streuverluste.de - SL | Marketing & Management

Valentinstag – was kostet er?

Valentinstag – was kostet er? Für Deutschland habe ich bisher keine Zahlen gefunden, aber die Österreicher geben 87 Millionen Euro aus.

  • Rund die Hälfte der Österreicher plant seine Lieben heuer zum Valentinstag zu beschenken. Bei durchschnittlichen Ausgaben von 25€ pro Person werden von den Österreichern insgesamt ca. 87 Mio. Euro rund um den Tag der Liebe ausgegeben.
  • Während rund 61% der Männer zum heurigen Valentinstag Geschenke kaufen wollen, geben nur 44% der Frauen an, ihre Liebsten beschenken zu wollen.
  • Ein Mann gibt für Valentinstagsgrüße durchschnittlich 28€ aus, eine Frau knapp 21€.
  • Blumen werden von mehr als 80% der Valentinstagsschenkern an die Liebsten überreicht, gut jeder Vierte schenkt Schokolade oder sonstige Süßigkeiten.
  • Während Schoko und Co. vermehrt von 15-29 jährigen verschenkt wird, sind es vor allem Österreicher ab 50 Jahren, die Ihre Zuneigung häufig durch Blumen zum Ausdruck bringen.

Datenquelle

Die Ergebnisse resultieren aus einer telefonischen Befragung von 500 Österreichern ab 15 Jahren – repräsentativ für die österreichische Bevölkerung – im CATI-Telefonstudio von MAKAM Market Research GmbH.

Fazit

Na, wer hätte das gedacht, interessant scheint ja auch zu sein, dass Männer irgendwie mehr aufwenden, um am Valentinstag zu Punkten als Frauen. Woran das wohl liegen mag? Also vergessen Sie den 14. Februar nicht … Was wohl der Valentinstag den Deutschen wert sein mag?

Hier schreibt der Unternehmensberater, Coach und Organisationsentwickler, mit viel Lust auf Marketing und Vertrieb. Ich bin auch Vortragsredner, Workshopleiter, Supervisor, Unternehmer seit 1991, Leipzig-, Eilenburg- und Berlin-Versteher sowie deutschsprachig weit unterwegs, von Herzen Nordsachse, Optimist in den meisten Fällen, Blogger, Fotograf, Trainer, auch Ausbilder für Autogenes Training – kurz: vielleicht auch dein Entwicklungsspezialist?
Start DialogTelefonXINGTwitter

Stichworte: , ,

12.02.2008 - Kurznachrichten, Wirtschaft - Kommentare per Feed RSS 2.0 - Kommentar schreiben -

nach oben
2 Kommentare zu “Valentinstag – was kostet er?”
  1. Christian schreibt

    Das ist doch ganz normal, dass die Männer am resp. für den Valentinstag mehr Geld ausgeben als die Frauen. Schliesslich kommt der „Valentinstag“ für die Männer erst am 20. März. Für die Frauen auch noch einfacher, da der Name Programm ist.

    Christian

  2. Sven Lehmann schreibt

    Noch ein Tag mehr mit spannender Konsum-Absicht ??? Hm …

Einen Kommentar schreiben

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert. *

Bitte lesen Sie vor dem Kommentieren auch unsere Datenschutzerklärung.

*

nach oben

©2005-2021 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung