streuverluste.de - SL | Marketing & Management

Marketing-Neuigkeiten – für Sie gelesen

Marketing-Neuigkeiten – für Sie gelesen. Wieder in der Absatzwirtschaft geblättert und über folgende Themen gestolpert: Der große Einfluss von Blogs, „Single-Schwemme“ in Berlin, Wie verändert die digitale Vernetzung Unternehmen? und über den Erfolgsweg von Dieter Reitmeyer.

Der große Einfluss von Blogs

Welchen Einfluss Blogs tatsächlich in Zukunft haben werden, dass ist in Deutschland nur einem kleinen Bruchteil von Marketing- und Unternehmens- Verantwortlichen wirklich bewusst. Viele Experten äußerten sich in 2006 darüber auch mehr als unüberlegt – ein eindrucksvolles Beispiel finden Sie hier. Tatsache ist, das Schreiben eines Blogs, dauerhaft und seriös, bringt Aufmerksamkeit und bindet Interesse. Schneller, umfassender und mit weniger Mitteln als es bisher denkbar war. Einer Studie der PR-Agentur Hotwire und des Markt-Forschungs-Instituts Ipsos entsprechend gaben

  • 30 Prozent der deutschen Internet-Nutzer an, ein Angebot (Dienstleistung oder Produkt) nicht gekauft zu haben, weil sie im Internet negative Kommentare oder Kritiken gelesen haben.
  • 56 Prozent der deutschen Studien-Teilnehmer an, ein Angebot eher anzunehmen, wenn sie dazu positive Kommentare im Internet gelesen hätten.

Single-Schwemme in Berlin

Berlin ist nicht nur Bundeshauptstadt, sondern auch Spitzenreiter bei den Single-Haushalten in Deutschland. Fast jeder Zweite wohnt in Berlin in einem Ein-Personen-Haushalt. So jedenfalls meint es eine aktuelle GfK-Studie zur Bevölkerungs-Struktur.

Wie verändert die digitale Vernetzung Unternehmen?

Die Studie „Deutschland Online 4“ unterstützt die Aussage zu den Blogs.

  • 84 Prozent der befragten Experten meinen, das Internet würde immer mehr durch die Interaktion von den eigentlichen Nutzern des Netzes geprägt sein.

Erfolgsweg von Dieter Reitmeyer & Redi-Group

Ungewöhnlich und doch vertraut liest sich die Erfolgs-Geschichte von Dieter Reitmeyer. Der geschäftsführende Gesellschafter der Redi-Group kennt die Höhen und Tiefen des Lebens.
In dem sehr lesenswerten Interview wirft er u. a. folgende interessante Fragen auf:

  • Was kostet uns in Deutschland die mangelnde Identifikation eines Arbeitnehmers mit seinem Arbeitgeber?
  • Was kostet ein „Ach, eigentlich ist mir ja alles egal“?

Eine Aussage von ihm finde ich besonders überzeugend. Er hat in seinem Unternehmen die Erfahrung gemacht, dass langzeitarbeitslose Ingenieure wesentlich mehr Motivation mitbringen, als gerade entlassene Ingenieure von Großunternehmen.

Um erfolgreich zu sein, muss man Menschen mögen. Dieter Reitmeyer

Alle Artikel finden Sie in der aktuellen Ausgabe der absatzwirtschaft Heft Januar 2007.

Fazit

Bevor ich etwas negativ sehe, z. B. Blogs oder Langzeitarbeitslose, sollte ich mir immer ein umfangreiches Bild machen und mit anderen darüber reden oder mit den „Betroffenen“ selbst! Dann kann ich mir vielleicht eine Mein-ung erlauben. Aber auch die wird ein Verfallsdatum haben!

Lesen Sie weiter:

Lesen Sie auf den Streuverlusten ähnliche Artikel:

Hier schreibt der Unternehmensberater, Coach und Organisationsentwickler, mit viel Lust auf Marketing und Vertrieb. Ich bin auch Vortragsredner, Workshopleiter, Supervisor, Unternehmer seit 1991, Leipzig-, Eilenburg- und Berlin-Versteher sowie deutschsprachig weit unterwegs, von Herzen Nordsachse, Optimist in den meisten Fällen, Blogger, Fotograf, Trainer, auch Ausbilder für Autogenes Training – kurz: vielleicht auch dein Entwicklungsspezialist?
Start DialogTelefonXINGTwitter

Stichworte: , , , , , , , ,

27.12.2006 - Artikel, Beratung - Kommentare per Feed RSS 2.0 - Kommentar schreiben -

nach oben
Einen Kommentar schreiben

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert. *

Bitte lesen Sie vor dem Kommentieren auch unsere Datenschutzerklärung.

*

nach oben

©2005-2020 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung