streuverluste.de - SL | Marketing & Management

Ist Weiterbildung sinnlos?

Deutsche Unternehmen lassen sich die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter eine Menge kosten. Rund 18 Mrd. Euro werden jährlich investiert, damit das Personal fit bleibt oder fit gemacht wird. Angesichts dieser Zahlen sollte man annehmen, dass der Nutzen der Trainingsprogramme genau überprüft wird. Doch das Gegenteil ist oft der Fall. Es fehlt eine effektive Lern-Kontrolle.

Helmut Heidegger, Partner der Unternehmensberatung McKinsey http://www.mckinsey.at, berichtet von einer Vielzahl an schwachen Führungskräften und Personalchefs mit Image-Problemen. Heidegger hat 25 Vorstände und Topmanager aus den 50 größten deutschen Unternehmen befragt und hörte statt neuer Ideen nur altbekannte Klage: Ausufernde und unstrukturierte Trainingsangebote, unprofessionelle Ausbilder, fehlendes Controlling – und das alles bei steigenden Kosten.

Selbst die supermodernen E-Learning-Ansätze und der angeblich alles erschlagende Blended-Learnig-Ansatz scheitern ganz einfach an der Akzeptanz der Mitarbeiter. Sinnvolle Kontrollmaßnahmen und individuell entwickelte Konzepte scheinen wohl eher Nutzen für die Unternehmen zu bringen.

Hier schreibt der Unternehmensberater, Coach und Organisationsentwickler, mit viel Lust auf Marketing und Vertrieb. Ich bin auch Vortragsredner, Workshopleiter, Supervisor, Unternehmer seit 1991, Leipzig-, Eilenburg- und Berlin-Versteher sowie deutschsprachig weit unterwegs, von Herzen Nordsachse, Optimist in den meisten Fällen, Blogger, Fotograf, Trainer, auch Ausbilder für Autogenes Training – kurz: vielleicht auch dein Entwicklungsspezialist?
Start DialogTelefonXINGTwitter

nach oben
Einen Kommentar schreiben

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert. *

Bitte lesen Sie vor dem Kommentieren auch unsere Datenschutzerklärung.

*

nach oben

©2005-2020 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung