streuverluste.de - SL | Marketing & Management

Projekt-Management, aber schmerzliches

Alexander Greisle hat eine neue Form von Projekt-Management ausgemacht. Es ist so ähnlich, wie Aufschieberites, nur bezogen auf wichtige Entscheidungen. Er nennt das neue Projekt-Management: MPM – Masochistisches Projektmanagement! Wie Sie Schmerzen dieser Art verhindern können.

Wie oft ist es tatsächlich so, ob nun privat oder geschäftlich, dass wir Entscheidungen lange hinauszögern. In dem Wahn, wir könnten noch genauere Informationen oder noch preiswertere Angebote bekommen. Das Ende vom Lied kennt jeder: Vertane Chancen oder sogar großer Schaden.

Man füge sich zunächst durch immer wieder aufgeschobene Entscheidungen einen möglichst langen, kontinuierlichen Schmerz zu. Um danach, wenn die Entscheidung dann doch noch – aber zu spät – gefallen ist, die Qualen beim Ausbaden der Konsequenzen und beim Rechtfertigen genüsslich auskosten zu können. work-innovation Blog

Was ist zu tun, um schmerzliches Projekt-Management zu verhindern?

Zum einen gibt Alexander eine Reihe von Tipps. Auf der anderen Seite hilft es, sich ein paar Dinge vor Augen zu führen.

Bedenken Sie erstens, welcher Entscheidungs-Typ Sie sind:

  1. Wenn Sie sehr gewissenhaft vorgehen, könnte es sein, dass Sie nach noch immer mehr Informationen suchen und nie zu einer Entscheidung kommen.
  2. Wenn Sie sehr dominant sind und mit dem Kopf durch die Wand wollen, könnte es sein, Sie sind wirklich etwas zu kurz gesprungen.
  3. Wenn Sie ein sehr kreativer Typ sind, kommt es darauf an, nicht immer nach noch besseren Ideen Ausschau zu halten.
  4. Sollten Sie ein sehr stetiger Entscheidungs-Typ sein, dann ist es wichtig, dass Sie die Folgen Ihrer Entscheidung gut bedacht haben.

Zweitens ist wichtig:

  • Machen Sie sich bewusst, dass das Nachdenken über eine Entscheidung Energie kostest, je nach der Bedeutung, die Sie dieser Entscheidung beimessen, entsprechend viel!
  • Befragen Sie vertraute Menschen, nicht wie sie entscheiden würden, sondern reflektieren Sie gemeinsam die Konsequenzen von alternativen Entscheidungs-Richtungen.
  • Begeben Sie sich in die Meta-Ebene (Überblick). Betrachten Sie Ihre Entscheidungs-Lage so aus einem anderen Blickwinkel.

und

Drittens sind wir Menschen!

Fazit

Ent-Scheidung ist die Hochzeit mit einem Ziel! Darauf kommt es auch beim Projekt-Management an und dabei hilft Ihnen auch kein noch so tolles Programm.

Ähnliche Artikel zu Management auf den Streuverlusten:

weitere zum Thema Persönlichkeit:

Hier schreibt der Unternehmensberater, Coach und Organisationsentwickler, mit viel Lust auf Marketing und Vertrieb. Ich bin auch Vortragsredner, Workshopleiter, Supervisor, Unternehmer seit 1991, Leipzig-, Eilenburg- und Berlin-Versteher sowie deutschsprachig weit unterwegs, von Herzen Nordsachse, Optimist in den meisten Fällen, Blogger, Fotograf, Trainer, auch Ausbilder für Autogenes Training – kurz: vielleicht auch dein Entwicklungsspezialist?
Start DialogTelefonXINGTwitter

nach oben
Einen Kommentar schreiben

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert. *

Bitte lesen Sie vor dem Kommentieren auch unsere Datenschutzerklärung.

*

nach oben

©2005-2021 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung