streuverluste.de - SL | Marketing & Management

Marketing Club zu Gast in der ersten Brotschule von Leipzig

Marketing Club Leipzig zu Gast in der Brotschule Wentzlaff in der Zimmerstraße

Der Marketingclub war zu Gast in der ersten Brotschule von Leipzig. Wenn man seit 26 Jahren in der Leipziger und für die Leipziger Wirtschaft als Berater oder auch mit dem Marketing-Club unterwegs ist, könnte man meinen, man würde alles kennen. Die letzte Veranstaltung bei der Brotschule Leipzig hat mich hier mal wieder eines Besseren belehrt. Brot, Brotbacken, Brotessen – genießen. So könnte man das Konzept der Brotschule ganz in der Nähe Leipziger vom Innenstadtring beschreiben.

In seinem Vortrag über Brot und gesunde Ernährung mit Brot spannt Peter Wentzlaff, Inhaber nicht nur der Brotschule in der Zimmerstraße 1 in Leipzig, einen Bogen weit in den Alltag eines jeden Menschen! Allein aus dem Grund, Freude beim Zuhören zu haben, sollten Sie sich diesen Redner in seiner Brotschule nicht entgehen lassen. Im Bäckerhandwerk ist einiges im Gange. Während im Großen so mancher Disconter den Rauswurf ihrer vorgelagerten Bäckereigeschäfte am Ladeneingang vorbereitet oder schon umgesetzt hat, steht im kleinen mehr oder weniger jeder von uns vor der grundsätzlichen Frage: Was esse ich (eigentlich) täglich so, wenn es ums Backwerk geht?

Peter Wentzlaff macht auf drastische Weise zwei grundsätzliche aktuelle Trends deutlich, die seiner Auffassung nach den „Brotmarkt“ zukünftig beherrschen werden:

  1. höchst mögliche Qualität im Bäckerhandwerk. Hier können sich alle Handwerksbäcker freuen und natürlich auch diese, die es erst noch werden wollen. Und
  2. wird der stärkste Widersacher dieser Hände Kunst das Brot oder Brötchen vom Supermarkt um die Ecke sein, deren Preise weiter in Richtung „noch billiger als billig“ drängen werden!

Eine Entwicklung, die nicht nur im Bereich von Backwaren zu erkennen ist. Interessant ist beispielsweise eine aktuelle Studie aus Mitteldeutschland, nach der die Menschen hier „REGIONAL“ sogar „BIO“ vorziehen. Wer hier nicht eine Chance erkennt …

Zweiter Schwerpunkt seines Vortrags war das Thema Mitarbeiter, Motivation und Führung, ein kleiner Einblick in die praktische Seite der Unternehmensphilosophie seines Unternehmens.

Heutzutage eine Kultur im Unternehmen zu schaffen, zu der jeder einzelne Mitarbeiter der Firma JA sagen kann, das ist schon eine Kunst für sich. Vielen Unternehmen gelingt das dauerhaft nicht, die GUTEN Mitarbeiter suchen sich ein anderes Unternehmen oder bewerben sich erst gar nicht, manche Service-Menschen verlieren auch glatt den Verstand. Fachkräftemangel oder Fachkräftesicherung wird das heutzutage genannt. Ein Problem, das auf viele Unternehmen in der Leipziger Region erst noch richtig zukommt.

Mitarbeiter sind pflegebedürftiger geworden, … Man muss ja heute teilweise Psychologe sein, wenn man Mitarbeiter beschäftigt.Peter Wentzlaff

Ob man gleich Psychologe sein muss, um mit Mitarbeitern zurecht zu kommen, weiß ich nicht, dass man aber führen können muss, auch und gerade in kritischen Situationen, das weiß ich! Leider wird Führung fast immer mit Leitung oder Organisation gleichgesetzt und dementsprechend verwundert schaut die Alltagsführungskraft etwas dumm aus der Wäsche, wenn Ansagen schlicht ins Leere laufen oder Kommunikation regelmäßig daneben geht. Auch die Antwort auf die Frage, was es denn genau ist, was uns täglich verbindet und motiviert für die Kunden dazu zu sein, ist eine Werte- und Leitbildantwort.

Motivation und Führung

Interessantes Thema bei dem Peter Wentzlaff und ich am Tisch ins Gespräch kommen. Auf meine Frage, wie er sich seit über drei Jahrzehnten Unternehmerschaft motiviert und ob er da ein Geheimrezept hat, braucht er nicht lange nach den Antworten zu suchen:

  • Ich denke, man muss sich auch als Unternehmer nicht (immer) so erst nehmen.
  • Jeder Mensch hat nur ein Leben und das muss Spaß machen.
  • Achtsam mit sich und dem Gegenüber im Alltag umgehen.
  • Ich arbeite daran, mögliche Frustrationen immer in eine Idee umwandeln!
  • Gesundheit ist wichtig und Nachhaltigkeit sowieso.

Und letztlich natürlich kommt er zum Marketing, schließlich sind wir bei einem Clubabend vom Marketing Club Leipzig. Die (Marketing-)Vision des Unternehmens fasst er so zusammen:

Sie kriegen bei uns eine absolut geile Scheibe Brot. Urvertrauen zum Produkt braucht kein gesondertes Marketing auf Papier.Peter Wentzlaff

Diesen Satz sollten sich alle Marktingverantwortlichen dick hinter die eigenen Ohren schreiben! Bei dem vielfach überflüssigen Marketing- und Werbegeschwafel von angeblich einzigartigen Massenprodukten wird selbst der naivste Kunde irgendwann mal die Lüge erkennen und weg bleiben.
Natürlich haben es Peter Wentzlaff und mit ihm seine Bäckerkollegen leicht(er). Urvertrauen plus Transparenz plus Genuss scheint eine Marketingformel für Handwerksbäcker zu sein. Wenn man den Unternehmenslenker von 120 Mitarbeitern und 15 Geschäften im Vortrag hört und im persönlichen Gespräch erlebt, dann bleibt nur zu sagen, der Mann ist sein eigenes Marketing und lebt es täglich.

Brotschule Wentzlaff in Leipzig - Am Anfang und am Ende steht natürlich das Brot

Brotschule Wentzlaff in Leipzig – Am Anfang und am Ende steht natürlich das Brot

Es hat mit Brot begonnen und endet natürlich damit – wer wollte konnte sich während des Abends sein eigenes Brot backen und am Schluss natürlich mit nach Hause nehmen. Viele Gäste und Mitglieder vom Marketing Club Leipzig haben sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen. Toller Abend – danke an alle Organisatoren.

Erfahren Sie mehr zum Thema Marketing und Personal:

Hier schreibt der Unternehmensberater, Coach und Organisationsentwickler, mit viel Lust auf Marketing und Vertrieb. Ich bin auch Vortragsredner, Workshopleiter, Supervisor, Unternehmer seit 1991, Leipzig-, Eilenburg- und Berlin-Versteher sowie deutschsprachig weit unterwegs, von Herzen Nordsachse, Optimist in den meisten Fällen, Blogger, Fotograf, Trainer, auch Ausbilder für Autogenes Training – kurz: vielleicht auch dein Entwicklungsspezialist?
Start DialogTelefonXINGTwitter

nach oben
Einen Kommentar schreiben

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert. *

Bitte lesen Sie vor dem Kommentieren auch unsere Datenschutzerklärung.

*

nach oben

©2005-2020 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung