streuverluste.de - SL | Marketing & Management

Mehr Qualität durch noch mehr Kontrolle?

Hektisch geht es zu in der Politik, seit dem kürzlichen Erscheinen des 2. Bereicht des MDS. Schnelle Verbesserungen sind das Ziel. Mit mehr und qualifizierten Kontrollen soll die Qualität gesteigert werden. Auf jeden Fall sind externe Qualitätskontrollen in der Pflege von großem Nutzen, wenn es um die Entwicklung der Pflege-Branche in die richte Richtung geht! Aber als große Konsequenz aus den nun beschriebenen und schon lange bestehenden Miss-Ständen in der Pflege, kann diese Maßnahme nur der erste Schritt sein.

Entscheidend für die weitere Entwicklung in der Pflege-Branche ist und bleibt das motivierte, qualifizierte und sich weiterentwickelnde Personal in der Pflege. Ich hoffe, dass in den neuen Maßstäbe zur Erreichung der gewünschten Qualität in der Pflege und den Pflege-Einrichtungen überhaupt auch das Personal und die gezielte Personalentwicklung in der Pflege einen entsprechenden Stellenwert bekommt.

Eigentlich müssten doch die Ergebnisse des MDS-Berichtes auch zu der Erkenntnis führen, dass die bisherige Praxis der Kontrollen durch den MDK zwar Verbesserungen mit sich brachten, aber teilweise überhaupt keine Nachhaltigkeit und in manchen Bereichen eben die Zielvorgaben noch weit weg von 100 Prozent erreicht wurden! Ob man Nachhaltigkeit in der Pflege durch mehr und bessere Kontrollen durch den MDK (schnell) erreichen wird, das kann getrost bezweifelt werden.

Lesen Sie weiter dazu:

Hier schreibt der Unternehmensberater, Coach und Organisationsentwickler, mit viel Lust auf Marketing und Vertrieb. Ich bin auch Vortragsredner, Workshopleiter, Supervisor, Unternehmer seit 1991, Leipzig-, Eilenburg- und Berlin-Versteher sowie deutschsprachig weit unterwegs, von Herzen Nordsachse, Optimist in den meisten Fällen, Blogger, Fotograf, Trainer, auch Ausbilder für Autogenes Training – kurz: vielleicht auch dein Entwicklungsspezialist?
Start DialogTelefonXINGTwitter

nach oben
Ein Kommentar zu “Mehr Qualität durch noch mehr Kontrolle?”
  1. Stephan List schreibt

    Deutschland wird durch Beamte regiert. Und Beamte denken, wie Beamte eben denken: Es geht um Verwaltung und damit auch um Kontrolle. Übel nehmen kann man ihnen das gar nicht, jeder macht das, was er am besten kann. Nur wird der Einfluss der Beamten mittlerweile unerträglich und unbezahlbar. Ein Ende ist nicht abzusehen, denn Bürokratie bringt wieder Bürokratie hervor. Beamtenrepublik Deutschland.

Einen Kommentar schreiben

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert. *

Bitte lesen Sie vor dem Kommentieren auch unsere Datenschutzerklärung.

*

nach oben

©2005-2020 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung