streuverluste.de - SL | Marketing & Management

Personalentwicklung – Warum?

Welche Bedeutung hat die Personalentwicklung für den Mittelstand? Welche Kosten-Vorteile können Sie für Ihr Unternehmen erwarten? Sind die Effekte, die durch Personal-Entwicklung eintreten dauerhaft oder sind es Strohfeuer? Wie kann Ihr Unternehmen von der Entwicklung des Personals profitieren? Warum ist also Personalentwicklung so wichtig?

Mittelständische oder auch kleinere Unternehmen sehen sich der größten Herausforderung gegenüber gestellt, seit der Einführung des PC in die Arbeitswelt. Der Wettbewerb bleibt ständig herausfordernd, die Margen werden in vielen Branchen immer dünner und die Personal-Kosten sind in Deutschland relativ hoch. Das ergibt ein interessantes Spannungsfeld für notwendige Effekte innerhalb der Personal-Entwicklung.

Die Personalentwicklung ist für die kleineren und mittelständischen Unternehmen genauso bedeutend wie für große Unternehmen. Sie muß sich nur „besser“ rechnen! Sven Lehmann

Zwei wichtige aktuelle Studien – drei wichtige Erkenntnisse

Die Unternehmens-Vergleichsstudie TOP JOB hat zwei wesentliche Erfolgs-Faktoren für mittelständische Unternehmen herausgearbeitet. Zum einen die strikte Orientierung an so genannten harten betriebswirtschaftlichen Kriterien (wie z. B. Rentabilität & Wachstum) UND, sozusagen als absolut notwendige Voraussetzung, damit das überhaupt Sinn macht, eine Personalarbeit, die sich den folgenden Bereichen widmet:

  • Vision & Führung
  • Personalentwicklung
  • Kultur & Kommunikation
  • Entlohnungskonzepte
  • Familien- und Sozialorientierung

Dabei stellen die ersten drei Punkte Elemente der klassischen Organisations- und Personal-Entwicklung dar. Entlohnungs-Systeme und Familien- sowie Sozialorientierung
sind Aspekte, die mittlerweile verstärkt (teilweise wieder!) auch im Mittelstand an Bedeutung gewinnen.

Eine zweite aktuelle Studie von Ernst&Young und der F.A.Z. kommt zu ähnlichen Ergebnissen. Die erfolgreichen Unternehmer setzen laut dieser Studie auf das Wissen & Können ihrer Mitarbeiter und auf eine solide Wachstumsfinanzierung. Damit ist es diesen Mittelständlern und kleineren Unternehmen gelungen, selbst gegen den allgemeinen Trend seit dem Jahr 2000 zum Teil massiv zu wachsen.

Somit sind also Strategie und Controlling, gezielte Personalarbeit und das Wissen und Können aller im Unternehmen die wichtigsten Erfolgsfaktoren!

Personal-Entwicklung muss sich rechnen!

Große Strukturen haben ausreichend Reserven, langfristige Effekte in der Entwicklung von Personal und Organisation abzuwarten. Auch deren Perspektive ist eine längerfristige. Das hat Vor- und Nachteile. Auf der einen Seite lassen sich diese Entwicklungs-Maßnahmen besser koordinieren, auf der anderen Seite ist es schwer, einen Ozean-Riesen bei voller Fahrt zu stoppen oder den Kurs zu wechseln. Hier sind also klar die kleineren Unternehmen im Vorteil, da sie wesentlich flexibler auf Markt- und Kundenanforderungen reagieren können & müssen.

Welche Effekte können Sie nun von der Personal-Entwicklung für Ihr Unternehmen erwarten?

  • Durch Team-Entwicklung werden Konfliktpotenziale reduziert, die Zusammenarbeit gelingt dank kleinerer Reibungsverluste effizienter und Arbeitszufrieden sowie Motivation der Mitarbeiter steigen.
  • Durch Coaching sind Sie in der Lage, die Potenzialentfaltung von Menschen in Schlüssel-Positionen zu beschleunigen, deren Einarbeitungszeit zu verkürzen oder sie schnell aus bestehenden Problemlagen zu führen.
  • Durch Training von speziellen Kompetenzen (z. B. der zwischenmenschlichen Kommunikation oder von Führungs- & Management-Techniken) sind Sie in der Lage, Effektivität und Effizienz zu steigern und dauerhaft zu sichern.
  • Die gezielte Entwicklung von Führungskräften Ihres Unternehmens sichert zu dem den dauerhaften Entwicklungs-Prozess ab.

Geheimnis des Erfolges

Wenn es ein Geheimnis des Erfolges gibt, so besteht es in der Fähigkeit, sich auf die Seite meines Gegenübers zu begeben und die Angelegenheit aus seiner Sicht zu sehen. nach H. Ford

Oft wird dieser Satz im Marketing für eine notwendige Grundhaltung gesehen. Denn nur so können Sie Ihren Kunden auch wirklich erreichen und der beste Problemlöser für ihn sein.
Das gilt natürlich auch & besonders für Mitarbeiter und Führungskräfte (oder Inhaber)! Gegenseitiges Vertrauen und Verständnis sind letztlich die wichtigste Grundlage für den gemeinsamen Unternehmerischen Erfolg.

Ein Wort zu den Kosten – oder besser zu den Investitionen für Personal-Entwicklung

Die Bandbreite, was Personalentwicklung heute kosten kann, ist groß. Von astronomischen Honorar-Forderungen bis hin zu überschaubaren Investitionen, die rasch einen ROI bringen ist alles möglich. Ich möchte Ihnen ein Beispiel (Team-Supervision ) nennen:

  • Wie hoch wäre der Nutzen, wenn sich Ausfallzeiten von Mitarbeitern praktisch auf Null reduzieren und Arbeitsleistung gestiegen ist?
  • Wie hoch wäre der Nutzen, wenn sich die Qualität der Arbeit zu dem noch verbessert hat?
  • Wie hoch wäre der Nutzen, wenn das Arbeitsklima und die Arbeitszufriedenheit verbessert sind.
  • Wie hoch wäre der Nutzen, wenn Ihre Kunden zufriedener oder sogar begeistert sind?

Wenn diese Effekte dauerhaft sind, dann sind die Kosten oder Ihre Investition in das Personal des Unternehmens schnell wieder eingespielt!

Gibt es auch mögliche Gefahren der Personal-Entwicklung?

Ja, es gibt Gefahren! Wenn Maßnahmen einfach nur mal so gemacht werden, um was für’s Personal zu tun. Hier mal ein Seminar, dort mal ein Training. Ich will damit nicht sagen, dass eine solche Vorgehensweise wirkungslos sei, aber wenn die Maßnahmen nicht in einem Projekt strukturiert angegangen werden, sind die Effekte gering. Die Mitarbeiter bemerken schnell, dass dahinter keine Methode zu erkennen ist.

Fazit

Auf Dauer ist nichts so erfolgreich, wie erfolgreiche Menschen! Wenn den Mitarbeitern klar ist woran sie arbeiten und welchen Nutzen das für alle Seiten hat, dann ist Motivation die logische Konsequenz aus diesen Rahmenbedingungen. Als weitere Folge entwickelt sich eine Unternehmens-Kultur, die selbst von Ihren Kunden als herausragend wahrgenommen wird. Ein Alleinstellungs-Merkmal, das kaum mit Geld zu bezahlen ist und mit „normaler“ Werbung nie kommuniziert werden könnte. Dabei spielt es keine Rolle wie groß Ihr Unternehmen ist.

Denn Sie wissen ja:

Regen vorhersagen kann jeder,
Archen bauen, das zählt. Reinhard Sprenger

Die Archen sind dann eben nur entsprechend unterschiedlich groß!

Hier schreibt der Unternehmensberater, Coach und Organisationsentwickler, mit viel Lust auf Marketing und Vertrieb. Ich bin auch Vortragsredner, Workshopleiter, Supervisor, Unternehmer seit 1991, Leipzig-, Eilenburg- und Berlin-Versteher sowie deutschsprachig weit unterwegs, von Herzen Nordsachse, Optimist in den meisten Fällen, Blogger, Fotograf, Trainer, auch Ausbilder für Autogenes Training – kurz: vielleicht auch dein Entwicklungsspezialist?
Start DialogTelefonXINGTwitter

nach oben
4 Kommentare zu “Personalentwicklung – Warum?”
  1. Jürgen Waskönig schreibt

    Ein interessanter Ansatz – wobei die Postion der Familen- u Sozialorientierung auf Platz 5 Bände spricht: Wer keinen Rückhalt zuhause oder in seiner Peer-Group hat, kann dem Wettbewerb nicht standhalten.

  2. Sven Lehmann schreibt

    Ja, ich denke die Bedeutung der Personalentwicklung wird in den nächsten Jahren auch bei den Mittelständlern zunehmen.

    Bei der jetzigen Realität in vielen Klein- und Mittelständischen Unternehmen ist es schon mal ein Fortschritt überhaupt mit dem Thema Familien- und Sozialorientierung ins Gespräch zu kommen. Das das auch noch ein Erfolgsfaktor ist, scheint heute eine noch nicht so verbreitete Überzeugung.

  3. Jürgen Waskönig schreibt

    Der Blick in die Vergangenheit ist nicht immer angebracht, aber Unternehmer kleiner und großer Unternehmen haben Anfang des vorigen Jahrhunderts (zugegeben unter anderen Rahmenbedingungen als heute) erheblich ihr Augenmerk auf Familien- u Sozialorientierung gelegt. Eine Überpüfung des Ansatzes mit Anpassung an heutige Verhältnisse erscheint angebracht – wobei gleichzeitig das gesamtgesellschaftliche Interesse an der Familie wachsen muss.

  4. Sven Lehmann schreibt

    Der erste Schritt ist es, überhaupt die Aufmerksamkeit der Unternehmer wieder auf diese Thematik zu lenken.
    Auch der zukünftige Mangel an qualifizierten Arbeitskräften wird die Bedeutung der Personalentwicklung steigen lassen.

Einen Kommentar schreiben

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert. *

Bitte lesen Sie vor dem Kommentieren auch unsere Datenschutzerklärung.

*

nach oben

©2005-2020 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung