streuverluste.de - SL | Marketing & Management

VISION SUMMIT 2011 – aktuell

VISION SUMMIT – am 8. und 9. April 2011 (Konferenztage) erwarten den Teilnehmer interessante Beiträge und Vorträge rund um das Thema Social Business. Am 7. April 2011 findet der Design-Thinking-Workshop statt, der schon fast die maximale Kapazität von Anmeldungen erreicht hat. Die letzten freien Plätzen des DESIGN THINKING WORKSHOPTAG des VISION SUMMIT 2011 können heute und morgen gebucht werden. Offizieller Anmeldeschluss für den DESIGN THINKING WORKSHOPTAG ist der 15. März 2011.

Dreieinhalb Wochen vor dem VISION SUMMIT 2011 liegen wir bei 650 Anmeldungen – und damit ganz im Trend der Vorjahre zur letztlichen Ausbuchung. Auf der Facebook-Seite zum VISION SUMMIT 2011 tauschen sich bereits 250 Personen über die vielen einzelnen Programmpunkte des Vision Summit aus. Ihre Kommentare zu der geplanten Veranstaltung „Superinteressantes Programm“, „Bahnbrechend“, „Vision Summit finde ich einfach genial“. Jeden Tag wird ein neuer Workshop kurz vorgestellt und diskutiert.

Solidarität mit Yunus

Die Aktion „Solidarität mit Yunus“ ist gut gestartet. Die Solidaritätsaktion für Muhammad Yunus, dessen Grameen Bank die Regierung von Bangladesch derzeit übernehmen möchte (bisher gehört die Genossenschaftsbank zu 75 Prozen den Armen selbst), wurde sehr gut aufgenommen mit derzeit 1.150 Unterstützern in wenigen Tagen. Doch dies reicht noch nicht: Gestern schoben Franz Alt und Peter Spiegel dem Offenen Brief an die Ministerpräsidentin Sheikh Hasina eine gemeinsame Presseerklärung an die deutschen Medien nach – mehr dazu hier

Design-Thinking-Workshop

Dieser Workshoptag findet am Vortag der beiden VISION SUMMIT KONFERENZTAGE 8./9. April statt, also am Donnerstag, den 7. April 2011, von 9.00 – 20.30 Uhr. Ort: Hauptgebäude des Hasso-Plattner-Instituts, Prof.-Dr.-Helmert-Str. 2-3, 14482 Potsdam, Universität Potsdam, Campus Griebnitzsee.

Wer Design Thinking als herausragende Methode zur systematischen Innovationsentwicklung kennenlernen möchte – sei es für die zukunftsweisende eigene Unternehmensentwicklung oder für die eigene Fortbildung – findet mit diesem Workshoptag die kompakte und zugleich kostengünstigste Möglichkeit dazu.
Wer Design Thinking für einen möglichen Entwicklungssprung für „Social Innovation“ kennenlernen möchte – sei es für das eigene Projekt, die eigene Organisation oder die eigene Social Business Idee – kann die innovative Kraft dieser Methode in einer dieser Innovationsherausforderungen testen:

  • „Wie können wir Social Entrepreneurs helfen, ihre sozialen Innovationen in Richtung selbsttragender Social-Business-Konzepte weiterzuentwickeln?“
  • „Wir können wir Social Entrepreneurs, Social Businesses & Non-Profit Organisationen „nicht-wertschöpfende Tätigkeiten“ so einfach wie möglich machen?“
  • „Wie können wir Schülern die Möglichkeit der eigenen positiven Wirkung auf das soziale Umfeld in der Schule erfahrbar machen?“
  • „Wie kann man während des gesamten Bildungsweges gleiche soziale Bedingungen für Schüler schaffen?“
  • „Wie können wir Jugendliche zu Agenten einer angewandten (ökologischen) Nachhaltigkeit machen?“
  • „Wie können wir Menschen, die bisher eher gleichgültig zu globalen ökologischen Herausforderungen stehen, dafür gewinnen, nachhaltig ökologisch zu handeln?“

Ausführliche Informationen zur Frage „Was ist Design Thinking?“, zu den sechs Design-Thinking-Workshopangeboten und zur direkten Anmeldung finden sich auf der Homepage www.visionsummit.org. Nur dank der Unterstützung unserer Sponsoren konnten für diesen aufwendigen Workshoptag folgende ausgesprochen günstige Tarife ermöglicht werden:

  • Studenten 190,- Euro
  • Privatpersonen 290,- Euro
  • Unternehmensvertreter 390,- Euro
  • Ausführliche Informationen und Programm
  • Anmeldung

Anmeldeschluss für Vision Summit Konferenztage 8./9. April: 31. März 2011!

Hier schreibt der Unternehmensberater, Coach und Organisationsentwickler, mit viel Lust auf Marketing und Vertrieb. Ich bin auch Vortragsredner, Workshopleiter, Supervisor, Unternehmer seit 1991, Leipzig-, Eilenburg- und Berlin-Versteher sowie deutschsprachig weit unterwegs, von Herzen Nordsachse, Optimist in den meisten Fällen, Blogger, Fotograf, Trainer, auch Ausbilder für Autogenes Training – kurz: vielleicht auch dein Entwicklungsspezialist?
Start DialogTelefonXINGTwitter

Stichworte: ,

14.03.2011 - Artikel, Social Business - Kommentare per Feed RSS 2.0 - Kommentar schreiben -

nach oben
Einen Kommentar schreiben

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert. *

Bitte lesen Sie vor dem Kommentieren auch unsere Datenschutzerklärung.

*

nach oben

©2005-2020 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung