streuverluste.de - SL | Marketing & Management
141 Suchergebnisse für die Stichwortsuche nach: » Management «

Digitale Führung oder Organisation – HR trifft Punk, so glühen Personaler vor!

23.05.2017, Rubrik: Artikel, Fachkräfte, Führung & Management

Fotografin Christiane Eisler und Prof. Dr. Peter M. Wald im Gespräch am Vorabend des HR Innovation Day 2017 in Leipzig

Digitale Führung oder Organisation – HR trifft Punk, denn so glühen Personaler vor! Ganz ehrliche Frage: Glaube Sie, dass Ihr Wecker, der auch gern Digital- und noch besser ein Funkwecker sein darf, Sie führt oder eher organisiert? Die Frage kommt trivial und belanglos daher, sie fokussiert aber den Blick in diesem kleinen Artikel vom Vorglühen der HRler (Personalverantwortliche in Unternehmen) zum HR Innovation Day 2017, die ganz unvermittelt auf Punk treffen, um genau zu sein auf Fotografien von DDR-Punker(innen). Hier also nicht nur ein kleiner Einblick in den Abend vor dem langen Samstag für Personaler in Leipzig, sondern auch in die Diskussion um ein immer mehr vernachlässigtes, aber wichtiges Thema im Dunstkreis von Digitalisierung & Co.! weiterlesen »

Reinventing Organizations – denn die Zeit ist reif

16.07.2016, Rubrik: Buch/Bücher, Management-Bücher

Reinventing Organizations – denn die Zeit ist reif. Hand aufs Herz – läuft in Ihrem Unternehmen wirklich alles rund? Gehen Sie gern und mit wachsender Begeisterung Ihrer jetzigen Tätigkeit, ob als Unternehmer, Gründer, Führungskraft oder Experte in einem Unternehmen oder allgemein in einer Organisation nach? Werden Sie nervös, wenn es um Veränderungen in der Struktur oder in den Prozessen des Unternehmens geht, weil Sie genau wissen, da müssen wir was ändern, es aber bisher nicht geschafft haben? Im Gegenteil Sie sind vielleicht sogar veränderungsmüde, da viele tolle Ansätze in Ihrem Unternehmen keinen greifbaren Nutzen gebracht haben? Frederic Laloux tritt an, daran etwas ändern zu wollen und es scheint so zu sein, dass ihm das auch gelingt. Warum Sinn im Unternehmen effizienteres Arbeiten möglich macht.

weiterlesen »

Instrument, Dokument & Ablage – Schreibtischordnung ist kein Hexenwerk

23.03.2016, Rubrik: Artikel, Mitarbeiter

Instrument, Dokument & Ablage – Schreibtischordnung ist kein Hexenwerk. Gerade der kreative Geist meint Struktur minder wichtig nehmen zu können. Leider ist das oft ein Trugschluss. Zehrt uns doch ein gewisses Übermaß an Chaos energetisch aus. Wenn alles wichtig scheint, ist nichts von Bedeutung! Reizüberflutung, Werbung, vermeintlich gute Angebote, Ideen oder einfach nur der Zettel mit einer Information, unser Schreibtisch ist auch zu elektronischen Zeiten oft übervoll. Wenn die Struktur der gebrauchten, oft missbrauchten, Flächen nicht klar ist, wird sich die richtige Ordnung nie einstellen. Leben findet zwischen Chaos und Ordnung statt, auch am Schreibtisch.

weiterlesen »

Wochenplan, denn du hast keine Alternative

25.08.2015, Rubrik: Artikel, Führung & Management

Wochenplan, denn du hast keine Alternative – wenn man so genannte Experten der Planung befragt, was denn das Geheimnis von größeren Erfolgen sei, kommen nicht selten solche Schlagworte wie Konsequenz, Planung, Kontrolle, Rituale, Regelmäßigkeit oder einfach nur Glück. Wie immer wird es eine Mischung aus all dem und noch einigen unbekannten Faktoren sein, die letztlich zum großen Erfolgsglück führt. Doch bleiben wir bei dem alternativlosen Wochenplan. Zu behaupten, es gäbe keine Alternative, ist einfach, dass es diese bei einem Wochenplan tatsächlich kaum gibt, davon berichtet dieser kleine Beitrag zum Thema Organisation in der Aufgabeninflation.

weiterlesen »

Zeit-Organisation, Zeitmanagement und kein Ende in Sicht!

18.10.2014, Rubrik: Artikel, Führung & Management

Irgendwie ist es nicht aus der Welt zu schaffen. Heerscharen von schlauen Leuten propagieren es litfaßsäulenartig in die Führungskräftewelt. Du musst dein knappstes Gut managen! Die Zeit, ja organisiere deine Zeit nur gut und dein Erfolg wird unvermeidbar sein. Die aktuelle Ausgabe des HBM steht dieser Ansicht in nichts nach. Dort wird leider auch kein Unterschied zwischen Effektivität und Effizienz gemacht, sondern gleich davon geschrieben, wie man mit Expertenwissen ZEIT nun EFFEKTKIVER organisieren soll. Entweder es braucht Auflage oder aber die Macher dieser Überschrift haben nicht viel nachgedacht. Es ist schlichtweg nutzlos darüber nachzudenken, ZEIT handhaben zu wollen! Jeder der anderes behauptet, schlägt Schaum für die Ewigkeit.

weiterlesen »

Mitarbeitermotivation in der Praxis

14.10.2014, Rubrik: Buch/Bücher, Management-Bücher

Mitarbeitermotivation in der Praxis – Buchvorstellung. Ein Dauerbrenner im Umgang mit mit Menschen im Arbeitsalltag ist die Motivation. Wohl kaum ein Thema, was die Psychologie in den letzten Jahrzehnten beleuchtet hat, ist derart mit Mythen und Legenden überfrachtet, als Menschen auf Arbeit zu motivieren. Es scheint an dieser Stelle notwendig zu erwähnen, dass man uns, also wir Menschen, schlichtweg nicht motivieren kann! Echte, dauerhafte Motivation, also die gerichtete Bewegung meist auf ein Ziel zu, kann nur von innen heraus geschehen. Es ist heute vielmehr die Frage, wie man ein Umfeld schaffen kann, das diese intrinsische Motivation beflügelt und erlaubt. Hartmut Laufer hat mein seinem neuen Buch „Praxis erfolgreicher Mitarbeitermotivation“ einen Überblick erstellt, der genau dieses Umfeld im Blick hat.

weiterlesen »

Tipps zur Mitarbeiterführung im Management

20.06.2014, Rubrik: Artikel, Mitarbeiter

Es gibt sie, die geborenen Führungskräfte. Doch auch diese Talente können ihren Führungsstil optimieren. Für alle anderen in Führungspositionen gilt, die optimale Mitarbeiterführung im Management zu erlernen. Das frühzeitige Erkennen von Stolpersteinen und die richtige Reaktion darauf macht eine gute und letztlich erfolgreiche Führungskraft aus. Wie Sie den Überblick behalten und trotzdem operativ zielgerichtet im Alltag handeln.

weiterlesen »

Wichtigkeit-Motivations-Prinzip (WM-Prinzip)

25.02.2014, Rubrik: Artikel, Führung & Management

Wichtigkeit-Motivations-Prinzip – Was wären wir ohne Prinzipien? Nun, die einen sagen nicht mehr auf diesem Planeten, die anderen sagen: Nicht mehr auf diesem Planeten. Wie auch immer der richtige Gebrauch von Prinzipien der Menschheit oder der Welt nützlich ist, vielerorts werden uns diese um die Ohren geschlagen. Dabei ist ein interessanter Effekt zu beobachten: Einfache und eingängige grundlegende Prinzipien werden so populär, dass diese praktisch nicht mehr hinterfragt werden. Das ist zum Beispiel bei einem so überaus weit verbreiteten Organisationsprinzip, welches aus dem letzten Jahrhundert, stammt der Fall. Höchste Zeit, den Blick darauf ein wenig zu schärfen und den Prinzipien-Hort zu erweitern. Aufschieberitis und Spitzenleistung liegen näher beieinander, als man glauben würde. Das Wichtigkeit-Motivations-Prinzip oder kurz WM-Prinzip stellt eine grundlegende Ergänzung bei der Festlegung der Priorität von Aufgaben dar.

weiterlesen »

Zeit managen – AHA! Nein Konzentration & Aufgaben!

21.01.2014, Rubrik: Artikel, Führung & Management

Also jetzt mal ehrlich: Wie viele von uns leisten sich den Luxus, nahe der Lichtgeschwindigkeit unterwegs zu sein? Warum die etwas seltsame Frage im Zusammenhang mit Zeitmanagement? Ganz einfach: damit jedem klar wird, dass Zeit weder im englischen noch im deutschen Sprachraum zu managen oder organisieren geht! Nicht mehr und nicht weniger. Mengen von Veröffentlichungen treiben ihr Unwesen im Bereich des Zeitmanagements und dem Vorgaukeln „Zeit“ in den Griff zu bekommen. Allein hier liegt schon der Hase im Gewürz begraben. Wer Zeit organisieren möchte, der braucht doch nur seine Uhr anzuhalten oder einfach nicht mehr drauf schauen und schon ist es gut. Das Zeitmanagement nicht der Weisheit letzter Schluss sein kann, lesen Sie weiter unten.

weiterlesen »

Aufgaben- und Konzentrationsmanagement – Methoden

21.01.2014, Rubrik: Artikel, Konzentrationsmanagement

Die Literatur des Selbstmanagements ist übervoll von Prinzipien, Methoden und Techniken, Zeit managen zu wollen. Allein es mangelt wohl an dem Gut Zeit und einer differenzierten Betrachtung des Themas Selbstorganisation. Ein Beispiel soll genügen: Seit Jahrzehnten wird das Eisenhower-Prinzip durch die Veröffentlichungen gepeitscht. Hier werden Wichtigkeit und Dringlichkeit in einem Bezug zueinander gestellt und rundum die Ansicht vertreten, dass Aufgaben, die dringend und wichtig zugleich sind, sofort und selbst gemacht werden sollten. Nicht beachtend, dass diese Empfehlung nur für hochgradige Krisensituationen gelten kann und nicht für den Lebens- und Unternehmensalltag gültig ist. Das ist nur ein Beispiel für den Missbrauch eines eigentlich guten Gedanken, wenn er begierig verallgemeinert angewendet wird. Aufgaben- und Konzentrationsmanagement geht weit über solche plakativen Empfehlungen hinaus.

weiterlesen »

Weihnachtsgans-Effekt – die Sicherheits-Illusion

3.12.2013, Rubrik: Artikel, Risiko

Weihnachtsgans-Effekt – wenn Sicherheit zur Illusion wird. Der erste Advent liegt schon hinter uns, es ist nicht mehr weit bis Weihnachten und den Jahreswechsel. In diesem Jahr ist das grundlegende Thema in der Adventszeit RISIKO. Ein Begriff, der im Alltag umfangreich genutzt und benutzt wird. Ganze Wirtschaftszweige leben nur davon Risiken für andere zu minimieren. Sicherheitseinrichtungen in jeder Art und Weise sollen Menschen oder Güter vor Risiken bewahren. Vom einfachen Schloss an der Tür, bis hin zum Antiviren-Programm oder Versicherungen ist alles zu haben. Doch gibt es bei Risiken und deren Wahrscheinlichkeit einzutreten einiges zu beachten.

weiterlesen »

Wenn die Planbarkeit gegen Null kollabiert

19.02.2013, Rubrik: Artikel, Führung & Management

Wenn die Planbarkeit gegen Null kollabiert – oder welchen Zusammenhang gibt es zwischen Wichtigkeit, Motivation, Dringlichkeit und Planbarkeit einer Aufgaben-Erledigung? Aufgaben, die mich motivieren mache ich immer gleich und gern und hoffentlich auch gut. Aufgaben, die mich nicht motivieren, schiebe ich auf … ja, leider! Beide Tatsachen führen zu dem Effekt, dass die Planbarkeit meiner Aufgaben am Tag oder in der Woche oder im Monat oder im Jahr rapide sinkt, letztlich bei Null im Schwarzen Loch des Aufgaben-Chaos kollabiert.

weiterlesen »

Motivation im Vertrieb

5.10.2012, Rubrik: Artikel, Führung & Management, Vertrieb

Derzeit wird in der Öffentlichkeit ein Brief eines legendären Unternehmers aus Süddeutschland an seine Vertriebsmannschaft heftig diskutiert. Welche Wirkung das hat wird sich zeigen, fest steht, der Unternehmer und das Unternehmen sind in vieler Hinsicht vorbildlich. Ein Blick auf die Gründe für den Erfolg kann sich also lohnen …

weiterlesen »

nach oben

©2005-2017 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung