streuverluste.de - SL | Marketing & Management

Digitale Zeiten: Menge der Kommentare zur Menge der Autoren

Verhältnis von Kommentaren zu Autoren seit Jahrhunderten gleich?

In digitalen Zeiten sollte die Menge der Kommentare zur Menge der Autoren eigentlich ein anderes Verhältnis aufweisen, als das vor über 400 Jahren der Fall war. Meines Erachtens hat sich daran, trotz Digitalisierung, nichts geändert.

Alles wimmelt von Kommentaren; an Autoren aber ist großer Mangel. Michel de Montaigne (1533 – 1592)

Oder sollte man Autoren mit Bloggern in diesem Fall ersetzten? Wahrscheinlich sind Autoren und Blogger zusammen immer noch in der Minderheit.

Erfahren Sie mehr zu Digitalisierung & Co.:

Hier schreibt der Unternehmensberater, Coach und Organisationsentwickler, mit viel Lust auf Marketing und Vertrieb. Ich bin auch Vortragsredner, Workshopleiter, Supervisor, Unternehmer seit 1991, Leipzig-, Eilenburg- und Berlin-Versteher sowie deutschsprachig weit unterwegs, von Herzen Nordsachse, Optimist in den meisten Fällen, Blogger, Fotograf, Trainer, auch Ausbilder für Autogenes Training – kurz: vielleicht auch dein Entwicklungsspezialist?
Start DialogTelefonXINGTwitter

nach oben

©2005-2017 streuverluste.de – SL | Marketing & Management - Unternehmen und Menschen entwickeln - Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung