streuverluste.de - SL | Marketing & Management

Gründung und StartUP – Beides ist wichtig, beides braucht Aufmerksamkeit

Gründung und StartUP – Beides ist wichtig, beides braucht Aufmerksamkeit! Der Blick auf die Aussicht, ein international bedeutendes Unternehmen mit einem millionenfach skalierbaren Geschäftsmodell zu gründen, muss in der Gesellschaft genauso Beachtung finden, wie der Blick auf die Aussicht, mit einer an die Person gebundenen Leistung seine Existenz zu gestalten. Es ist völlig verständlich im Zeitalter der so genannten Globalisierung und Digitalisierung den Fokus auf das vermeintlich große und tolle zu lenken, aber reichlich kurzsichtig. Die Teilenökonomie setzt voraus, dass es etwas zu teilen gibt. Wenn der Handwerker oder Dienstleister um die Ecke nicht mehr existiert, dann bleibt nur die Alternative es selbst zu machen. Eine Aussicht, der sich viele Menschen entziehen in dem sie in den schillernden Hafen der Großstadt flüchten, in der sich diese Strukturen gerade noch halten können.

Etwas provokant könnten man auch die Frage stellen: Lieber Geld wie Heu oder dann doch lieber eine echte Innovation entwickeln? Nicht jeder Unternehmer der gründet hat Lust auf endlose Investorenrunden.

Coaching, Vertrieb, Beratung, Sachsen, Leipzig, Personalentwicklung

Personenbeförderungs- oder Freiezimmerbuchungs-Apps haben mitnichten ein neues Geschäftsmodell geschaffen, sie haben einen neuen Markt geschaffen! Es wird Zeit, dass dies auch der kleine Unternehmer um die Ecke begreift. Das Geschäftsmodell besteht immer noch darin, Menschen effizient von A nach B zu transportieren oder Reisenden eine Übernachtungsmöglichkeit zu verschaffen. Nur der Vertriebskanal ist ein vollkommen anderer geworden. Außer dass so ein neuer Markt geschaffen wurde, gibt es bei diesen beiden Innovationen keinen weiteren Mehrwert.

Wer der Thema vertiefen möchte, dem sei das Buch Wer kriegt was von A. E. Roth empfohlen.

Ein wirklich neues Produkt oder eine neue Dienstleistung zu schaffen, ist nicht so einfach. Es braucht unter Umständen Jahre bis ein solcher Coup gelingt. Viel einfacher und skalierbarer ist da die Disruption des Vertriebskanals. Viele Start-UP versuchen sich ausschließlich in dem Bereich. Es ist wenig neu, Lebensmittel liefern zu lassen oder den Einkauf für ältere Menschen zu organisieren, das verschiebt lediglich den Markt in einen anderen „Raum“, in dem Fall auf eine App oder, wie mysteriös, ins Internet.

Was wir aber auch brauchen sind echte Innovationen. Ohne diese werden wir kaum weiterhin dauerhaft so erfolgreich sein, wie bisher. So brauchen zum Beispiel neue Medizinprodukte Jahre bis zur Marktreife. Auch das Elektroauto ist keine Idee des letzten Jahres, bis man eines im Laden kaufen konnte gingen Jahre ins Land.

Es gibt eine ganze Reihe von Instrumenten NEUES zu entwickeln, im Produkt oder Dienstleistungsbereich kann das zum Beispiel Design Thinking leisten. Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, rufen Sie doch einfach an, vielleicht stehen auch Sie vor der Wahl lieber mein kleines Unternehmen gründen oder den großen Wurf des Startup stemmen.

Erfahren Sie mehr dazu:

Hier schreibt der Unternehmensberater, Coach und Organisationsentwickler, mit viel Lust auf Marketing und Vertrieb. Ich bin auch Vortragsredner, Workshopleiter, Supervisor, Unternehmer seit 1991, Leipzig-, Eilenburg- und Berlin-Versteher sowie deutschsprachig weit unterwegs, von Herzen Nordsachse, Optimist in den meisten Fällen, Blogger, Fotograf, Trainer, auch Ausbilder für Autogenes Training – kurz: vielleicht auch dein Entwicklungsspezialist?
Start DialogTelefonXINGTwitter

nach oben
Einen Kommentar schreiben

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert. *

Bitte lesen Sie vor dem Kommentieren auch unsere Datenschutzerklärung.

*

nach oben

©2005-2019 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung