streuverluste.de - SL | Marketing & Management

Philip Kotler in Leipzig

Marketing, Kongress, Tagung, Leipzig

Wenn es einen lebenden „Marketing-Papst“ gibt, so ist dieser ganz sicher Philip Kotler. Als kleine Sensation kann man dann auch die Tatsache bezeichnen, wenn diese Kapazität der Marketing-Welt den Weg nach Sachsen und konkret nach Leipzig findet. Der HHL ist es gelungen Prof. Philip Kotler, PhD zu ihrem Jubiläum in diesem Jahr in Leipzig begrüßen zu dürfen. Prof. Philip Kotler wurde, neben Dr. Michael Otto, die Ehrendoktorwürde der HHL im Rahmen der Festveranstaltung verliehen.

Die Marketingkonferenz der Handelshochschule zu Leipzig hatte neben diesen profunden Gründen zu feiern aber aktuelle Bezüge zum Kernthema Marketing im Programm.

Marketing ist tot, es lebe das Marketing

Eine Kernthese der Konferenz ist die Feststellung, dass Marketing als Instrument der Unternehmensführung lange nicht mehr so bedeutend ist, wie das mit dem Anspruch der Marketingschaffenden daherkommt. So sei heute in vielen großen Unternehmen die Marketingabteilung eine unter vielen, die eben genauso Zuarbeit für den Entscheider leistet, wie alle anderen Unternehmenseinheiten. Auf der anderen Seite sei aber die „Marketing-Denke“ wohl in den Köpfen der Verantwortlichen angekommen.

Marketing, Werte, Coaching, Beratung

Es ist festgestellt worden, dass es viel mehr eine Orientierung an technischen oder finanziellen Fakten innerhalb der Unternehmensführung gibt, als eine Orientierung aus der Sicht des Marketing. Die Verantwortlichen im Marketing müssen sich genauso der Nachhaltigkeitsdiskussion stellen, wie das in anderen Wirtschaftsbereichen schon lange zum Tagesgeschäft zählt. An dieser Nachhaltigkeit muss gearbeitet werden. Prof. Dr. Dres. h. c. Hermann Simon vertrat auch die Meinung, dass es an sichtbaren Persönlichkeiten in der Marketinglandschaft fehlt.

Marketing und KMU?

Gar kein Thema war Marketing im Bereich der klein- und mittelständischen Unternehmen (KMU). Fragen kamen zu diesem Spannungsfeld auch keine aus dem Auditorium. Ich stelle einfach einmal provokant die These auf, dass ein Grund für die abnehmende Bedeutung von Marketing die ausschließliche Orientierung an großen Unternehmen ist. In Deutschland sind mehr als die Hälfte aller Unternehmen KMU´s. Meiner Erfahrung nach sind hier Marketingorientierung oder „Marketing-Denke“ viel zu wenig in der Praxis angekommen. Der Unterschied zu großen Strukturen besteht nur darin, das war auch früher nicht anders!

Historisches Foto

Ein Foto, das man ganz sicher als historisch einstufen kann: Prof. Philip Kotler, PhD, Prof. Pinkwart und Dr. Michael Otto bei der HHL-Marketing-Konferenz in Leipzig 2012.

Marketing, Werte, Coaching, Beratung

Hier schreibt der Unternehmensberater, Coach und Organisationsentwickler, mit viel Lust auf Marketing und Vertrieb. Ich bin auch Vortragsredner, Workshopleiter, Supervisor, Unternehmer seit 1991, Leipzig-, Eilenburg- und Berlin-Versteher sowie deutschsprachig weit unterwegs, von Herzen Nordsachse, Optimist in den meisten Fällen, Blogger, Fotograf, Trainer, auch Ausbilder für Autogenes Training – kurz: vielleicht auch dein Entwicklungsspezialist?
Start DialogTelefonXINGTwitter

Stichworte: , , , ,

07.06.2012 - Artikel, Marketing - Kommentare per Feed RSS 2.0 - Kommentar schreiben -

nach oben
Einen Kommentar schreiben

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert. *

Bitte lesen Sie vor dem Kommentieren auch unsere Datenschutzerklärung.

*

nach oben

©2005-2020 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung