streuverluste.de - SL | Marketing & Management

Organisationskultur, Unternehmenskultur – Kultur kann man nicht verordnen

Edgar Schein ist einer der Väter der Gedanken und des Ansatzes rund um den Begriff Organisationsentwicklung. Es liegt auf der Hand, dass man bei solch einer Perspektive auf institutionelle oder unternehmerische Strukturen am Kulturbegriff nicht vorbei kommt. Im Vorwort berichtet Schein vom Hauptmotiv für sein Schreiben. Es ist der Ärger über bestehende Auswirkungen eingeschränkter Sichtweisen auf so mächtige Phänomene wie Organisationskultur. Viele reden drüber, wenige verstehen sie. Von der Herabwürdigung der Kultur in Strukturen hatte er die Nase voll, daher das Buch mit dem Titel „Organisationskultur“.

Der schon seit einiger Zeit (2003) auf dem deutschen Buchmarkt vorhandene und jetzt in der dritten Auflage vorliegende Band von 2010 hat an seiner Aktualität nichts verloren. Im Gegenteil, die mechanistische Vorgehensweise, mit irgendeinem brandneuen SuperTOOL Unternehmen entwickeln zu wollen, ist leider weit verbreitet. Allein deswegen lohnt sich das Buch schon.

Kultur zeichnet sich immer durch sichtbare, sicherlich nicht immer offensichtliche, Artefakte aus. Das kann bei der Einrichtung von Räumen beginnen, über die Benutzungsspuren an Arbeitsmitteln oder Laufspuren auf den Gängen gehen und bei sichtbaren Symbolen, oder lustigen Ritualen noch lange nicht zu Ende sein. Schein arbeitet aber deutlich heraus, dass das keinesfalls die umfassende Kultur ist. Neben bekannten gibt es verborgene Glaubenssätze oder Überzeugungen, die ebenso die Unternehmenskultur beeinflussen.

Es ist verlockend – und auf einer bestimmten Ebene auch zulässig – Kultur als „eben unsere Art zu arbeiten“ zu bezeichnen, als die „Riten und Rituale in unserem Unternehmen“, als „Unternehmensklima“, „Belohnungssystem“, „Grundwerte“ usw. Das sind alles Manifestationen von Kultur, aber sie dürfen nicht mit der Kultur selbst verwechselt werden. Edgar H. Schein, ORGANISATIONSKULTUR, EHP – Verlag Andreas Kohlhage, Bergisch Gladbach, 2010, Seite 31

Hauptüberschriften aus dem Inhaltsverzeichnis

  • Vorwort
  • Teil 1 – Grundlagen der Unternehmenskultur
    • Warum Unternehmenskultur wichtig ist
    • Was ist eigentlich Unternehmenskultur?
    • Die Basis der Unternehmenskultur
    • Wie können Sie die Kultur Ihres Unternehmens erheben?
  • Teil 2 – Unternehmenskultur in Aktion
    • Entstehung, Entwicklung und Veränderung der Kultur in Start-up-Unternehmen
    • Transformation
    • Die Dynamik der Kultur in reifen Unternehmen
    • Wenn Kulturen aufeinander treffen – Mergers & Acquisitions, Joint Ventures und andere Unternehmenszusammenschlüsse
    • Wahrheiten für denjenigen, der Kultur im Unternehmen professionell steuern will
  • Literatur

Bibliografische Angaben

Autor: Edgar H. Schein
Titel: ORGANISATIONSKULTUR
Untertitel: „The Ed Schein Corporate Culture Survival Guide“
Seiten: 180
ISBN: 9783897970144
Preis: € 34,00 (D)
Verlag: EHP – Verlag Andreas Kohlhage, Bergisch Gladbach, 2010, 3. Auflage

Warum Sie dieses Buch unbedingt lesen sollten?

Organisationskultur stellt also ein Gemisch aus erkennbaren und verborgenen Elementen dar. Angereichert wird diese Kulturidee durch die Dynamik, sowohl der einzelnen Elemente selbst als auch der innerpsychischen Prozesse der Menschen, die dazu führen, bestimmte Annahmen in der jeweiligen Kultur als richtig zu empfinden. Systemisch wirkende Komplexität ist an dieser Stelle wahrscheinlich noch zu wenig, um damit den Begriff der Organisationskultur zu umschreiben. Wer sich als Berater in diesem Bereich stark machen möchte, dem sei das Buch herzlich zur Lektüre empfohlen. Führungskräfte und Unternehmer, die vielleicht vor größeren Veränderungsprozessen stehen, können von diesem Buch ebenso profitieren. Der Interessierte um den Begriff Kultur erhält eine auf Erfahrung basierte Einsicht in einen sehr speziellen Teil von menschlicher Kultur, eben der Kultur von Organisationen oder Unternehmen.

Erfahren Sie mehr zum Thema Organisation, Kultur oder Organisationsentwicklung:

Hier schreibt der Unternehmensberater, Coach und Organisationsentwickler, mit viel Lust auf Marketing und Vertrieb. Ich bin auch Vortragsredner, Workshopleiter, Supervisor, Unternehmer seit 1991, Leipzig-, Eilenburg- und Berlin-Versteher sowie deutschsprachig weit unterwegs, von Herzen Nordsachse, Optimist in den meisten Fällen, Blogger, Fotograf, Trainer, auch Ausbilder für Autogenes Training – kurz: vielleicht auch dein Entwicklungsspezialist?
Start DialogTelefonXINGTwitter

nach oben
Einen Kommentar schreiben

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert. *

Bitte lesen Sie vor dem Kommentieren auch unsere Datenschutzerklärung.

*

nach oben

©2005-2020 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung