streuverluste.de - SL | Marketing & Management

Wirtschaftsrecht für den (noch) Nichtjuristen

Wirtschaftsrecht

Wirtschaftsrecht für den Nichtjuristen von gestern – Wenn man seit 25 Jahren Unternehmer, ist weiß man eines ganz sicher: Am Wirtschaftsrecht kommt der Selbständige und jeder Unternehmer nicht vorbei! Wer nicht jahrelang in den Tiefen und der Logik des Rechtes unterwegs war, für den schaut manche Rechtsprechung schnell mal wie ein undurchdringlicher Dschungel aus. Sowohl für Studenten als auch für die Praxis des Unternehmers gibt es dafür jetzt Abhilfe. Das Buch Wirtschaftsrecht für Dummies von André Niedostadek ist seit September diesen Jahres auf dem Buchmarkt und hat mich als Nichtjuristen in seinen Bann gezogen.

Ich möchte nur ein Beispiel aus dem umfangreichen Rechtsinhalt heraus greifen: Das Urheberrecht. Viele Unternehmen sind mit allen Möglichen Formen von Urhebern konfrontiert. Von der Tatsache, das ein Mitarbeiter ein Bild von einer Betriebsfeier gemacht hat, das veröffentlicht werden soll bis hin zu Marken-, Patent- oder eingeräumten Nutzungsrechten von Urhebern. Nach meiner Erfahrung gibt es einige Unternehmen, die aufgrund der Unkenntnis von Urheberrecht & Co. entweder Gefahr laufen Urheberrechtsverletzungen zu begehen oder gar nicht viel im Sinn des Unternehmens veröffentlichen, wie zum Beispiel in einem Blog, um Probleme dieser Art gleich ganz zu vermeiden.

Wir Unternehmer und Selbständige kommen aber nicht am Internet, Social Media oder anderen Medien vorbei, logisch müssen wir uns also mit Wirtschaftsrecht oder dem Urheberrecht befassen.

Unter diesem Blickwinkel lohnt sich die Lektüre dieser Neuerscheinung vom Professor für Wirtschafts-, Arbeits- und Sozialrecht André Niedostadek an der Hochschule Harz auch monetär!

Bibliografische Angaben

  • Titel: Wirtschaftsrecht für Dummies
  • Autor: André Niedostadek
  • Softcover: 492 Seiten
  • Verlag: Wiley-VCH, Weinheim
  • ISBN-13: 978-3-527-71134-5
  • Preis(D): 22,99 Euro

Hauptüberschriften aus dem Inhaltsverzeichnis

  • Über den Autor
  • Einführung
  • Das Wirtschaftsrecht – ein Rechtsgebiet mit vielen Facetten
  • Wie (angehende) Wirtschaftsjuristen denken und arbeiten
  • Bühne frei: Darsteller und Gegenstände
  • Wirtschaftsrechtliche Beziehungen – das Konzept im Überblick
  • Einfacher geht’s nicht: So schließen Sie einen Vertrag
  • So kommen Sie aus einem Vertrag heraus
  • Vertragstypen, die Sie kennen sollten
  • Probleme im Vertragsrecht lösen
  • Rechtsbeziehungen ohne Vertrag: Gesetzliche Schuldverhältnisse
  • Das Sachenrecht in den Griff bekommen
  • Hauptsache liquide: Die Unternehmensfinanzierung
  • Kernfragen des Handelsrechts (1): Der Handelsstand
  • Kernfragen des Handelsrechts (2): Die Handelsgeschäfte
  • Die Personengesellschaften
  • Die Kapitalgesellschaften
  • Das Individualarbeitsrecht
  • Das Kollektivarbeitsrecht
  • Geistiges Eigentum, Patent- und Gebrauchsmusterrecht
  • Das Marken-, Design- und Urheberrecht
  • Das Wettbewerbs- und Kartellrecht
  • Außergerichtliche Konfliktlösung und gerichtliches Verfahren
  • Das Insolvenzrecht
  • Zehn Fallen, in die Sie tunlichst nicht tappen sollten
  • Zehn Tipps, die Ihnen das Studium des Wirtschaftsrechts erleichtern
  • Stichwortverzeichnis

Das Markenrecht gilt übrigens nicht nur für Marken: Geschützt werden zugleich geschäftliche Bezeichnungen (§1 Nr. 2 MarkenG). Darunter fallen unter anderem auch Zeichen, die im geschäftlichen Verkehr als Name, als Firma … oder als besondere Bezeichnung eines Geschäftsbetriebes oder eines Unternehmens benutzt werden. André Niedostadek, Wirtschaftsrecht für Dummies, Wiley-VCH, Weinheim, 2016, Seite 414

Warum Sie dieses Buch lesen sollten?

Die Themen Recht und Kommunikation haben eine Gemeinsamkeit: Unkenntnis und Unzulänglichkeiten fallen erst auf, wenn es zu spät ist! Ein großer Unterschied von Kommunikation und Recht ist die allgemeine Tatsache, dass Unkenntnis im rechtlichen Bereich nicht vor Strafe schützt, während man bei der zwischenmenschlichen Kommunikation vielleicht noch mal nachfragen kann. Reicht eigentlich als Begründung fürs Buchlesen – oder?

Erfahren Sie mehr:

Hier schreibt der Unternehmensberater, Coach und Organisationsentwickler, mit viel Lust auf Marketing und Vertrieb. Ich bin auch Vortragsredner, Workshopleiter, Supervisor, Unternehmer seit 1991, Leipzig-, Eilenburg- und Berlin-Versteher sowie deutschsprachig weit unterwegs, von Herzen Nordsachse, Optimist in den meisten Fällen, Blogger, Fotograf, Trainer, auch Ausbilder für Autogenes Training – kurz: vielleicht auch dein Entwicklungsspezialist?
Start DialogTelefonXINGTwitter

nach oben
Einen Kommentar schreiben

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert. *

Bitte lesen Sie vor dem Kommentieren auch unsere Datenschutzerklärung.

*

nach oben

©2005-2019 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung