Umsetzung des Konzepts eine nachweisliche Umsatzsteigerung von über 100.000 Euro erzielte, in einem Markt-Segment, das vorher nicht bearbeitet wurde? Gehen wir von einem 20%igen Gewinn aus. Was wäre Ihnen dann die Beratung wert?

Was auch immer Sie für eine Investition in die Zukunft getätigt haben, diese geistige, organisatorische und materielle Anstrengung wird sich tausendfach auszahlen.

Ist es besser einen „Großen“ zu verpflichten oder doch lieber einen Speziallisten?

Es kommt darauf an, was genau Sie umsetzten wollen. Es kann Sinn machen, große Unternehmensberatungen zu verpflichten. Sei es Sie wollen einen großen Veränderungsprozeß gestalten oder haben einen anderen Beratungsbedarf, der die Personalstärke einer größeren Beratungsgesellschaft benötigt. Hier sollten Sie sich einfach von der Leistungsfähigkeit unterschiedlicher Anbieter überzeugen.

Vorteile von kleinen Unternehmensberatungen können sein:

  • Entwicklung eines speziellen Projektes
  • hoher Spezialisierungsgrad (z. B. auf Entwicklung, wie bei SL – Marketing & Management)
  • hohe Flexibilität
  • Netzwerkkontakte und branchenübergreifende Arbeit sichern den generellen Blick von außen
  • geringe Kostenstruktur reduziert auch Ihre Investitionskosten.

Fazit

Nach unseren Erfahrungen ist es notwendig überhaupt Beratung zuzulassen! Es ist ein strategischer Vorteil, sich beraten zu lassen. Es ist nicht notwendig, alles selbst zu machen und manchmal auch gar nicht möglich. Sie können nicht zu 100% abschätzen welchen Nutzen Ihnen die Beratung tatsächlich eröffnet. Ein Risiko besteht immer. Dieses Risiko besteht aber auch, wenn Sie so weiter machen wie bisher.

Lesen Sie dazu auch:

Hier schreibt der Unternehmensberater, Coach und Organisationsentwickler, mit viel Lust auf Marketing und Vertrieb. Ich bin auch Vortragsredner, Workshopleiter, Supervisor, Unternehmer seit 1991, Leipzig-, Eilenburg- und Berlin-Versteher sowie deutschsprachig weit unterwegs, von Herzen Nordsachse, Optimist in den meisten Fällen, Blogger, Fotograf, Trainer, auch Ausbilder für Autogenes Training – kurz: vielleicht auch dein Entwicklungsspezialist?
Start DialogTelefonXINGTwitter

nach oben
6 Kommentare zu “Macht Beratung Sinn?”
  1. Sven Lehmann schreibt

    Wissen & Können entwickelt sich unterschiedlich

    Wissen und Können entwickelt sich grundverschieden. Ob Menschen oder Unternehmen, beide unterliegen diesen Entwicklungs-Verläufen. Sie bieten Chancen, aber auch Gefahren. Welche Phasen in der Entwicklung sollte man kennen? Wie lassen sich diese Phasen…

  2. Sven Lehmann schreibt

    Wissen & Können entwickelt sich unterschiedlich

    Wissen und Können entwickelt sich grundverschieden. Ob Menschen oder Unternehmen, beide unterliegen diesen Entwicklungs-Verläufen. Sie bieten Chancen, aber auch Gefahren. Welche Phasen in der Entwicklung sollte man kennen? Wie lassen sich diese Phasen…

  3. Sven Lehmann schreibt

    Wissen & Können entwickelt sich unterschiedlich

    Wissen und Können entwickelt sich grundverschieden. Ob Menschen oder Unternehmen, beide unterliegen diesen Entwicklungs-Verläufen. Sie bieten Chancen, aber auch Gefahren. Welche Phasen in der Entwicklung sollte man kennen? Wie lassen sich diese Phasen…

  4. Clara Blau schreibt

    Beratung kann helfen. Allerdings setzt sie voraus, dass der, der die Beratung will, auch bereit ist. Und hier trennen sich meist Wunsch und Wirklichkeit.

    Der Wunsch allein genügt nicht. Man muss von Anfang an wissen, dass Wahrheit weh tut. Und hier trennen sich dann die Geister.
    Die meisten Unternehmer bzw. Gewerbetreibenden finden 100 Gründe warum ihr Stil geht und akzeptieren selten Gründe, warum es so nicht geht.
    Denken wir an die 50 Cent Stücke.

    Beratung muss man nicht nur wollen, sondern auch zulassen.
    Man muss bereit sein, Wahrheit zu akzeptieren und die Dinge zu verändern. Man muss über die Wahrheiten nachdenken wollen.
    Die Wahrheit des Beraters ist in erster Linie eine Fehleranalyse. Diese Fehler erkennen viele Unternehmer nicht, und schon gar nicht an.

    Da ich ausschließlich Kleingewerbe berate, ist der Kontakt zu meinem Klientel intensiver. Kleingewerbetreibende sind vielfach Spontangründer und bemühen sich erst um Hilfe, wenn es zu spät ist. Leider verwechseln sie auch vielfach die Aufgaben eines Steuerberaters mit dem eines Betriebsberaters und meinen, der StB muss das tun, was ein BB tut.

    Hier ist noch viel Aufklärungsarbeit zu leisten, wenn der Berater wieder an Attraktivität gewinnen will und der Unternehmer die Bedeutung des Potenzials erkennen soll, was in einem seriösen Berater steckt.

  5. Clara Blau schreibt

    Beratung kann helfen. Allerdings setzt sie voraus, dass der, der die Beratung will, auch bereit ist. Und hier trennen sich meist Wunsch und Wirklichkeit.

    Der Wunsch allein genügt nicht. Man muss von Anfang an wissen, dass Wahrheit weh tut. Und hier trennen sich dann die Geister.
    Die meisten Unternehmer bzw. Gewerbetreibenden finden 100 Gründe warum ihr Stil geht und akzeptieren selten Gründe, warum es so nicht geht.
    Denken wir an die 50 Cent Stücke.

    Beratung muss man nicht nur wollen, sondern auch zulassen.
    Man muss bereit sein, Wahrheit zu akzeptieren und die Dinge zu verändern. Man muss über die Wahrheiten nachdenken wollen.
    Die Wahrheit des Beraters ist in erster Linie eine Fehleranalyse. Diese Fehler erkennen viele Unternehmer nicht, und schon gar nicht an.

    Da ich ausschließlich Kleingewerbe berate, ist der Kontakt zu meinem Klientel intensiver. Kleingewerbetreibende sind vielfach Spontangründer und bemühen sich erst um Hilfe, wenn es zu spät ist. Leider verwechseln sie auch vielfach die Aufgaben eines Steuerberaters mit dem eines Betriebsberaters und meinen, der StB muss das tun, was ein BB tut.

    Hier ist noch viel Aufklärungsarbeit zu leisten, wenn der Berater wieder an Attraktivität gewinnen will und der Unternehmer die Bedeutung des Potenzials erkennen soll, was in einem seriösen Berater steckt.

  6. Clara Blau schreibt

    Beratung kann helfen. Allerdings setzt sie voraus, dass der, der die Beratung will, auch bereit ist. Und hier trennen sich meist Wunsch und Wirklichkeit.

    Der Wunsch allein genügt nicht. Man muss von Anfang an wissen, dass Wahrheit weh tut. Und hier trennen sich dann die Geister.
    Die meisten Unternehmer bzw. Gewerbetreibenden finden 100 Gründe warum ihr Stil geht und akzeptieren selten Gründe, warum es so nicht geht.
    Denken wir an die 50 Cent Stücke.

    Beratung muss man nicht nur wollen, sondern auch zulassen.
    Man muss bereit sein, Wahrheit zu akzeptieren und die Dinge zu verändern. Man muss über die Wahrheiten nachdenken wollen.
    Die Wahrheit des Beraters ist in erster Linie eine Fehleranalyse. Diese Fehler erkennen viele Unternehmer nicht, und schon gar nicht an.

    Da ich ausschließlich Kleingewerbe berate, ist der Kontakt zu meinem Klientel intensiver. Kleingewerbetreibende sind vielfach Spontangründer und bemühen sich erst um Hilfe, wenn es zu spät ist. Leider verwechseln sie auch vielfach die Aufgaben eines Steuerberaters mit dem eines Betriebsberaters und meinen, der StB muss das tun, was ein BB tut.

    Hier ist noch viel Aufklärungsarbeit zu leisten, wenn der Berater wieder an Attraktivität gewinnen will und der Unternehmer die Bedeutung des Potenzials erkennen soll, was in einem seriösen Berater steckt.

Einen Kommentar schreiben

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert. *

Bitte lesen Sie vor dem Kommentieren auch unsere Datenschutzerklärung.

*

nach oben

©2005-2020 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung