streuverluste.de - SL | Marketing & Management
6 Suchergebnisse für die Stichwortsuche nach: » Existenzgründerberatung «

Zum Gründer und eigenem Unternehmen in 24 Schritten

31.10.2016, Rubrik: Buch/Bücher, Strategie-Bücher

Startup mit System - Gründe dein Unternehmen nicht zufällig!

Zum Gründer und eigenem Unternehmen in 24 Schritten. Das aus dem us-amerikanischen stammende Buch Startup mit System ist dort bereits ein Bestseller. Grund genug, sich das Werk einmal genauer anzuschauen und die Frage zu beantworten, nützt es uns hier auch? Immerhin haben wir hier im Blog letztes Jahr schon das ultimative Handbuch zur Unternehmensgründung gekürt (Link unten). Erster Punkt, der auffällt: Es ist mal wieder ein quadratisches Buchformat, das gut in der Hand liegt und zum Reinschnuppern einlädt! Zweiter Punkt auf der Positivliste: Das Buch arbeitet mit zahlreichen und farbigen Grafiken und Bildern. Eine Tatsache die man im Jahr 2016 eigentlich nicht mehr hervorheben müssen sollte, leider ist das Gegenteil der Fall. Wie auch immer, schauen wir uns den Inhalt genauer an und erarbeiten uns die Gründe, warum Sie als gründungswilliger Mensch denn nun dieses Werk zur Lektüre in Ihre engere Wahl ziehen sollten. weiterlesen »

Gründung und StartUP – Beides ist wichtig, beides braucht Aufmerksamkeit

20.07.2016, Rubrik: Artikel, Existenzgründer

Gründung und StartUP – Beides ist wichtig, beides braucht Aufmerksamkeit! Der Blick auf die Aussicht, ein international bedeutendes Unternehmen mit einem millionenfach skalierbaren Geschäftsmodell zu gründen, muss in der Gesellschaft genauso Beachtung finden, wie der Blick auf die Aussicht, mit einer an die Person gebundenen Leistung seine Existenz zu gestalten. Es ist völlig verständlich im Zeitalter der so genannten Globalisierung und Digitalisierung den Fokus auf das vermeintlich große und tolle zu lenken, aber reichlich kurzsichtig. Die Teilenökonomie setzt voraus, dass es etwas zu teilen gibt. Wenn der Handwerker oder Dienstleister um die Ecke nicht mehr existiert, dann bleibt nur die Alternative es selbst zu machen. Eine Aussicht, der sich viele Menschen entziehen in dem sie in den schillernden Hafen der Großstadt flüchten, in der sich diese Strukturen gerade noch halten können.

weiterlesen »

Gründen, Scheitern, Leben – Erfolg als Unternehmer

10.05.2015, Rubrik: Artikel, Existenzgründer

Wenn Leben eine Gerade wäre, würde die Kenntnis der Mathematik als Erfolgsgrundlage ausreichen. So ist es, zum Glück, nicht! Leben, ob nun das der Menschen oder anderer Wesen auf unserem Planten, ist kurvenreich. Voll von Ablenkung, Verheißungen und manch nicht gegangenem Weg sieht sich der Unternehmer Risiken gegenüber, die das Scheitern eines unternehmerischen Projektes hoch wahrscheinlich machen. Heute gibt es einen „ganzen“ Hype um die tollen Möglichkeiten, sein eigener Chef sein zu wollen. Start-UP, Gründung, Selbständigkeit oder gar Existenzgründung genannt. Heerscharen erfahrender und erfolgssüchtiger Berater kippen in Veranstaltungen und mit Büchern ihre Weisheiten über den schon längst medial gesättigten Ideenträger. Gründen, dann Scheitern, dann erst Leben? Der Erfolg als Unternehmer ist genauso ungerade, wie das Leben überhaupt, aber doch schon irgendwie reizvoll.

weiterlesen »

Eigenverantwortung

18.11.2012, Rubrik: Artikel, Existenzgründer

Unzählige Faktoren führen dazu, dass man erfolgreich ein Unternehmen gründet. Eine Grundlage für eine Menge dieser Faktoren ist das Prinzip Eigenverantwortung. Keinesfalls soll dem saloppen Spruch „Wenn jeder an sich denkt, ist an alle gedacht“ gehuldigt werden. Soziale Verantwortung ist ein wesentlicher Aspekt von Eigenverantwortung. Doch scheint es mit angebracht, auf die Tatsache, dass eben die meisten Unternehmer oder Existenzgründer nur mit dem Prinzip der Eigenverantwortlichkeit ihr Unternehmen betreiben können, hinzuweisen. Verantwortung zu tragen, heißt in erster Linie die daraus erwachsenden Konsequenzen zu tragen. Eigenverantwortlich zu leben, würde nachhaltig auf den gewünschten Erfolg auch als Unternehmer wirken.

weiterlesen »

Fünf Jahre Ich-AG – eine Erfolgsgeschichte?

14.12.2008, Rubrik: Artikel, Existenzgründer

Mehr als die Hälfte der vor fünf Jahren in Deutschland gegründeten Ich-AGs existiert nach wie vor. Das Institut zur Zukunft der Arbeit (IZA) sowie das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) werten den vor fünf Jahren eingeführten Existenzgründungszuschuss für Arbeitslose damit als Erfolgsgeschichte der deutschen Arbeitsmarktpolitik. Trotz anfänglicher Skepsis habe sich das Programm auch neben dem Überbrückungsgeld bewährt. „Dass 50 bis 60 Prozent der gegründeten Ich-AGs nach fünf Jahren weiterhin existieren, ist als klarer Erfolg zu sehen. Seit dem 1. Januar 2003 haben über eine Mio. gründungswillige Arbeitslose den Existenzgründungszuschuss oder das Überbrückungsgeld genutzt.

weiterlesen »

nach oben

©2005-2021 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung