streuverluste.de - SL | Marketing & Management

Prozessberatung ist ergebnisoffen, aber nicht ziellos

Immer wieder wird man in der Beratungs- und auch Coachingpraxis mit der Lust auf Rezepte zur Lösung von Problemen konfrontiert. Oft gelingt auch eine Veränderung im Alltag oder eine gewisse Lösung von echten Problemen, doch wie praktikabel sind solche „Schnellschüsse“? Die Prozessberatung ist, was nicht unbedingt ein Gegensatz zum Rezeptdenken ist, ergebnisoffen, aber keinesfalls ziellos! Warum ein Zielfeld manchmal besser ist, als eine überaus klare Vorstellung wie es zukünftig genau sein soll oder warum mancher Kuchen trotz Rezept erst nach dem zweiten Versuch gelingt.

Beispiele für solche Lösungen, die in der Realität keine sind, gibt es zahlreiche. Aktuell fällt einem da die Autoindustrie ein oder der Einsatz von Rapsöl als Dieselzusatz ein.

  • Es gibt Autohersteller, die das Problem der „sauberen“ Abgase an eine Manipulationssoftware delegiert haben. Tolle einfache Lösung, die im Nachhinein Milliarden Euro kosten wird (das nicht nur dem eigentlichen Verursacher) und die dumm gedachten Einsparungen nicht nur zunichte machen, sondern für die betreffende Struktur das Zeug zur Selbstvernichtung hat. Die völlig desaströse Orientierung an der Maximierung von Leistung und Blechmasse wird wohl auch diese Autostruktur nicht so schnell aufgeben.
  • Man dachte der Natur etwas Gutes zu tun, wenn man Kraftstoffen nachwachsende Rohstoffe wie Rapsöl beimischt. Nach allem heutigen Wissen und Erfahrungen ist das die dümmste ökomanische Lösung, die unserer Umwelt massiv schadet. Gemacht wird es trotzdem.
  • Man dachte, dass maximales Dämmen von Fassaden ganz viel Energie sparen wird und das muss ja toll sein. Heute werden die ersten Dämmfassaden aus verschiedenen Gründen, die man bei dieser einfachen Lösung nicht im Blick hatte, notgedrungen ausgewechselt. Eine Ersparnis für den Hausbesitzer ist das nicht.

Diese Liste ließe sich sehr einfach erweitern.

Natürlich haben Entscheidungen immer ein Verfallsdatum und natürlich hat man zum damaligen Zeitpunkt der Entscheidung (hoffentlich) nach besten Wissen und Gewissen entschieden. Aber letztlich zu erkennen ist doch, dass Entwicklung ein andauernder und iterativer Prozess ist, den der Mensch Leben nennt. Diesen Lebensprozess zu sinnvollen Anlässen zu begleiten, das schafft man im Geiste der Prozessberatung wahrscheinlich am besten.

Rezepte haben eine sehr enge Zielorientierung, wenn ich einen Kirschkuchen backen will, soll ja nach Möglichkeit immer genau „DER“ wohlschmeckende Kuchen herauskommen, den ich schon kenne und erhoffe. Ein gegebenenfalls viel leckerer Kuchen kann mit dem strikten Einhalten des Rezeptes nicht entstehen. Nur ein zufälliger Fehler würde den Weg zu einem neuen Kuchengeschmack eröffnen. Der Weg des Bäckers zum Kuchenrezept ist übrigens ergebnisoffen, aber eben nicht ziellos.

Hier schreibt der Unternehmensberater, Coach und Organisationsentwickler, mit viel Lust auf Marketing und Vertrieb. Ich bin auch Vortragsredner, Workshopleiter, Supervisor, Unternehmer seit 1991, Leipzig-, Eilenburg- und Berlin-Versteher sowie deutschsprachig weit unterwegs, von Herzen Nordsachse, Optimist in den meisten Fällen, Blogger, Fotograf, Trainer, auch Ausbilder für Autogenes Training – kurz: vielleicht auch dein Entwicklungsspezialist?
Start DialogTelefonXINGTwitter

nach oben

©2005-2017 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung