streuverluste.de - SL | Marketing & Management

Schlüssel-Qualifikation: E-Mail-Kommunikation

E-Mail optimal als Instrument nutzen - Wasser dient hingegen zur Entspannung

E-Mail-Kommunikation ist eine wichtige Schlüssel-Qualifikation. Angestellte verschwenden Zeit auf nachlässig verfasste Mails.

Täglich werden mehrere Stunden der Arbeitszeit von Angestellten in Büros auf das Lesen beziehungsweise das Schreiben von E-Mails verwandt. Dies besagt eine Studie des Marktforschers Information Mapping Inc. (IMI).

63 Prozent der Befragten gaben an, täglich eine bis drei Stunden mit dem Verfassen von E-Mails zu verbringen, 65 Prozent sagten, dass sie ebenso lange mit dem Lesen von elektronischer Post beschäftigt sind. Zwei Prozent der Befragten gaben an, der E-Mail-Korrespondenz täglich mehr als fünf Stunden zu widmen. 80 Prozent der Büroangestellten halten die Fähigkeit, vernünftig per E-Mail zu kommunizieren, für eine Schlüsselqualifikation bei der Bewerbung um eine Arbeitsstelle. Nachlässig geschriebene E-Mails werden daher als enorme Zeitverschwendung empfunden. Über 40 Prozent der Befragten gaben an, täglich etwa 30 Minuten auf schlecht geschriebene E-Mails zu verschwenden. Für sechs Prozent der Befragten gehen durch liederlich verfasste Mails täglich sogar eine bis drei Stunden verloren.

„Es ist offensichtlich, dass Unternehmen die Produktivität ihrer Mitarbeiter erheblich steigern können, indem sie ihren Mitarbeitern
beibringen, wie effektive E-Mails zu schreiben sind“, sagte Deborah Kenny von IMI. „Das Schreiben von E-Mails ist heute eine entscheidende Fähigkeit für Angestellte.“

Fazit

Ich bin sogar der Meinung, daß das Verfassen von leserorientierten Texten eine wichtige Kern-Kompetenz für heute und in der Zukunft ist.

Erfahren Sie mehr Tipps für Büro und Schreibtisch:

Hier schreibt der Unternehmensberater, Coach und Organisationsentwickler, mit viel Lust auf Marketing und Vertrieb. Ich bin auch Vortragsredner, Workshopleiter, Supervisor, Unternehmer seit 1991, Leipzig-, Eilenburg- und Berlin-Versteher sowie deutschsprachig weit unterwegs, von Herzen Nordsachse, Optimist in den meisten Fällen, Blogger, Fotograf, Trainer, auch Ausbilder für Autogenes Training – kurz: vielleicht auch dein Entwicklungsspezialist?
Start DialogTelefonXINGTwitter

nach oben
3 Kommentare zu “Schlüssel-Qualifikation: E-Mail-Kommunikation”
  1. Sven Lehmann schreibt

    Der Beitrag ist vor einigen Jahren geschrieben. Das Thema von Schlüsselkompetenzen in ALLEN Medien ist aktueller denn je, sowohl auf der Seite des Produzenten als auch der der Konsumenten.

  2. Sven Lehmann schreibt

    Der Beitrag ist vor einigen Jahren geschrieben. Das Thema von Schlüsselkompetenzen in ALLEN Medien ist aktueller denn je, sowohl auf der Seite des Produzenten als auch der der Konsumenten.

  3. Sven Lehmann schreibt

    Der Beitrag ist vor einigen Jahren geschrieben. Das Thema von Schlüsselkompetenzen in ALLEN Medien ist aktueller denn je, sowohl auf der Seite des Produzenten als auch der der Konsumenten.

Einen Kommentar schreiben

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert. *

Bitte lesen Sie vor dem Kommentieren auch unsere Datenschutzerklärung.

*

nach oben

©2005-2020 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung