streuverluste.de - SL | Marketing & Management

Ideenwachstum vor Wirtschaftswachstum

Wachstum, insbesondere das wirtschaftliche Wachstum scheint in unserer Gesellschaft fast schon eine Droge zu sein. Mehr oder weniger ist auch alles darauf ausgerichtet, steuerliche Prognosen, Bewertungen der Unternehmensleistungsfähigkeit, Krisenfestigkeit, und so manch anderer Indikator treibt uns die „Orientierung am Wachstumswahn“ ins Gehirn. Es ist mehr als an der Zeit, den Fokus auf ein wirklich sinnvolles Wachstum zu legen. Tatsächlich kann es kaum zu viele Ideen geben, die zu GUTEN und NÜTZLICHEN Dienstleistungen oder Produkten werden, auch Innovationen genannt.

Coaching, Marketing, Beratung, Leipzig

Es gibt in der Betriebswirtschaft einige „goldene Regeln“, die leider viel zu oft missachtet werden. So lautet eine davon, dass grundlegend Liquidität vor Rentabilität vor Umsatz zu gelten habe. Lange bewährt und nützlich!

Eine weitere Weisheit könnte „Ideenwachstum vor Wirtschaftswachstum“ werden

Fünf Impulse für mehr Ideen im Unternehmensalltag:

  • Regen Sie sich über Querdenker, Langsam- oder Schnelldenker, Andersmacher oder Wenigleister im Unternehmen auf? Lassen Sie das zukünftig und fragen Sie sich und die jeweiligen Personen, was an diesem Verhalten oder „Symptom“ nützlich sein könnte?
  • Lassen Sie sich als Entscheider oder Unternehmer genügend Zeit, um kritisch Bestehendes zu hinterfragen und überhaupt so zu Problemerkenntnissen zu gelangen.
  • Diese Problemeinsicht birgt schon oft genug Lösungswege, die man vorher nie in Betracht gezogen hat.
  • Wirkliches Quer- oder Andersdenken zahlt sich erst auf lange Sicht aus, wer hier auf schnelle Wirtschaftlichkeit schaut, blickt schlicht an der Idee vorbei!
  • Wirklich nützliche Ideen entstehen meist nur nach der intensiven Beschäftigung mit einem Thema oder Problem, da heißt es einfach dran bleiben und nicht zu zeitig aufgeben.

Lesen Sie weiter zum Thema Wirtschaft und weise Regeln:

Hier schreibt der Unternehmensberater, Coach und Organisationsentwickler, mit viel Lust auf Marketing und Vertrieb. Ich bin auch Vortragsredner, Workshopleiter, Supervisor, Unternehmer seit 1991, Leipzig-, Eilenburg- und Berlin-Versteher sowie deutschsprachig weit unterwegs, von Herzen Nordsachse, Optimist in den meisten Fällen, Blogger, Fotograf, Trainer, auch Ausbilder für Autogenes Training – kurz: vielleicht auch dein Entwicklungsspezialist?
Start DialogTelefonXINGTwitter

nach oben
Ein Kommentar zu “Ideenwachstum vor Wirtschaftswachstum”
  1. Carsten schreibt

    Interessanter Artikel, leider etwas kurz. Zwar wird viel über die Vorteile und Potentiale von Querdenkern und dem hinterfragen von Strukturen geschrieben, meine Vermutung allerdings: So etwas lohnt sich nur wenn a) der Betrieb im Mittelstand liegt oder b) es dem Betrieb sehr schlecht geht. Ein globale Player der wirtschaftlich gut da steht, hat einfach nicht genügend Druck seine Strukturen zu hinterfragen.

Einen Kommentar schreiben

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert. *

Bitte lesen Sie vor dem Kommentieren auch unsere Datenschutzerklärung.

*

nach oben

©2005-2020 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung