streuverluste.de - SL | Marketing & Management

Wahrnehmung – Geist schaut über den Tellerrand

Aristoteles schien ein gebildeter Geist gewesen zu sein, auf jeden Fall wirbt er für die Wahrnehmung jenseits des eigenen Tellerrandes.

Es spricht für einen gebildeten Geist, wenn man sich an einem Gedanken ergötzen kann, ohne ihn zu akzeptieren. Aristoteles

Wahrnehmung von anderen Sichtweisen

Hier drei Fragen, die helfen können, einer anderen Meinung oder Sichtweise etwas an Erkenntnis zu entnehmen:

  • Was ist das sachliche Pro & Contra der anderen Meinung?
  • Unter welchen Umständen könnten meine und die andere Sichtweise „zusammen“ wahr sein?
  • Was würde ich aufgeben oder gewinnen, wenn ich die Sache von dem anderen Blickwinkel sehe?

Hier schreibt der Unternehmensberater, Coach und Organisationsentwickler, mit viel Lust auf Marketing und Vertrieb. Ich bin auch Vortragsredner, Workshopleiter, Supervisor, Unternehmer seit 1991, Leipzig-, Eilenburg- und Berlin-Versteher sowie deutschsprachig weit unterwegs, von Herzen Nordsachse, Optimist in den meisten Fällen, Blogger, Fotograf, Trainer, auch Ausbilder für Autogenes Training – kurz: vielleicht auch dein Entwicklungsspezialist?
Start DialogTelefonXINGTwitter

Stichworte: , ,

02.04.2008 - Kurznachrichten, Zitate - Kommentare per Feed RSS 2.0 - Kommentar schreiben -

nach oben
Einen Kommentar schreiben

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert. *

Bitte lesen Sie vor dem Kommentieren auch unsere Datenschutzerklärung.

*

nach oben

©2005-2020 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung